TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

23.01.2015
Commerzbank bietet ab sofort eine Sicherheitsgarantie

Bildquelle: © Johanna Goodyear | Dreamstime Stock Photos

Im Kreditkartenvergleich spielt Sicherheit eine wichtige Rolle. Die meisten Bankkunden sehen den Sicherheitsaspekt als zentral an, wenn es um die Wahl einer passenden Kreditkarte geht. Kunden der Commerzbank können nun auch im Online-Banking von höchster Sicherheit profitieren. Die Bank hat vor Kurzem eine Sicherheitsgarantie vorgestellt – diese soll Kunden vor möglichem Missbrauch beim Online-Banking schützen.

Seit dem 2. Januar ist bei der Commerzbank alles anders. Nicht etwa bei der Kreditkarte, die im Kreditkarten-Vergleich seit jeher nicht überzeugend abschneidet, sondern viel mehr beim Girokonto. Wer für dieses das Online-Konto nutzt, der kann sich seit dem 2. Januar auf die sogenannte Sicherheitsgarantie stützen. Diese minimiert die Risiken für Kunden, denn sollte durch Missbrauch beim Online-Banking Geld verloren gehen, erstattet die Bank im Rahmen der Sicherheitsgarantie den vollen Betrag zurück. Früher war das anders, denn noch 2014 verlangte die Commerzbank von ihren Kunden eine Selbstbeteiligung von 150 Euro, wenn ein Schaden beim Online-Banking entstand. Die restliche Schadenssumme wurde auch bislang von der Bank übernommen.

Kunde muss aktiv bei der Aufklärung mithelfen

Eine Sicherheitsgarantie macht für viele auch im Kreditkarten-Vergleich schon heute den Unterschied. Bei vielen Kreditkarten wird bei Missbrauch auch heute schon auf die Erhebung einer Selbstbeteiligungspauschale verzichtet. Bei der Commerzbank ist das neu, dennoch verlangt die Bank für die Einhaltung der Versprechen auch Mithilfe vom Kunden. Grundsätzlich gilt, dass der Schaden nicht „vorsätzlich“ herbeigeführt werden darf. Darüber hinaus muss der Schaden sofort nach dem Bemerken gemeldet werden. Damit aber noch nicht genug, denn darüber hinaus verlangt die Commerzbank auch eine aktive Mitarbeit bei der Aufklärung des Verbrechens. Für den Kunden bedeutet das eine enge Zusammenarbeit mit der Bank einerseits und mit der Polizei andererseits.

Zahlungen im Online-Banking mit Mobile-TAN oder Photo-TAN

Wer von der Sicherheitsgarantie der Commerzbank profitieren will, der muss grundsätzlich das Online-Banking nutzen. Dieses ist für alle Kunden kostenlos, dennoch verzichten die meisten Privatkunden noch auf eine Nutzung. Insgesamt sollen laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung nur etwa 30 Prozent der Commerzbank-Kunden auf das Online-Banking setzen. Bei Überweisungen im Internet haben Kunden der Commerzbank zwei Möglichkeiten für eine schnelle und sichere Verifikation. Sie können entweder auf das Mobile-TAN- oder auf Photo-TAN-Verfahren setzen. Für Erstgenannte ist einzig ein SMS-fähiges Handy notwendig, für Photo-TAN wird ein Smartphone benötigt. Die neuere Variante, Photo-TAN gilt als sicherer. Die Commerzbank will allerdings betonen, dass beide Verfahren genügend Sicherheit bringen – auch deswegen hat man sich bei der Bank für die Sicherheitsgarantie entschieden.

Zahlungen mit Kreditkarte meist sicherer

Wer auf Grund der Sicherheitsgarantie über eine Kontoeröffnung bei der Commerzbank nachdenkt, sollte bedenken, dass Zahlungen mit Kreditkarten meist einfacher und sicherer sind. Wer sich im Kreditkarten Vergleich für eine kostenlose Kreditkarte entscheidet, der kann oft von hohen Sicherheitsvorkehrungen und einer kostenlosen Zahlungsabwicklung gleichzeitig profitieren. Zudem sind die meisten Modelle aus dem Kreditkartenvergleich ohne Einschränkungen kostenlos – das kann man vom Girokonto der Commerzbank nicht behaupten. Nicht nur kostet die Kreditkarte bei der Commerzbank extra, auch für das Girokonto fallen Gebühren von über 100 Euro im Jahr an, sofern kein monatlicher Geldeingang in Höhe von mindestens 1.200 Euro vorgewiesen werden kann. An den hohen Kosten ändert auch die Sicherheitsgarantie nichts. Sinnvoller ist ein Modell aus dem Kreditkartenvergleich für die meisten Menschen daher fraglos.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews