TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

19.01.2016
Keine Jahresgebühr und ein attraktiver Neukundenbonus

Bildquelle: © Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Eine der in Deutschland bekanntesten kostenlosen Kreditkarten ist ohne Zweifel die Barclaycard New Visa. Die schlichte Kreditkarte wird bereits seit Langem unter dem Motto „keine Jahresgebühr für immer“ beworben. Inhaber der kostenfreien Kreditkarten dürfen sich aber nicht nur über den Wegfall der Jahresgebühr freuen. Neukunden erhalten sogar noch mehr: Nämlich einen Neukundenbonus von 25 Euro.

Die Barclaycard New Visa ist eine von wenigen ohne jegliche Bedingungen kostenlosen Kreditkarten auf dem deutschen Markt. In Anbetracht dessen, dass Barclaycard damit wirbt, dass die Kreditkarte ein Leben lang beitragsfrei ist, kann man zudem davon ausgehen, dass man auch in späteren Jahren keinen Cent für die Jahresgebühr der Kreditkarte aufbringen muss. Doch eine einzig und allein kostenfreie Kreditkarte überzeugt die meisten Kunden heute kaum mehr. Auch deswegen bewirbt Barclaycard die Kreditkarte mit einem Neukundenbonus von 25 Euro. Diesen erhalten Kunden dann, wenn sie die Kreditkarte bis zum 28. Februar bewerben und innerhalb der ersten vier Wochen nach Erhalt zumindest einmal einsetzen.

Keine Gebühren für Abhebungen in Euro

Für Kunden wichtiger als ein Neukundenbonus ist oftmals die Frage nach den Konditionen. Wenn eine kostenlose Kreditkarte nämlich nur bei der Jahresgebühr überzeugen kann, heißt das oftmals, dass man in anderen Bereichen draufzahlen muss. Anders bei der Barclaycard New Visa, denn mit dieser kann man im gesamten Euro-Raum – Deutschland miteingeschlossen – an fast allen Geldautomaten komplett gebührenfrei Geldabheben. Sorgen über unnötige Abhebegebühren muss man sich mit der Barclaycard New Visa entsprechend nie machen. Dazu kommt, dass selbst außerhalb der Euro-Zone nur eine durchaus moderate Auslandseinsatzgebühr in Höhe von 1,99 Prozent anfällt. Diese Gebühr muss man darüber hinaus auch immer dann bezahlen, wenn man in einer Fremdwährung einen Einkauf tätigt.

Zinsfreies Darlehen von bis zu zwei Monaten

Während die meisten kostenlosen Kreditkarten nach genau 30 Tagen oder sogar mit einem Turnus von nur 28 Tagen abgerechnet werden, genießt man bei Barclaycard den Komfort eines längeren Abbuchungszeitraums. Das bedeutet, dass man je nach Monat ein zinsfreies Darlehen von bis zu zwei Monaten erhalten kann. Im Endeffekt erhält man somit zusätzliche Liquidität, die man entspannt in neue Einkäufe mit der kostenlosen Kreditkarte investieren kann und sich so auch einmal ein bisschen mehr gönnen kann. Reicht das zweimonatige zinsfreie Darlehen nicht aus, kann man zudem die Teilzahlungsoption in Anspruch nehmen. Mit dieser kann man seine Kreditkartenschulden über mehrere Monate abstottern – muss dafür bei der Barclaycard New Visa aber auch einen satten Zinssatz bezahlen. Es lohnt sich also eher, nur das zinsfreie Darlehen in Anspruch zu nehmen.

Höchste Sicherheit und modernste Technik

Was bei der Barclaycard New Visa ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, ist das Thema Sicherheit. Die kostenlose Kreditkarte kommt mit den neuesten und besten Sicherheitstechniken daher und erlaubt es daher, dass man ohne jegliche Bedenken auf der ganzen Welt einkaufen kann. Zu den ganz speziellen Services von Barclaycard gehört dabei unter anderem auch eine Geldautomaten-Raub-Versicherung, die einem im Ernstfall eine Erstattung von 500 Euro bietet. Auch beim Stichwort modernste Technik muss sich die Barclaycard New Visa nicht verstecken. Die kontaktlose Zahlung mit NFC ist dabei nur eine von vielen weiteren Selbstverständlichkeiten. Bei all diesen positiven Argumenten sollte man eine Beantragung bis zum 28. Februar definitiv nicht verpassen!


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews