TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

21.06.2016
Bonusmeilen oder Reiserabatt - eine Frage der Loyalität und des Einsparpotentials

Bildquelle: Michaela Zimmermann / MZ-Datenservice

Fluggesellschaften verfügen auch über Kreditkarten, welche in Form eines sogenannten Co-Branding herausgegeben werden. Co-Branding bedeutet, dass eine Kreditkarte mit den Logos und dem Design eines Unternehmens über eine Bank oder Geldinstitut, denn nur diese dürfen Kreditkarten vergeben, herausgegeben wird.

Diese Karten im Firmendesign bieten meist exklusive Vorteile bei dem Unternehmen, dessen Logos und Design auf den entsprechenden Karten zu finden ist, für Fluggesellschaften ist es daher naheliegend zusätzliche Bonusmeilen beim Einsatz „ihrer“ Kreditkarte zu vergeben. Unternehmen bemächtigen sich dieser Karten mit dem Ziel die Loyalität des Kunden an ihr Unternehmen zu festigen beziehungsweise diese zu steigern. Allen Lesern dürfte dieses Prinzip von Payback-Punkten bekannt sein, Anbieter die Paybackkarten akzeptieren, können zusätzliche Punktesammler generieren beziehungsweise diese enger an sich binden.

Wie zuvor beschrieben, bietet der Einsatz solcher Karten den Vorteil zusätzliches Einsparpotential zu generieren, sofern man einem bestimmten Unternehmen besonders loyal gegenübersteht und glücklicher Kunde von diesem ist. Nachteil ist die Bindung an bestimmte Anbieter und Häuser, um in den Genuss des exklusiven Kundenvorteils zu bekommen zu Lasten des Vorteils eines freien Wettbewerbs.

Vielfliegern, die sich oft auf Geschäfts- oder Urlaubsreisen befinden, bietet sich allerdings noch eine Alternative. Nicht wenige Kreditkartenanbieter haben Kooperationen mit sogenannten Urlaubsvermittlern, welche zum Beispiel einen dauerhaften Reiserabatt von 5% einräumen. Findet man eine Geschäfts- oder Urlaubsreise bei dem Reiseanbieter/Veranstalter seiner Wahl, bucht man diese Reise nicht direkt, sondern kontaktiert den Urlaubsvermittler, welcher diese Reise für einen zu den gleichen Konditionen wie im gesichteten Angebot bucht und erhält dann nochmals einen Rabatt von 5%. Ein bekannter Anbieter, der oft in Kooperation zu herausgegebenen Kreditkartenanbietern steht, ist das Unternehmen Urlaubsplus GmbH, welches unter anderem bei der Deutschland-Kreditkarte der Fall ist.

Vorteil dieses Modells ist es, dass der Kunde in seinen Entscheidungsmöglichkeiten weitestgehend unabhängig bleibt und dennoch in den Genuss von Einsparungen bezüglich Reisen kommt. Interessenten sind daher gut beraten auf Basis ihres Nutzungsverhaltens zu prüfen mit welchen der beiden Varianten sie für sich die größeren Vorteile genießen beziehungsweise wie stark sie den Faktor der Unabhängigkeit gewichten.

Wir wünschen einen angenehmen Flug und eine gute Reise.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews