TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

09.06.2016
Aus für Micky Maus - Disneypark schafft Disney-Dollar ab

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice

Seit knapp 30 Jahren erfreuten sich Disneylandbesucher an der parkeigenen Währung, welche im Wechselkurs 1 zu 1 gegen US-Dollar eingetauscht werden konnten und im Park als eigenes Zahlungsmittel galten. Auf den Geldscheinen erblickte man je nach Wertigkeit das Konterfei von Mickey Maus, Goofy und Minnie Maus. Wie eine echte und offiziell anerkannte Währung besaßen die Geldscheine fortlaufende Seriennummern und fälschungssichere Merkmale.

Am 25.05.2016 verkündete die Sprecherin des Unternehmens jedoch die Einstellung des Drucks des beliebten Zahlungsmittels, da die Besucher immer häufiger via Karte Zahlungen tätigen.

Sammler hingegen dürfen sich an einer rasanten Wertsteigerung erfreuen, bereits kurz nach der Ankündigung konnte man auf der Handelsplattform Ebay 1-Disney-Dollar-Noten teilweise zum fünfzigfachen des eigentlichen Wertes das begehrte Zahlmittel ersteigern, welches auch weiterhin als Zahlmittel im Park akzeptiert wird.

Ob es künftig elektronische Zahlmittel mit den beliebten Disneyfiguren gibt, ist derzeit ungewiss. Interessenten unseres Vergleichsportals können wir als kleinen Wermutstropfen jedoch dabei unterstützen ein passendes Kreditkartenprodukt zu finden, welches bei elektronischen Zahlungen in Disneyparks keine Zusatzkosten aufkommen lässt, unsere kostenlose, telefonische Bestellberatung steht hierbei zu den genannten Öffnungszeiten gerne zur Verfügung.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews