TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

05.06.2016
Boon. - digitale Prepaid-Kreditkarte für das iPhone verfügbar

Bildquelle: © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Die Prepaid-Kreditkarte boon. von der Wirecard AG ist seit Kurzem auf dem englischen Markt für das iPhone verfügbar und holt so Apple Pay indirekt auch nach Deutschland. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Karte aus Plastik, sondern um eine digitale Karte, die direkt über eine App im iTunes-Store zur Verfügung steht.

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit.

Aktuell ist Apple Pay noch nicht in Deutschland verfügbar, aber durch boon. können iPhone-Nutzer schon heute den Bezahldienst nutzen. Boon. funktioniert über eine automatische App-to-Wallet-Integration über ein Prepaid-Konto per digitaler MasterCard. Die digitale Karte wird von Wirecard herausgegeben und kann weltweit an jedem NFC-fähigen Endgerät eingesetzt werden, an dem eben auch MasterCard kontaktlos akzeptiert wird, welches in Deutschland immer mehr Einzug hält.
Damit können derzeit aber leider nur Personen, die nach England auswandern und ihre Anschrift schon kennen, Apple-Pay in Deutschland nutzen. Aufpassen muss man allerdings, da im Vereinigten Königreich der Euro kein Zahlungsmittel ist, dies bedeutet zum Aufladen der Karte wird von Euro in Pfund umgerechnet und beim Bezahlen wieder von Pfund in Euro, dabei wird natürlich ein Aufpreis fällig.

Dennoch steht für Christian von Hammel-Bonten, Executive Vice President Global Product Strategy bei Wirecard, fest, dass digitale Karten die Zukunft darstellen.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews