TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

28.02.2015
Kunden der DAB Bank müssen mit Einschränkungen leben

Bildquelle: © Photoeuphoria | Dreamstime Stock Photos

Kunden der DAB Bank haben es im Moment nicht einfach. Nachdem zuerst gebührenfreie Abhebungen bei UniCredit-Töchtern und –Instituten im Ausland weggefallen sind, folgen nun auch die kostenlosen Abhebungen an Automaten der cash GROUP. Attraktiv bleibt das Girokonto der DAB Bank, das insbesondere wegen seiner Kreditkarte im Kreditkarten-Vergleich vollends überzeugen kann, aber dennoch.

Die institutionellen Veränderungen bei der DAB Bank haben für Kunde nicht unbedingt positive Folgen. Wer sich das Produkt der Bank momentan im Kreditkarten-Vergleich ansieht, der wird feststellen, dass sich zwei Dinge zum Negativen geändert haben. Zum einen sind gebührenfreie Abhebungen bei Banken der UniCredit beziehungsweise deren Töchtern im Ausland nicht mehr kostenlos möglich, zum anderen fallen nun auch gebührenfreie Abhebungen bei Banken der cash GROUP weg. Der Grund dafür liegt im Besitzerwechsel der DAB Bank, welche durch die Consorsbank, eine Tochter der französischen BNP Paribas, übernommen wurde. Zuvor gehört die DAB Bank zu UniCredit, wodurch sich auch die Möglichkeit der gebührenfreien Abhebungen bei UniCredit-Töchtern im Ausland erklärte.

DAB Bank scheidet aus der cash GROUP aus

Dass nun auch Abhebungen bei den früheren Partnern aus der cash GROUP nicht mehr gebührenfrei sind, liegt ebenfalls an dem Besitzerwechsel. Mitglied der cash GROUP war nur die UniCredit mit ihrer Tochter Commerzbank, die BNP Paribas arbeitet nicht mit den anderen deutschen Privatbanken zusammen. Für Kunden der DAB Bank ist das zwar nachteilig, allerdings längst kein Weltuntergang. Das Gesamtprodukt der Direktbank bleibt im Kreditkarten-Vergleich auch weiterhin sehr attraktiv. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die DAB Bank eine kostenlose MasterCard-Kreditkarte anbietet, bei der Abhebungen nicht nur in Deutschland, sondern sogar weltweit kostenlos möglich sind. Die einzigen Voraussetzungen sind ein MasterCard-Logo am Automaten und eine Mindestabhebesumme von 25 Euro. Weltweit trifft das auf mehr als eine Million Geldautomaten zu.

Gute Konditionen für ein attraktives Produkt

So zeigt sich im Kreditkarten-Vergleich, dass es sich auch weiterhin lohnt, ein Girokonto bei der DAB Bank zu eröffnen. Das liegt nicht nur an der kostenlosen Kreditkarte, denn diese ist nur ein Baustein des sehr attraktiven Produkts. So ist das Girokonto bei der DAB Bank für alle Kunden komplett gebührenfrei. Schwierige Bedingungen wie bei anderen Direktbanken gibt es für die kostenlose Kontoführung nicht. Im Kreditkarten Vergleich fällt darüber hinaus positiv auf, dass der Zins für Überziehungen sich auf einem sehr niedrigen Niveau bewegt. Für Überziehungen, egal ob geduldet oder nicht geduldet, fallen nur 7,5 Prozent Sollzins an – deutlich weniger als bei den meisten anderen deutschen Banken.

50 Euro Neukundenbonus und faire Übergangskonditionen

Grundsätzlich kann die DAB Bank auch ohne jeden Neukundenbonus im Kreditkarten-Vergleich überzeugen, dennoch bietet die Direktbank sogar einen sehr attraktiven. Wer sich für das Produkt der DAB Bank entscheidet, der erhält momentan 50 Euro geschenkt. Voraussetzung dafür sind drei Geldeingänge in den ersten sechs Monaten nach Kontoeröffnung. Für jeden, der vor hat, das Konto aktiv zu nutzen, sollte diese Einschränkung völlig unproblematisch sein. Darüber hinaus zeigt sich die DAB Bank beim Thema Gebühren sehr fair. Die seit 31. Januar anfallende Gebühr für Abhebungen an Automaten von cash GROUP-Banken erlässt die Bank ihren Kunden in der Übergangszeit. Fairer kann man eine solche Situation wohl kaum handhaben.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews