TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

26.08.2015
Kostenlose Kreditkarten bieten Vorteile ohne Ende

Es geht auch ohne Jahresgebühr. Diesen Satz liest man heutzutage immer häufiger. Gemeint sind selbstverständlich Kreditkarten, denn seit es kostenlose Kreditkarte gibt, können alle Deutschen sich darüber freuen, eine praktische und schicke Plastikkarte im Geldbeutel zu haben, ohne dafür auch nur einen einzigen Cent im Jahr zu bezahlen.

Jeder gönnt sich hin und wieder einmal den ein oder anderen Luxus. Ob es ein neues Auto, eine Fernreise oder ein neuer Fernseher ist – wenn große Käufe anstehen, ist eine Kreditkarte meistens das perfekte Zahlungsmittel. Das liegt allen voran daran, dass man die Rechnung nicht sofort, sondern meistens erst einen oder teilweise sogar zwei Monate später begleichen muss. Doch das ist noch nicht der einzige Vorteil, den gebührenpflichtige und kostenlose Kreditkarten gemein haben. So ist auch Sicherheit ein wichtiges Thema bei Kreditkartenzahlungen. Wer mit einer kostenfreien Kreditkarte bezahlt, der kann sich sicher sein, dass die Zahlung sicher und nachvollziehbar vonstattengeht. Auch Händler akzeptieren Kreditkarten liebend gern, denn auch sie haben die Sicherheit, dass das Geld auch eingeht. Das hat auch Vorteile beim Versand, denn wer etwa im Internet mit Kreditkarte statt per Vorkasse bezahlt, der erhält seine Ware deutlich schneller.

Kreditkarten ohne Jahresgebühr

Genau auf Grund dieser vielen Vorteile waren Kreditkarten früher nicht kostenfrei. Wer eine Kreditkarte im Geldbeutel haben wollte, der musste vor einigen Jahren noch mindestens 50 Euro im Jahr investieren. Heute ist das komplett anders, denn das Angebot an kostenlosen Kreditkarten könnte größer kaum sein. Egal ob Deutschland-Kreditkarte, Schwarze Kreditkarte oder DKB Visa-Kreditkarte – die Auswahl ist schier unbegrenzt. Das Beste daran ist für Kunden allerdings, dass kostenlose Kreditkarten teureren Modellen nur selten in etwas nachstehen. Vielfach denken potentielle Kunden, dass kostenfreie Kreditkarten dafür an anderer Stelle teurer sind. Statistisch lässt sich das aber nicht nachweisen, denn egal ob bei der Auslandseinsatzgebühr oder bei der Gebühr für Abhebungen an Geldautomaten – durchschnittlich sind kostenfreie Kreditkarten nie teurer.

Zusätzliche Vorteile ohne Preis

Was immer mehr Menschen an kostenlosen Kreditkarten fasziniert ist die Möglichkeit, von zahlreichen Vorteilen zu profitieren, ohne auch nur einen Cent investieren zu müssen. Keineswegs kann man mit gebührenfreien Kreditkarte nur überall auf der Welt einkaufen und Geld abheben. Egal ob Guthabenzinsen wie bei der Schwarzen Kreditkarte, der Wegfall der Abhebegebühr an Geldautomaten wie bei der DKB Visa-Kreditkarte oder das nicht vorhandene Auslandseinsatzentgelt bei der DKB Visa-Kreditkarte – nahezu alle kostenlosen Kreditkarten haben noch mindestens einen großartigen Vorteil, der sich für jeden Kunden lohnt.

Neukundenbonus bei kostenlosen Kreditkarten

Als wäre das noch nicht genug, kann man selbst mit gebührenfreien Kreditkarten den ein oder anderen satten Bonus abstauben. Am meisten profitiert man meist bei Direktbanken wie der 1822direkt, der comdirect oder der Deutschen Kreditbank (DKB). In Kombination mit der Eröffnung eines gebührenfreien Girokontos kann man hier teilweise über 100 Euro kassieren. Aber auch unabhängige Kreditkarten, bei denen es nicht notwendig ist, ein neues Girokonto zu eröffnen, bieten teilweise hohe Neukundenboni. Dabei sollte man auch immer auf kreative Angebote achten. Die Deutschland-Kreditkarte und die Schwarze Kreditkarte sind beispielsweise dafür bekannt, dass sie mit Cashback-Aktionen auf sich aufmerksam machen. Je nach Ausgabeverhalten kann die Rückvergütung der mit Abstand beste Neukundenbonus sein!


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews