TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

17.08.2015
Die comdirect überzeugt erneut durch Innovationskraft

Bildquelle: © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Kaum eine Bank in Deutschland ist so für ihr Girokonto und ihre kostenlose Kreditkarte bekannt wie die comdirect. Doch die Bank überzeugt nicht nur durch ihre Produkte, sondern auch durch ihre erstaunliche Innovationskraft. Bestes Beispiel ist zweifelsfrei die gerade ins Leben gerufene Entsperrung des Kontos durch einen Video-Chat. Besonders im Urlaub ist das ein wahrer Segen.

Ein kostenloses Girokonto und eine gebührenfreie Kreditkarte hat jeder gerne. Grundsätzlich mag man denken, dass man bei kostenfreien Produkten auf einen gewissen Service verzichten muss. Anbieter wie die comdirect oder die Deutsche Kreditbank (DKB) haben allerdings gezeigt, dass es auch anders geht. Beide Banken überzeugen seit Jahren durch einen ausgezeichneten Service und gewinnen Auszeichnung für Auszeichnung. Doch Service ist nicht alles, die beiden Banken sind vielfach auch Vorreiter, wenn es um technischen Neuerungen geht. Zuletzt wurde beispielsweise die Legitimation per Video-Chat ermöglicht. Im Vergleich zur bisherigen Legitimation über das Post-Ident-Verfahren sparen die Banken so nicht nur Geld, sie ermöglichen es vor allen Dingen auch, den Kunden jede Menge Zeit zu sparen.

comdirect zeigt sich weiter innovativ

Die comdirect macht nun genau dort weiter und hat ein neues, bislang komplett unbekanntes, Verfahren auf den Markt gebracht. Die Bank, die für ihre kostenlose Kreditkarte bekannt ist, ermöglicht es Kunden zukünftig, ihr Konto per Video-Chat zu entsperren. Gesperrt wird ein Girokonto etwa dann, wenn man mehrfach die PIN oder das Passwort falsch eingegeben hat. Besonders wenn man sich länger nicht mehr eingeloggt hat, kann das schnell passieren. Das Problem nur: Bei Finanzprodukten gibt es ein neues Passwort meist nur per Brief. In Ausnahmefällen ist auch eine Entsperrung per Fax möglich. Nahezu unmöglich ist es allerdings, ein Kontoprodukt aus dem Ausland zu entsperren.

Einfaches und schnelles Entsperren im Ausland

Genau das soll durch das neue Verfahren deutlich einfacher werden. Wie die comdirect herausgefunden hat, passiert die falsche Eingabe von PIN oder Passwort in jedem siebten Fall im Ausland. Entsprechend wichtig war es Kunden, dass sie zukünftig schnell und einfach wieder Zugriff auf ihr Konto bekommen. Das neue Verfahren, für das nur eine Internetverbindung, ein Gerät mit Webcam und ein Ausweis benötigt werden, erfüllt nun genau diesen Wunsch. Kunden können diese Art des Entsperrens von nun an von 8 bis 24 Uhr in Anspruch nehmen und damit in nahezu allen Zeitzonen komfortable eine Entsperrung vornehmen. Die comdirect-Mitarbeiter sorgen dabei dafür, dass die Entsperrung schnell, einfach und vor allen Dingen sicher vonstattengeht. So ist garantiert, dass Kunden sich auf die gewohnten Sicherheitsstandards verlassen können und trotzdem enorm an Komfort gewinnen.

comdirect-Produkt überzeugt auf ganzer Linie

Das neue Verfahren ist zweifelsohne ein weiterer Grund, auf die Produkte der comdirect zu setzen. Das gebührenfreie Girokonto beispielsweise konnte schon mehrere Tests gewinnen. Das liegt unter anderem daran, dass auch dann keine Jahresgebühr anfällt, wenn man keine Kontobewegungen zu verzeichnen hat. Auch der ausgezeichnete Kundenservice ist für viele Kunden ein Grund, sich für die comdirect zu entscheiden. Und dann ist da selbstverständlich noch die Visa-Kreditkarte, die ebenfalls komplett ohne Jahresgebühr auskommt. Zu den vielen weiteren Vorteilen zählen unter anderem gebührenfreie Abhebungen auf der ganzen Welt, das Festlegen einer Wunsch-PIN sowie das Wechselgeld-Sparen. Viele Gründe, sich für die comdirect zu entscheiden!


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews