TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

05.08.2014
Gebührenfreie Kreditkarte mit 25 Euro Urlaubsgeld

Bildquelle: © Andrew Kazmierski | Dreamstime Stock Photos

Keine Jahresgebühr, dafür aber ein Guthaben für den Urlaub. Barclaycard bietet Neukunden im Moment ein ganz besonderes Angebot: Für eine New Visa-Karte, die bis zum 31. August 2014 ausgestellt wird, winkt eine Bonuszahlung. Auch die bekannten Vorteile der Karte, beispielsweise das kostenlose Geldabheben in der Euro-Zone, sind enthalten.

Wer viel reist, weiß, dass eine Kreditkarte ein wichtiger Begleiter auf allen Trips durch die Welt ist. Ob beim Geldabheben in Shanghai, bei der Restaurantrechnung in Los Angeles oder bei der Besichtigung der Christus Statue in Rio de Janeiro, mit einer Kreditkarte können all diese Rechnungen beglichen werden. Die Angebote auf dem Markt sind allerdings sehr vielfältig, insbesondere Reisende sollten deswegen ein genaues Auge auf die Konditionen der verschiedenen Karten haben. Eine bei Touristen besonders beliebte Kreditkarte ist die New Visa von Barclaycard. Diese ist nicht nur kostenlos, sie überzeugt auch durch ihr umfangreiches Leistungspaket.

25 Euro Urlaubsgeld bei Abschluss bis 31. August

Für all diejenigen, die noch keine Karte von Barclaycard haben, winkt bis zum 31. August 2014 sogar noch ein ganz besonderer Bonus. Im Rahmen der aktuellen Neukundenaktion verspricht Barclaycard bei jedem Abschluss ein Urlaubsgeld von 25 Euro. Viel tun müssen Neukunden dafür nicht, einzig ein einmaliger Umsatz wird vorausgesetzt. Das Urlaubsgeld ist übrigens entgegen seiner Bezeichnung auch für Zahlungen im Inland einsetzbar, die Kreditkarte lohnt sich also auch dann, wenn keine Reise geplant ist. Auf einer solchen überzeugt die Barclaycard New Visa aber insbesondere dadurch, dass sie einen zentralen Vorteil gegenüber vielen anderen Karten bietet.

Kostenloses Geldabheben in der Euro-Zone

Dabei geht es um das Geldabheben im Ausland. Mit anderen Kreditkarten fallen bei der Suche nach Geld außerhalb der Landesgrenzen zumeist zwei Prozent Gebühren an. Manche Unternehmen nehmen sogar noch höhere Gebühren. Anders bei der Barclaycard New Visa, denn mit der Karte des britischen Anbieters können Kunden sich auf kostenloses Abheben in vielen Ländern Europas freuen. Einzige Voraussetzung ist die, dass die Reise in ein Land der Euro-Zone gehen muss. Kein kostenloses Geld gibt es also beispielsweise in der Schweiz, Norwegen oder der Türkei. Gebührenfrei ist die Abhebung dagegen aber in vielen anderen Ländern, etwa in Österreich, Italien, Spanien oder Bulgarien.

Sehr guter Schutz und einfache Abbuchung

Die Barclaycard New Visa ist darüber hinaus mit einem „5 Sterne Schutz“ ausgestattet und bietet dadurch beste Sicherheit in allen Lebenslagen. Auch das Versprechen, dass die Karte immer gebührenfrei bleiben wird, bringt Kunden eine entscheidende Planungssicherheit. Weitere Vorteile der Kreditkarte liegen in der flexiblen Rückzahlung, durch die der Kredit für einen Zeitraum von bis zu zwei Monaten gewährt wird. Die Abbuchung kann flexibel entweder durch ein Lastschriftmandat oder Überweisung erfolgen. Bei Überziehungen und verspäteter Rückzahlung fällt allerdings ein Sollzins von 16,67 Prozent (nominal) an. Auch bei Abhebungen außerhalb der Euro-Zone sollten Kunden vorsichtig sein, denn für diese fallen Gebühren von 1,99 Prozent an. Abgesehen davon besticht die Karte allerdings durch ein tolles Leistungspaket, das von einem guten Telefonservice abgerundet wird. Bei Fragen wird der Kunde von Barclaycard also nicht im Regen stehen gelassen.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews