TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

30.04.2016
Darum sind kostenlose Kreditkarten für Reisen ideal

Bildquelle: © Clarita | Dreamstime Stock Photos

Wer auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte ist, die auf Reisen von Nutzen sein soll, der findet mittlerweile oft eine Vielzahl an interessanten Angeboten. Doch keineswegs jede kostenfreie Kreditkarte bietet dieselben Vorteile und ist für eine Reise daher auch gleich empfehlenswert. Wer die perfekte Karte finden will, der sollte stattdessen genau vergleichen.

Früher einmal waren Kreditkarten für Reisen ein relativ teures Vergnügen. Als aber die Zeit der kostenlosen Kreditkarten begann, gab es auch bei attraktiven Reisekreditkarten erste Schritte in die richtige Richtung. Heute gibt es gleich eine Vielzahl an attraktiven kostenlosen Kreditkarten, die definitiv einen Blick wert sind! Diese Modelle bieten oft gleich eine Vielzahl an verschiedenen Vorteilen. Zu diesen gehören beispielsweise kostenfreie Abhebungen im Ausland, der Wegfall der Auslandseinsatzgebühr oder aber Versicherungspakete. Was grundsätzlich für alle kostenfreien Kreditkarten gilt, ist die Möglichkeit, sie überall auf der Welt einzusetzen. Ein unschätzbarer Vorteil, den neben Kreditkarten sonst kein Zahlungsmittel bietet.

Bei der Abhebegebühr viel Geld sparen

Wer viel im Ausland unterwegs ist, der hebt höchstwahrscheinlich auch oft Geld ab. Genau hier kann man eine Menge sparen, denn viele kostenfreie Kreditkarten bieten mittlerweile die Möglichkeit, überall auf der Welt kostenlos Geld abzuheben. Das beste Beispiel dafür ist die DKB Visa Kreditkarte, bei der nicht nur in Deutschland oder der Euro-Zone, sondern auf der ganzen Welt kein Cent an Gebühren für Abhebungen anfällt. Selbst die sonst übliche Auslandseinsatzgebühr für Abhebungen fällt bei der DKB weg. Darüber hinaus gibt es sogar noch einen dritten Vorteil: Mögliche von Anbietern von Geldautomaten erhobenen Zusatzgebühren werden seitens der DKB nachträglich erstattet – einen solchen Service gibt es sonst bei keiner anderen Bank.

Keinen Cent für Zahlungen in Fremdwährungen aufbringen

Setzt man die eigene Kreditkarte viel im Ausland ein, so fällt einem sicher schnell auf, dass oft eine Zusatzgebühr hinzukommt. Diese fällt immer dann an, wenn man in einer anderen Währung als dem Euro bezahlt. Doch nicht jede Kreditkartenbank erhebt diese Gebühr. Ein prominentes Beispiel für eine kostenlose Kreditkarte ohne die sogenannte Auslandseinsatzgebühr ist die gebührenfreie MasterCard Gold. Auch einige andere Anbieter von kostenfreien Kreditkarten verzichten mittlerweile auf diese Gebühr. Das kann einem jedes Jahr viel Geld sparen, denn meist liegt die Gebühr bei anderen Banken zwischen einem und vier Prozent des jeweiligen Umsatzes. Wer mehrere tausend Euro im Jahr in Fremdwährungen umsetzt, der kann so jedes Jahr bis zu einhundert Euro sparen – und das mit einer komplett kostenlosen Kreditkarte!

Versicherungen machen das Reisen entspannter

Auch einen ganz besonderen Zusatzvorteil versprechen viele Kreditkarten: Durch Versicherungen wird das Reisen entspannter und sorgenfreier. Dieser Vorteil war früher nur den exklusivsten Kreditkarten, etwa der American Express Platinum Kreditkarte, vorbehalten. Heute ist das anders, denn Versicherungen machen das Reisen auch für Inhaber von kostenlosen Kreditkarten entspannter. Auch hier ist die gebührenfreie MasterCard Gold ein tolles Beispiel. Diese Kreditkarte bietet nicht nur eine Reiserücktrittsversicherung, sondern schützt Verbraucher auch im Urlaub selbst, etwa durch eine Reiseunfallversicherung oder eine Reisekrankenversicherung. Für viele Verbraucher mag es schwer zu glauben sein, doch heute kann man mit einer kostenlosen Kreditkarte all die Vorteile genießen, die früher nur den Kunden der teuersten Kreditkarten vorbehalten waren. Diese Gelegenheit sollte man nutzen.

 


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews