TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

22.09.2014
Die norisbank senkt die Zinsen für den Dispokredit

Bildquelle: © Johanna Goodyear | Dreamstime Stock Photos

Die norisbank hält sich weiterhin eisern an das, was die Europäische Zentralbank vorgibt. Die Bank hat ihre Dispozinsen nun von 11,15 Prozent auf 11,05 Prozent gesenkt. Damit liegt das Institut bei den Negativzinsen noch deutlich über denen anderer Banken. Dennoch ist das Girokonto der norisbank durchaus attraktiv. So ist die Kontoführung genauso wie eine Kreditkarte komplett kostenlos.

Als eines der wenigen Institute in Deutschland konnte sich die norisbank in den letzten Jahren durch einige attraktive Produkte am Markt etablieren. Eine Rolle spielt dabei unter anderem die kostenlose Kreditkarte, die bei der norisbank bereits seit längerer Zeit zum festen Bestandteil des Angebots gehört. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten setzt die norisbank dabei auf eine MasterCard, wer also eine Kreditkarte des europäischen Marktführers will, der sollte sich das Girokonto der norisbank genau anschauen. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass die Bank ihre Negativzinsen erneut gesenkt hat. Dieses Mal allerdings nur um schlanke 0,1 Prozent auf nun mehr 11,05 Prozent – im Marktvergleich immer noch ein relativ hoher Zinssatz.

Kostenlose Kontoführung und guter Service

Während die Zinsen nicht unbedingt das sind, was die norisbank auszeichnet, sollten Kunden viel mehr auf andere Aspekte achten. Das wäre etwa die kostenlose Kontoführung, die weder einen Gehalts- noch einen Geldeingang voraussetzt. Damit hebt sich das Angebot der norisbank von dem zahlreicher Wettbewerber ab. Viele Banken koppeln eine gebührenfreie Kontoführung an Bedingungen. Mit so etwas müssen sich Kunden der norisbank nicht bei der Kontoführung und auch nicht bei der kostenlosen Kreditkarte auseinandersetzen. Dazu kommt ein guter Kundenservice, der 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht und bei allen Fragen weiterhilft. Zum Angebot der Bank gehört auch die Möglichkeit, nach einem kurzen Anruf einen Abhebungsrahmen von bis zu 9.999 Euro zu erhalten.

Bargeldversorgung im Ausland durch die kostenlose Kreditkarte

Die kostenlose MasterCard hilft Kunden der norisbank nicht nur beim Bezahlen, sondern insbesondere auch dann, wenn sie an Bargeld kommen wollen. So sieht das Angebot der norisbank vor, dass die Bank alle Gebühren bei Abhebungen im Ausland übernimmt. Wer also außerhalb von Deutschland mit seiner kostenlosen Kreditkarte Geld abhebt, zahlt keinen Cent Gebühren. Dasselbe gilt im Inland für bis zu 9.000 Geldautomaten der Cash Group (unter anderem Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank und HypoVereinsbank). An diesen können Kunden allerdings nur mit der mitgelieferten Girokarte gebührenfrei Geld abheben, mit der kostenlosen MasterCard fallen für Abhebungen im Inland Gebühren an. Auch Einzahlungen sind im Inland problemlos möglich. Dafür stehen in Deutschland insgesamt 700 Automaten der Deutschen Bank zur Verfügung.

Mit der kostenlosen Kreditkarte überall bezahlen

Die gebührenfreie MasterCard hilft allerdings nicht nur bei der Bargeldversorgung, die Kreditkarte hilft Kunden der Bank auch überall auf der Welt. Ob in Deutschland im Online-Handel, beim Großeinkauf im Supermarkt oder aber im Ausland – Zahlungen sind mit der sicheren MasterCard, mit der Zahlungen sowohl mit PIN als auch mit Unterschrift abgesichert werden können, überall möglich. Die norisbank sorgt dabei gemeinsam mit MasterCard dafür, dass auch im Ausland keine Barrieren existieren. Zahlungen sind entsprechend in allen Ländern der Welt, in denen Kreditkarten akzeptiert werden, ohne Probleme möglich. Insgesamt ist das Girokonto der norisbank dadurch ein sehr attraktives Angebot.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews