TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

05.09.2014
Frisches Design, besseres Handling, responsive – 1822direkt im neuen Look

1822direkt RelaunchBildquelle: 1822direkt

Der neue Web-Auftritt der 1822direkt wirkt klar, verständlich und auf das Wesentliche reduziert. Der Fokus liegt deutlich auf den Angeboten ohne viel Schnickschnack. Aber auch die Kunden und User sollen mehr Aufmerksamkeit bekommen. Die Social Media Interaktionsfelder stechen schon auf der Startseite ins Auge. Als direkte Kommunikation- uns Informationskanäle bieten die sozialen Plattformen die ideale Möglichkeit, mit den Kunden ins Gespräch zu kommen. Für Aktualität sorgt der Social Stream auf der Website der Bank, welcher die letzten Beiträge auf Facebook, Twitter und Co. anzeigt. Aber auch sonst hat sich der Internetauftritt der 1822direkt deutlich verbessert.

Ob PC oder Smartphone – die 1822direkt ist überall erreichbar

Die wohl wichtigste, und für neue Internetseiten fast schon Grundvoraussetzung, erfolgte Änderung ist die optimierte Darstellung auf allen Endgeräten, darunter PC, Tablet oder Smartphone. Mit dem sogenannten responsive Design, also einem Design welches sich an die verschiedenen Bildschirmgrößen anpasst, können Nutzer jetzt auf sämtlichen Geräten den Web-Auftritt der Bank in vollen Zügen genießen und auskundschaften. Die Bedienung ist einfacher, die Schrift ist besser lesbar und die Ladezeiten der Bilder sind deutlich verringert. Mit dieser Änderung folgt die Bank dem allgemeinen Trend weg von großen Desktop-PCs hin zu mobilen Endgeräten.

Suchen und sofort finden

Das einfachere Handling der Internetseite wird unterstrichen durch eine intelligente Suchfunktion. „Die Suche lernt nun mit jeder Eingabe und verbessert stetig das Suchergebnis“, so Thorsten Schenk, Marketingleiter der 1822direkt. Die Suchergebnisse werden mit einem kurzen Teaser dargestellt, in denen der Suchbegriff gelb hervorgehoben wird. Zudem können User wählen zwischen Blog oder Produkte, sodass jeder Nutzer auch das finden sollte, was er tatsächlich sucht.

Immer auf dem aktuellen Stand

Neben dem bereits erwähnten Social Media Stream bietet der integrierte Blog eine weitere Möglichkeit, immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben, auch wenn man selbst keinen Account bei Facebook oder Twitter hat. Der Blog gibt Tipps zum Umgang mit Geld, informiert Kunden und Interessenten aber auch über Neuerungen bei den Produkten der Bank. Verschiedene Kategorien ermöglichen den direkten Sprung hin zu den Themenfeldern, die einen wirklich interessieren.

„Wir zeigen Gesicht“

Da die 1822direkt als Tochter der Frankfurter Sparkasse eine Direktbank ohne eigene Filialen ist, findet die Kommunikation mit den Kunden fast ausschließlich über digitale Wege statt. Um zumindest etwas greifbarer zu wirken, nutzt das Institut für ihre Bilder ab sofort keine unrealistischen Models mehr, sondern ihre eigenen Mitarbeiter. Von Herrn Sauermann (Senior Online Marketing Manager) über Herrn Scheich (Marketing Manager) bis hin zu Frau Krystkowiak (Sachbearbeiterin Wertpapier) – die neue Kampagne „Wir zeigen Gesicht“ soll deutlich machen, dass die Mitarbeiter der 1822direkt trotz fehlender Filialen auf Augenhöhe mit ihren Kunden sind.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews