TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

18.06.2014
GenialCard mit bis zu 500 Euro Startguthaben

Bildquelle: © Helen West | Dreamstime Stock Photos

Passend zur Fußball Weltmeisterschaft haben wieder einige Banken besondere Angebote erstellt. Auch in der Kreditkartenbranche gibt es das ein oder andere Highlight zu bestaunen. Besonders hervorgetan hat sich dabei die GenialCard. Mit der Kreditkarte der Hanseatic Bank können Neukunden bis zu 500 Euro Startguthaben gewinnen.

In vielen Fällen haben Lockangebote einen großen Haken, die Hanseatic Bank geht allerdings einen anderen Weg. Sie verspricht nicht das Blaue vom Himmel, sondern lockt Kunden mit einem speziellen Gewinnspiel. Passend zur Fußball Weltmeisterschaft können daran alle Neukunden teilnehmen. Ein Risiko gehen diese dabei keineswegs ein, denn die GenialCard der Hanseatic Bank ist komplett kostenlos. Eine Jahresgebühr gibt es weder im ersten Jahr, noch zu einem späteren Zeitpunkt. Auch ein jährlicher Mindestumsatz wird nicht gefordert.

Bis zu 500 Euro gewinnen

Das Gewinnspiel, das die Bank nun geschnürt hat, ist nicht nur für Fußballfans interessant. Unabhängig von den Ergebnissen in Brasilien verlost die Bank insgesamt 500 Euro unter allen Neukunden. Diese haben die Chance entweder 250 Euro, 150 Euro oder 100 Euro als Guthaben für ihre Kreditkarte zu gewinnen. Als Bonus gibt es obendrauf die Chance auf eine Verdopplung des Gewinns. Dieser Bonus wird dann erteilt, wenn die deutsche Mannschaft es schafft, ins Finale der Fußball Weltmeisterschaft einzuziehen. Nach dem deutlichen Sieg im ersten Gruppenspiel erscheint dieses Szenario zumindest nicht vollkommen unrealistisch.

Günstiger reisen und billiger einkaufen

Zu den klassischen Vorteilen der GenialCard, die natürlich unabhängig vom Angebot bei jeder neu ausgestellten Karte gewährt werden, gehören Rabatte bei namhaften Online-Händlern und die Möglichkeit besonders günstige Reisen zu buchen. Ob Pauschalreisen, Ferienhäusern, Kreuzfahrten und Mietwagen. Kunden der Hanesatic Bank erhalten über eine eigene Buchungshotline, sofern mit der GenialCard bezahlt wird, einen Rabatt von fünf Prozent. Bei zahlreichen Online-Partnern gibt es für die Kunden der Hanseatic Bank bei Zahlung mit Kreditkarte sogar einen Rabatt von bis zu 15 Prozent.

Kein Girokonto und solide Gebühren

Im Gegensatz zu anderen Wettbewerbern verlangt die Hanseatic Bank von ihren Kunden nicht, dass diese auch ein Girokonto bei dem Institut anlegen. Stattdessen können alle Kreditkartenkunden auch zukünftig problemlos alles über ihr bisheriges Konto abwickeln lassen. Die Umsätze der GenialCard werden dann monatlich per Lastschrift von diesem abgebucht. Gegen eine Gebühr kann zudem eine flexible Rückzahlung arrangiert werden. Die Gebühren für das Geldabheben im Aus- und Inland sowie die Zinsen für die flexible Rückzahlung sind als marktüblich einzuordnen.

Sofortige Entscheidung und hohes Volumen

Während Kunden bei vielen Kreditkarten erst warten müssen, ehe sie eine Entscheidung über das Vertragsverhältnis erhalten, gibt die Hanesatic Bank den Kunden innerhalb weniger Minuten eine Rückmeldung. Kurz nach dem Antrag weiß jeder Kunde damit, ob er die GenialCard erhält oder nicht. Als Anfangsvolumen werden, je nach Bonität, bis zu 2.500 Euro erteilt. Das Sonderangebot inklusive Teilnahme am Gewinnspiel gilt noch bis 13. Juli 2014. Um erfolgreich an der Verlosung teilzunehmen, müssen die Neukunden zudem bis zum 31. Juli eine Zahlung mit ihrer Kreditkarte tätigen.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews