TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

24.07.2014
Die Standardkreditkarte der Lufthansa wird teurer

Auch das Standardmodell der Lufthansa Miles & More CreditCard kommt vom 1. Oktober an in einem komplett neuen Design. Doch nicht nur das Aussehen verändert sich, auch die Leistungen der Karte, die von MasterCard und der DKB ausgegeben wird, kommen in einem neuen Gewand daher. Für Neukunden gibt es unter anderem einen Fluggutschein und einen Upgrade-Voucher für einen Mietwagen bei Avis.

Nachdem die Miles & More CreditCard in den letzten Jahren fast keine Veränderung durchgemacht hat, gibt es nun auf einen Schlag zahlreiche Neuerungen. Neben einem aufgefrischten Design gibt es allen voran ein neues Welcome Package, das viele Vorteile für Neukunden enthält. Dadurch lohnt es sich für jeden Interessieren, die Kreditkarte zumindest für ein Jahr zu beantragen, denn die Willkommensleistungen sprechen für sich. So gibt es neben 500 Prämienmeilen für das hauseigene Vielfliegerprogramm auch einen Fluggutschein im Wert von 50 Euro, der für alle Flüge, die von Lufthansa durchgeführt werden, gilt. Damit aber noch nicht genug, denn als weiteren Bonus erhalten Neukunden einen Upgrade-Voucher der Mietwagen-Firma Avis. Damit gibt es bei Anmietung eines Fahrzeugs bei Avis automatisch eine höhere Klasse.

Mehr Meilen beim Shopping und bei Partnern

Der wichtigste Vorteil der Karte, das Sammeln von Prämienmeilen mit jedem Umsatz, bleibt derweil erhalten. Als "meilenfähig“ gelten dabei fast alle Umsätze. Mit der Novellierung der Karte kommen allerdings einige Boni dazu, denn ab sofort gibt es bei ausgewählten Partnern drei beziehungsweise fünf Meilen für jeden Euro Umsatz. Das gilt allen voran für den Lufthansa WorldShop und die Miles & More Online Shopping Meilen. Bei beiden hauseigenen Stores gibt es jeweils drei Meilen für jeden Euro Umsatz. Genauso bei allen Umsätzen, die in Hilton Hotels getätigt werden. Das heißt, dass Inhaber der Kreditkarte nicht nur für Hotelübernachtungen, sondern genauso für Essen oder SPA-Behandlungen die dreifache Anzahl an Meilen erhalten. Das beste Angebot stammt allerdings von Avis, wo es für jeden Euro Umsatz fünf Prämienmeilen gibt. Als zusätzlicher Bonus für die Kurzzeitmiete winken 500 Prämienmeilen als Mindestgutschrift.

Neuer Preis und neue technische Funktionen

Gemeinsam mit den Neuerungen beim Punktesammeln und dem attraktiven Welcome Bonus, hat die Lufthansa allerdings auch den Preis für die sogenannte „Blue Card“ erhöht. Statt bisher 50 Euro, kostet das Modell World nun 55 Euro. Die Business-Karte mit umfangreichen Versicherungsschutz wird sogar noch teurer. Der Preis steigt von 62 Euro auf 70 Euro im Jahr. Mit dabei ist dafür beispielsweise der Vollkaskoschutz für einen Mietwagen. Allerdings gibt es für diesen Preis auch eine technische Neuerung, denn alle Kreditkarten von Miles & More sind ab dem 1. Oktober mit dem MasterCard PayPass ausgestattet. Damit ist es möglich, bei zahlreichen Vertragspartnern von MasterCard kontaktlos zu bezahlen. Bislang bot die Kreditkarte von der Lufthansa dieses Feature nicht. Schlussendlich bleibt aber ein Nachteil hängen, der insbesondere Personen, welche die Karte eher selten nutzen, wehtun könnte. Während bislang bereits die Blue Card eine unbegrenzte Meilengültigkeit gewährt hatte, fällt dieser Bonus in seiner alten Form weg. Stattdessen müssen nun mindestens 3.000 Euro im Jahr mit der Kreditkarte umgesetzt werden, nur dann bleiben die Meilen unbegrenzt gültig.

Kostenlose Kreditkarten vergleichen

Der große Kreditkartenvergleich

Unser Kreditkartenvergleich listet ausschließlich kostenlose Kreditkarten, d.h. MasterCards und VISA Kreditkarten ohne Jahresgebühr - dauerhaft. Wählen Sie selbst Ihre Wunschkriterien und finden Sie die beste Kreditkarte für Ihre Bedürfnisse.

Kostenlose Kreditkarten

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews