TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

05.02.2015
In 2015 besonders attraktiv: Die Payback American Express-Kreditkarte

Bildquelle: © Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Seit dem 1. Januar 2015 ist die Payback American Express-Kreditkarte für alle Kunden komplett kostenlos. Nach vielen Aktionen im letzten Jahr hat sich der Anbieter entschlossen, die Karte nun dauerhaft als kostenlose Kreditkarte anzubieten. Ein weiser Schritt, denn die Kreditkarte erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit – bei all den Vorteilen nur verständlich.

Wer im letzten Jahr noch nicht bei einer von vielen Aktionen zugeschlagen hat, der sollte spätestens im neuen Jahr über die Beantragung einer kostenlosen American Express-Kreditkarte bei Payback nachdenken. Durch die Partnerschaft des Sammelprogramms und des Premium-Kreditkartenanbieters können Kunden von zahlreichen Vorteilen profitieren. Meist beginnen diese schon bei der Beantragung der Kreditkarte. Diese ist zumeist nicht nur kostenlos, sondern bringt meistens auch noch einen Willkommensbonus von bis zu 4.000 Punkten mit sich. Warten kann sich in dieser Hinsicht lohnen, denn bei bestimmten Aktionen gibt es bei der kostenlosen Kreditkarte den Maximalbonus – ansonsten wird die Kreditkarte mit ebenfalls attraktiven 500 respektive 2.000 Payback-Punkte als Willkommensbonus beworben.

Unbegrenzter Sammelspaß

Wer sich für die Payback American Express-Kreditkarte entscheidet, der hat eine gebührenfreie Kreditkarte mit zahlreichen Vorteilen im Geldbeutel. Das beginnt schon beim dauerhaften Wegfall der Jahresgebühr. Die Vorteilswelt erstreckt sich darüber hinaus allen voran auf einen unbegrenzten Sammelspaß im Payback-Programm. Inhaber der Kreditkarte erhalten unabhängig von einer Bezahlung mit der Karte bei jedem Einkauf die doppelte Anzahl an Payback-Punkten gutgeschrieben. Bei einigen speziellen Partnern (jeder Kunde kann zwei Lieblingspartner auswählen) können sogar dreifache Punkte gesammelt werden. Das ist aber noch nicht alles, denn wer mit der Payback American Express-Kreditkarte bezahlt, der erhält noch einmal einen Payback-Punkt für jeden zweiten Euro Umsatz. Das gilt übrigens nicht nur für Payback-Partner. Mit der kostenlosen Kreditkarte gibt es auch bei anderen Zahlungen mit der American Express-Kreditkarte einen Payback-Punkt für jeden zweiten Euro Umsatz.

Versicherungsleistungen für mehr Einkaufsspaß

Die komplett kostenlose Payback-Kreditkarte überzeugt weiterhin dadurch, dass sie ein großes Versicherungspaket bietet. Inhaber der kostenlosen Kreditkarte sind etwa bei Missbrauch bestens geschützt. Durch das enge Vertrauensverhältnis zwischen American Express und den Kunden wird die Selbstbeteiligung auf nur 50 Euro (üblicherweise werden mindestens 150 Euro Selbstbeteiligung verlangt) begrenzt. Sollte also einmal ein Betrugsfall auftauchen, übernimmt American Express nicht nur die Nachforschung, sondern auch alle entstandenen Kosten. Noch flexibler sind Inhaber der gebührenfreien American Express-Kreditkarte auch beim Einkaufen im Internet und vor Ort. Wird mit der Payback American Express-Kreditkarte bezahlt, so erhalten Kunden ein verlängertes Rückgaberecht von 90 Tagen. Nimmt der Händler die unbeschädigte, neue und funktionstüchtige Ware nicht mehr zurück, übernimmt American Express die Kosten.

Premium-Services von American Express

Eine Entscheidung für eine kostenlose American Express-Kreditkarte ist auch immer eine Zusage zu besonderem Luxus. Wer sich für die gebührenfreie Kreditkarte entscheidet, der profitiert von exklusiven Angeboten aus dem Hause American Express. Diese umfassen etwa den bevorzugten Zugang zu Konzert-Tickets, die Möglichkeit des Besuchs exklusiver Events und vieles mehr. Damit aber noch nicht genug, denn bei jeglichen Fragen oder Problemen mit der American Express-Kreditkarte steht auch Inhabern der kostenlosen Variante sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag, der Kundenservice zur Verfügung. Viel mehr Premium geht bei einer kostenlosen Kreditkarte wohl kaum!


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews