TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

22.06.2014
DKB Kreditkarte, kostenlos Konto und 7.000 Meilen

Bildquelle: © Photoeuphoria | Dreamstime Stock Photos

Gemeinsam mit der Lufthansa hat die Deutsche Kreditbank ein weiteres Sonderangebot auf den Markt gebracht. Im Rahmen dessen können Kunden von mehreren Vorteilen profitieren. Sie erhalten bei der Direktbank ein kostenloses Girokonto, eine kostenlose VISA-Karte und zudem auch noch 7.000 Prämienmeilen bei Miles & More.

Als „den ganz großen Wurf“ bezeichnen die DKB und die Lufthansa ihr jüngstes Angebot. In enger Abstimmung haben die beiden Partner eine interessante Offerte gemacht, welche den meisten Kunden durchaus schmecken wird. Denn während die Lufthansa Miles & More CreditCard mindestens 65 Euro kostet, bietet die DKB eine komplett kostenlose Kreditkarte an. Indirekt ist diese ebenfalls an das Meilenprogramm der Lufthansa angebunden. Dafür müssen Kunden allerdings DKB Points sammeln und diese später im Verhältnis 10:1 gegen Meilen tauschen.

Mehrfach ausgezeichnetes Konto

Das Girokonto der DKB, das mit der Kreditkarte verknüpft wird, gilt als eines der besten auf dem Markt. Das haben im letzten Jahr unter anderem Studien des Handelsblatts und des Fernsehsenders n-tv bestätigt. Die guten Bedingungen für den Kunden sieht man entsprechend schon auf den ersten Blick. So sind sowohl das Girokonto als auch die Kreditkarte kostenlos, bei beiden Produkten wird zudem kein Mindestumsatz gefordert. Entsprechend kann das DKB Cash-Konto genauso wie die Kreditkarte nur gelegentlich eingesetzt werden, kostenlos bleibt das Angebot der DKB dennoch.

Zwei kostenlose Partnerkarten

Positiv fällt auch auf, dass die DKB jedem Kunden jeweils eine kostenlose Partnerkarte zur Verfügung stellt. Dadurch, dass der Hauptkontoinhaber eine Girokarte und eine VISA-Kreditkarte bekommt, kann der Partner sogar zwei kostenlose Partnerkarten erhalten. Dadurch sollten Zahlungen an fast allen Akzeptanzstellen im In- und Ausland möglich sein. Sowohl in Deutschland als auch außerhalb der Landesgrenzen müssen Kunden der DKB zudem keine Gebühren für das Abheben an Geldautomaten begleichen. Das gilt für alle Verfügungen in Euro, Rumänischen Lei und Schwedischen Kronen, sofern die Kreditkarte eingesetzt wird. Mit der Girokarte kann Geld nur an Automaten der Deutschen Kreditbank abgehoben werden. Einen Haken hat die Bargeldabhebung im Ausland dennoch, denn Entgelte, die von internationalen Betreibern erhoben werden, können nur per Antrag zurückerstattet werden. Außerdem muss für jedes Abheben in einer fremden Währung, also nicht dem Euro, dem Rumänischen Lei oder der Schwedischen Krone, getätigt wird, eine Gebühr von 1,75 Prozent bezahlt werden.

Geringer Dispozins und guter Cashback

Dennoch weiß DKB Cash zu überzeugen, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass die Zinsen sich auf einem guten Niveau bewegen. Für eine Überziehung des Girokontos fallen pro Jahr variable 7,9 Prozent an. Im Vergleich zu anderen Instituten ist das ein sehr gutes Angebot. Für Guthaben gibt es auf dem Girokonto 0,2 Prozent, auf dem Kreditkartenkonto sogar gute 1,05 Prozent pro Jahr. Mit dem DKB Club, der viele Partner im Internethandel und stationären Handel hat, können Kunden zudem von einem attraktiven Cashback profitieren. Durch diesen können sie bei einigen Unternehmen bis zu 20 Prozent sparen. Damit aber noch nicht genug, denn wer gerne Meilen sammelt, kann mit dem Angebot der Lufthansa und der DKB noch weit mehr als 7.000 Prämienmeilen erhalten. Neben dem Eröffnungsbonus winken 5.000 Meilen pro Weiterempfehlung, 5.000 Meilen für die Festlegung von DKB Cash als Gehaltskonto und 5.000 Meilen für die Abrechnung der Miles & More CreditCard, sofern vorhanden, über das Girokonto der DKB.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews