TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

14.05.2013
MasterCard und VISA steigern ihre Umsätze – Kreditkarten beliebt wie nie

VISA und MasterCard Kreditkarten
Für die Kreditkartengesellschaften MasterCard und VISA hätte das Jahr kaum besser beginnen können, denn beide Organisationen konnten im ersten Quartal 2013 ihre Umsätze deutlich steigern, das berichtet die Online-Ausgabe des Handelsblattes. Während MasterCard von Januar bis März starke Gewinne einfuhr, fiel die Gewinnspanne bei VISA allerdings deutlich kleiner aus. Grund hierfür ist eine erhöhte Steuerbelastung, wie das Unternehmen mitteilte. Doch der Trend ist eindeutig, und der geht weg vom Bargeld hin zu bargeldlosen Zahlungen – zum Beispiel per Kreditkarte.
MasterCard und VISA sind die weltweit größten Kreditkartengesellschaften – und sie bauen ihre Vormachtstellung weiter aus. So stieg die Zahl der Kreditkarteneinsätze im ersten Quartal dieses Jahres deutlich an, wie das Handelsblatt online berichtet. Das zeigt: Die Akzeptanz des Plastikgeldes ist hoch und sein Einsatz beliebt. Das erfreut natürlich auch die kartenausgebenden Kreditinstitute. Denn im Unterschied zum Konkurrenten American Express etwa, geben VISA und MasterCard selbst keine Kreditkarten heraus, sondern arbeiten hierfür mit Banken und anderen Geldinstituten zusammen – und das auf der ganzen Welt.

VISA und MasterCard stellen das Zahlungssystem – Banken geben die Kreditkarten aus

Da VISA und MasterCard lediglich für die Abwicklung der Zahlungen zuständig sind, die Karten selbst aber von Partnerinstituten ausgegeben werden, kommt eine schier unglaubliche Menge an unterschiedlichen Kreditkarten zustande. Denn jedes Kreditinstitut legt die Leistungen und Entgelte für seine VISA und MasterCard Kreditkarten selbst fest. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, raten wir zu einem Kreditkartenvergleich. Bei diesem können Sie verschiedene Kreditkarten und ihre Eigenschaften untereinander vergleichen, um festzustellen, welche Karte Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Auf unserer Homepage www.kostenlose-kreditkarte.de haben wir für Sie in solch einem Kreditkartenvergleich ausnahmslos kostenlose Kreditkarten aufgeführt, die Sie keinerlei Grundgebühr kosten. So sparen Sie sich überteuerte Monats- oder Jahresgebühren und können trotzdem den Komfort einer Kreditkarte nutzen.

Kreditkartengesellschaften mit Zuwachs – Gewinne fallen jedoch unterschiedlich aus

Diesen Komfort nutzen offenbar immer mehr Menschen, denn die Umsätze von VISA und MasterCard steigen stetig. Der Trend zum bargeldlosen Bezahlen ist klar zu erkennen. Doch trotz deutlicher Umsatzsteigerungen fallen die Profite unterschiedlich aus. MasterCard konnte im ersten Quartal 2013 dank des höheren Umsatzes auch deutliche Gewinne einfahren – 12 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr, so die Online-Ausgabe des Handelsblattes. VISA konnte hingegen kaum zusätzliche Gewinne verbuchen, was jedoch Unternehmensangaben zufolge auf erhöhte Steuerzahlungen zurückzuführen sei, die die Kreditkartengesellschaft zu leisten hatte. Nichtsdestotrotz dürften beide Organisationen angesichts der aktuellen Zahlen zufrieden sein, denn sie geben einen klaren Ausblick: Kreditkartenzahlungen sind weiter auf dem Vormarsch.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews