TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

19.06.2014
Lufthansa mit Spezialangebot für Kreditkarten

Bildquelle: © Clarita | Dreamstime Stock Photos

Die Lufthansa hat ein weiteres Mal ein ganz besonderes Angebot für die hauseigene Kreditkarte gestartet. Diese kostet zwar weiterhin dieselbe Jahresgebühr, dafür gibt es im Rahmen der Sonderaktion aber ein Vielfaches des gewöhnlichen Willkommensbonus in Meilen. Neukunden können dadurch bis zu 15.000 Meilen erhalten, wenn sie die Kreditkarte bis 30. Juni beantragen.

Zwar ist die Lufthansa Miles & More CreditCard kein kostenloses Produkt, dennoch überzeugt sie jedes Jahr viele zahlende Kunden. Das bestätigt nicht zuletzt auch das Handelsblatt, welches die Kreditkarten der Fluggesellschaft als „beste Kreditkarte für Intensivnutzer“ gekürt hat. Um in das Vergnügen der blauen oder goldenen Karte der Lufthansa zu kommen, müssen Kunden allerdings zwischen 50 und 95 Euro im Jahr bezahlen. Dafür gibt es allerdings auch einige Vorzüge, die sich insbesondere für fleißige Meilensammler lohnen.

Bis zu 15.000 Meilen Willkommensbonus

Im Rahmen der aktuellen Sonderaktion, welche die Lufthansa bis Ende des Monats anbietet, gibt es nun drei bis fünf Mal so viele Meilen wie bei der Beantragung außerhalb des Aktionszeitraums. Dieser Willkommensbonus beträgt zwischen 1.500 und 15.000 Meilen und wird je nach der gewählten Karte erteilt. Die günstigste Kreditkarte Classic World wird mit 1.500 Meilen versehen (50 Euro Jahresgebühr), die Gold World bringt 10.000 Meilen (85 Euro Jahresgebühr). Einen besonders hohen Bonus gewährt die Lufthansa darüber hinaus bei den Business-Modellen Classic (5.000 Meilen) und Gold (15.000 Meilen). Diese kosten allerdings auch 65 beziehungsweise 92 Euro. Um den Bonus zu erhalten muss die Kreditkarte mindestens ein Jahr komplett bezahlt werden, eine Kündigung ist erst ab dem 13. Monat möglich.

Eine Meile für jeden Euro Umsatz

Abgesehen von dem Sonderangebot bieten alle vier Karten weiterhin die Funktion, dass mit jedem Euro Kreditkartenumsatz eine Meile für das Vielfliegerprogramm der Lufthansa gesammelt wird. Dadurch kommen Vielzahler schnell zu ihrer Wunschprämie in Form eines Fluges. Als lukrativ gelten die Kreditkarten der Lufthansa auch deswegen, weil Kunden, welche die Karte haben, vom Meilenverfall ausgeschlossen sind. Normalerweise verfallen gesammelte Meilen der Fluggesellschaft nach drei Jahren. Entsprechend haben Kreditkartenkunden den Vorteil, dass sie auch auf teurere Prämien, beispielsweise einen First Class-Flug, sparen können. Die teureren Modelle World bieten außerdem ein umfangreiches Versicherungspaket, das unter anderem eine Reiserücktritts- und eine Mietwagenversicherung enthält.

Gebühren auf marktüblichen Niveau

Um ihren Vielfliegern ein besonderes Erlebnis zu ermöglichen, bietet die Lufthansa ihre Karte den besten Mitgliedern ihres Treueprogramms kostenlos an. HON Circle Member haben genauso wie Senatoren die Möglichkeit sich eines der Modelle auszusuchen und dafür nichts zu bezahlen. Frequent Traveller erhalten das beste Modell für den Sonderpreis von 62 Euro. Die Gebühren für Auszahlungen im In- und Ausland liegen bei der Kreditkarte der Lufthansa auf einem marktüblichen Niveau. Im Ausland fallen 1,75 Prozent (Modell World) beziehungsweise 1,25 Prozent (Modell World Business) an. Im Inland müssen Kunden zwei Prozent (am Automaten) beziehungsweise drei Prozent (am Schalter) abtreten. Eine Zweit- beziehungsweise Partnerkarte kann bei allen Modellen gegen einen kleinen Aufpreis gewählt werden.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews