TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

24.04.2016
Kostenlose Kreditkarten versprechen ein Plus an finanzieller Flexibilität

Bildquelle: © Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Wer das Leben in vollen Zügen genießen will, der sollte zwingend eine kostenlose Kreditkarte im Geldbeutel haben. Die Vorteile einer solchen Karte sind so groß, dass man sie kaum in wenigen Worten erklären kann. Der wichtigste Vorteil ist aber doch schnell erklärt: Finanzielle Freiheit, die das Einkaufen zu einem deutlich angenehmeren und spaßigeren Erlebnis macht!

Es gibt so viele Dinge auf der Welt, die man kaufen kann. Doch nicht immer hat man gerade genug Bargeld dabei, um auch zuschlagen zu können. Wer nicht darauf verzichten will, sich Träume zu erfüllen, der sollte unbedingt auf ein Zahlungsmittel wie eine kostenfreie Kreditkarte setzen. So hat man immer die finanzielle Freiheit, auch dann zuzuschlagen, wenn man nicht genug Bargeld im Geldbeutel hat. Diese Chance sollte man sich unter keinen Umständen entgehen lassen, denn manche Wünsche kann man sich nur spontan erfüllen. Wer dann keine kostenfreie Kreditkarte im Geldbeutel hat, der wird sich ärgern.

30 Tage mehr finanzielle Flexibilität

Wenn das nächste Gehalt erst am Ende des Monats kommt, muss man grundsätzlich oft darauf verzichten, sich einen kurzen Urlaub oder eine neue Anschaffung zu gönnen. Mit einer kostenlosen Kreditkarte sieht die Welt aber ganz anders aus, denn dank des kostenfreien Kredits von meist 30 Tagen erhält man einen ganzen Monat mehr finanziellen Spielraum. Wer sich die verschiedenen kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt genau ansieht, der findet sogar schnell eine Karte, die einen noch längeren Kredit bietet. Wer auf die Santander SunnyCard setzt, der darf sich sogar auf einen kostenlosen Kredit von sechs Monaten freuen. Besonders Freiberufler und Selbstständige können sich so auch einmal etwas gönnen, wenn Zahlungen von Kunden einmal länger dauern.

Den Kredit beliebig um einige Monat verlängern

Flexibilität ist bei kostenlosen Kreditkarten ohne Zweifel das A und O, denn wer auf eine kostenfreie Kreditkarte setzt, der hat auch noch eine weitere Möglichkeit, um sich länger Geld zu borgen. Mehrere kostenlose Kreditkarten bieten über den kostenfreien Kredit hinaus eine sogenannte Teilzahlungsoption an. Im Rahmen dieser bezahlt man zum eigentlichen Abrechnungszeitraum nur einen Teilbetrag, meist mindestens zehn Prozent der Rechnung, und kann den restlichen Betrag stunden lassen. Dafür fallen allerdings in jedem Fall Zinsen an, die teilweise sogar die eines Dispositionskredits übersteigen. Dennoch kann sich die Nutzung der Teilzahlungsoption nutzen, wenn man gerade in finanzieller Not ist. Einerseits ist dieser Sonderkredit äußerst flexibel und kann jederzeit beendet werden, andererseits ist die Teilzahlungsoption eine Art zusätzlicher Kredit, den man zusätzlich zum Dispositionskredit nutzen kann.

Mit Kreditkarten bares Geld sparen

Wer auf eine gebührenfreie Kreditkarte setzt, der kann jeden Monat bares Geld sparen. Mit kaum einem anderen Zahlungsmittel ist es so einfach und unkompliziert, zahlreiche Vorteile miteinander zu verknüpfen. Neben der finanziellen Freiheit erhält man bei vielen kostenlosen Kreditkarten nämlich noch mehrere weitere Vorteile. Dazu gehören beispielsweise kostenfreie Abhebungen an Geldautomaten in Deutschland und vielen anderen Ländern der Welt. Auch inkludierte Versicherungspakete wie bei der gebührenfreien MasterCard Gold können einen großen zusätzlichen Wert haben. Wer alles richtig macht, der spart mit einer kostenlosen Kreditkarte auf der einen Seite viel Geld und nutzt auf der anderen Seite die finanzielle Freiheit, um sich ein besseres Leben gönnen zu können!


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews