TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

25.03.2016
Kostenlose Kreditkarten lohnen sich aus mehreren Gründen

Kostenlose Kreditkarten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wer auf der Suche nach einer guten kostenfreien Kreditkarte ist, der wird meist auch fündig. Doch nicht nur finanziell, sondern insbesondere auch beim Thema Sicherheit lohnt sich eine Kreditkarte. Bei kaum einem Zahlungsmittel kann man sich so sehr darauf verlassen, dass andere für einen möglichen Schaden aufkommen.

Sicherheit ist bei Zahlungsmitteln eigentlich immer eines der wichtigsten Themen. Selbstredend spielt Sicherheit daher auch dann eine Rolle, wenn es um kostenlose Kreditkarte geht. Während einhundertprozentige Sicherheit selbstredend für nichts und niemanden garantiert werden kann, ist man mit einer Kreditkarte meist deutlich besser dran als mit jedem anderen Zahlungsmittel. Auch wenn eine Kreditkarte genauso wie Bargeld gestohlen werden kann, wenn beispielsweise der Geldbeutel entwendet wird, hat man mit einer Kreditkarte zwei entscheidende Vorteile. Zum einen ist der Missbrauch einer Kreditkarte deutlich komplexer als einfach Bargeld auszugeben. Zum anderen muss man bei einem Fall von Kreditkartenbetrug fast nie den gesamten Schaden tragen – ein unschätzbarer Vorteil, der sich schnell auszahlen kann.

Hilfe selbst bei grober Fahrlässigkeit

Besonders positiv fällt bei vielen kostenfreien Kreditkarten auf, dass es selbst bei grober Fahrlässigkeit eine Hilfestellung gibt. Selbst, wer durchaus selber Schuld an einem Missbrauch trägt, kann oft darauf bauen, einen großen Teil des Schadens erstattet zu bekommen. Wer überhaupt keine Schuld trägt, der muss sich zumeist überhaupt keine Sorgen machen. Dann übernimmt die Kreditkartenbank oft sogar selbstredend den gesamten Schaden. Einzig eine kleine Selbstbeteiligung muss man bezahlen, wenn es zu einem Betrugsfall kommt. Einen Luxus wie diesen findet man sonst bei keinem anderen Zahlungsmittel. Wird beispielsweise Bargeld entwendet, hat man kaum eine Chance, auch nur einen einzigen Cent wiederzusehen.

Mehr Sicherheit selbst bei Diebstahl

Schon grundsätzlich fällt allerdings auf, dass bei einem Diebstahl mit einer Kreditkarte meist überhaupt nichts passiert. Während Bargeld innerhalb kürzester Zeit ausgegeben werden kann und bei Diebstahl entsprechend komplett verloren ist, gilt das für Kreditkarten nicht. Betrüger haben es äußert schwer, eine kostenlose Kreditkarte für eigene Zahlungen zu missbrauchen. Dank höchster Sicherheitsstandards kann man mittlerweile mit einer gestohlenen Kreditkarte weder in Ladengeschäften noch im Internet einkaufen, ohne aufzufliegen. Selbst, wenn ein Verbraucher vergisst, die Kreditkarte sperren zu lassen, hat man es alles andere als einfach, mit einer gestohlenen Kreditkarte irgendeinen Einkauf zu tätigen. Dafür bräuchte man nämlich entweder die Kreditkarten-PIN, müsste die Unterschrift perfekt fälschen oder aber eine SMS-PIN für die Kreditkarte empfangen können. Die meisten Betrüger haben dadurch keine Möglichkeit, eine gestohlene Kreditkarte zu nutzen.

Zusätzlich finanzielle Vorteile nutzen

Eine kostenfreie Kreditkarte ist definitiv eines der sichersten Zahlungsmittel. Dennoch kann sich eine gebührenfreie Kreditkarte ohne Zweifel auch finanziell lohnen. Das liegt allen voran daran, dass einem mit einer kostenlosen Kreditkarte überhaupt keine Kosten entstehen. So kann man die Vorteile nutzen, ohne auch nur einen einzigen Cent dafür bezahlen zu müssen. Dazu gehört neben der Bezahlung überall auf der Welt oft auch die Möglichkeit, in Deutschland und anderen Ländern kostenlos Geld abzuheben. Das kann einem gegenüber Girokarten schnell eine ganze Menge Geld sparen. Auch das Wechseln von Bargeld ist meist deutlich teurer als bei Abhebungen einfach auf eine Kreditkarte zu setzen. Eine kostenlose Kreditkarte lohnt sich entsprechend sowohl finanziell als auch aus Sicherheitsgründen!


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews