TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

10.04.2015
30 Euro Startguthaben bei Beantragung der GenialCard

Bildquelle: © Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Die Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte ist meist eine Herausforderung. Immerhin gibt es eine Vielzahl an attraktiven Angeboten, die auf den ersten Blick allesamt gut aussehen. Manchmal hilft bei der Entscheidung ein Blick auf den Neukundenbonus. Genau bei diesem kann momentan die GenialCard überzeugen. Die Kreditkarte der Hanseatic Bank gibt es mit einem Startguthaben von 30 Euro.

Im Rahmen der sogenannten Frühlingsaktion dürfen sich Neukunden der Hanseatic Bank über einen großzügigen Neukundenbonus von 30 Euro freuen. Wer sich für die GenialCard des bekannten Instituts entscheidet, der darf sich nicht nur über eine kostenlose Kreditkarte freuen, sondern auch noch über ein ordentliches Startguthaben. Die von der Hanseatic Bank aufgerufenen 30 Euro sind mehr als viele andere Institute momentan bieten. Bessere Neukundenaktionen gibt es zumeist nur bei Beantragung einer kostenfreien Kreditkarte, die zusammen mit einem Girokonto ausgegeben wird. Bei der Hanseatic Bank dagegen gibt es diesen Extra-Aufwand nicht. Die GenialCard ist eine einfache kostenlose Kreditkarte ohne Girokontobindung. Das bedeutet, dass die monatliche Abrechnung einfach und schnell vom Konto bei der Hausbank abgebucht wird.

30 Euro Neukundenbonus

Besonders attraktiv ist die Frühlingsaktion der Hanseatic Bank aber nicht nur deshalb, weil die kostenlose GenialCard keine Girokontobindung hat. Positiv fällt auch auf, dass keine schwierigen Hürden für den Erhalt des Neukundenbonus gesetzt werden. Wer sich für die attraktive kostenlose Kreditkarte entscheidet, der muss diese nur einmal bis zum 31. Mai 2015 einsetzen. Der Neukundenbonus wird dann innerhalb von acht Wochen nach dem ersten Karteneinsatz auf das Kreditkartenkonto ausbezahlt. Ein Mindestumsatz wird für den Erhalt des Bonus nicht vorausgesetzt. Auch wer nur eine Flasche Cola bei der Tankstelle kauft oder einen kleinen Einkauf mit der GenialCard bezahlt, darf sich über den hohen Neukundenbonus der gebührenfreien Kreditkarte freuen.

Faire Konditionen und keine Jahresgebühr

Eine Beantragung der GenialCard lohnt sich im Rahmen der Frühlingsaktion, die am 19. April ausläuft, eigentlich für jeden. Immerhin ist die GenialCard eine richtige kostenfreie Kreditkarte, die sowohl im ersten als auch in allen Folgejahren der Kundenbeziehung kostenfrei ist. Einzig für eine mögliche Partner- oder Zweitkarte fällt eine Gebühr an. Ansonsten sind die Gebühren, etwa für Abhebungen oder den Einsatz im Ausland, als marktüblich einzustufen. Alle Tabellen sind klar und deutlich in der Gebührenübersicht aufgeführt. Versteckte Kosten wie bei anderen kostenfreien Kreditkarten kommen auf Inhaber der GenialCard entsprechend nicht zu. Akzeptiert wird die Visa-Kreditkarte übrigens überall auf der Welt. Egal ob in Deutschland, den USA oder China – mittlerweile akzeptieren fast alle Händler Kreditkarten von Visa. Auch am Geldautomaten bekommt man mit der kostenlosen Kreditkarten weltweit problemlos Bargeld.

Zusätzliche Vorteile wie Online-Cashback

Keine Jahresgebühr, eine faire Gebührenstruktur und ein möglicher Einsatz überall auf der Welt – die GenialCard der Hanseatic Bank ist wahrlich ein Allrounder. Dazu passt, dass Inhaber der Karte sich auch noch über weitere Vorteile freuen dürfen. So etwa über das Online-Cashback, das bei zahlreichen prominenten Online-Händlern gewährt wird. Je nach Einkauf kann man dabei bis zu 15 Prozent sparen beziehungsweise zurückerhalten. Nötig ist dafür nur ein Zugriff auf die Seite des Händlers über die Online-Cashback-Welt der Hanseatic Bank. Das Cashback wird danach ganz automatisch gewährt. Viel angenehmer kann es kaum laufen. Das gilt auch für den Neukundenbonus von 30 Euro, den es allerdings nur noch bei einer Beantragung bis zum 19. April gibt.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews