TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

30.01.2015
Number 26 startet mit kostenloser Kreditkarte und einfacher Kontoeröffnung durch

Bildquelle: © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Die Welt könnte so einfach sein. Das will im Banking-Geschäft nun auch das Start-Up Number 26 beweisen. Die jungen Gründer und zahlreiche Investoren, etwa der Axel-Springer-Verlag, hoffen auf einen Durchbruch. Möglich erscheint dieser durchaus, denn Number 26 ermöglicht Überweisungen in Sekundenschnelle und kommt zudem mit einer kostenlosen Kreditkarte daher.

Number 26 ist nicht gerade der bekannteste Name in der Finanzbranche. Das allerdings ist bei vielen Start-Ups der Fall, Erfolg können die Unternehmen dennoch haben. So erwarten viele Experten auch bei Number 26 den großen Durchbruch, weswegen sich zahlreiche Investoren für eine Unterstützung des Projekts entschlossen haben. Doch was will das Berliner Start-Up eigentlich möglich machen? Ganz einfach: Banking in Sekundenschnelle, ganz ohne Wartezeiten und vor allen Dingen auch ganz einfach. Gelingen soll das allen voran dadurch, dass alle Transaktionen über das Smartphone abgewickelt werden. Ein Computer ist zur Nutzung von Number 26 nicht mehr notwendig. Ein physisches Zahlungsmittel gibt es allerdings dennoch: Dieses, eine kostenlose Kreditkarte, erhalten alle Kunden von Number 26 komplett gebührenfrei.

Das Girokonto in weniger als 8 Minuten eröffnen

Ambitioniert sind die Ziele von Number 26 zweifelsohne, denn das Start-Up, das seit dem 26. Januar auf dem Markt ist, will sich deutlich von der Konkurrenz abheben. Klappen soll das insbesondere durch Einfachheit und Schnelligkeit. Letztere soll sich schon bei der Kontoeröffnung zeigen. Möglich ist diese nur mit dem Smartphone und dauern soll sie weniger als acht Minuten. Revolutionär, denn Anträge für ein Girokonto oder eine kostenlose Kreditkarte dauern ansonsten gut und gerne eine Stunde. Ob die acht Minuten-Schwelle von gewöhnlichen Nutzern auch wirklich nicht überschritten wird, sollte sich in den nächsten Wochen zeigen. Aber selbst wenn die Eröffnung 10 Minuten dauert, gut wäre die Zeit dennoch.

Push-Nachrichten informieren über Geld-Eingänge

Schnell und einfach: Das ist das Girokonto von Number 26 auch in einer anderen Hinsicht. So werden Nutzer der App über jeden Geldeingang sofort per Push-Nachricht informiert. Egal ob Gehalt, eine Überweisung von Freunden oder aber Rückerstattungen – egal wie Geld auf dem Konto eingeht, eine Benachrichtigung gibt es bei Number 26 immer innerhalb von wenigen Sekunden. Dieser Service ist für Inhaber des modernen Girokontos für Kunden genauso kostenlos wie die Nutzung des Girokontos per se. Damit erhalten Kunden bei Number 26 ein komplett kostenloses Girokonto, das mit einer gebührenfreien Kreditkarte für physische Umsätze daherkommt und zudem einen schnelleren, effizienteren und zudem praktischeren Service als die existierende Konkurrenz verspricht.

Kostenlos Geldabheben – auf der ganzen Welt

An den Erfolg von Number 26 glauben viele Experten auch deswegen, weil mit der kostenfreien Kreditkarte auf der ganzen Welt gebührenfreie Abhebungen möglich sind. Das System von Number 26 ist also nicht nur einfach und effizient, sondern zugleich für Nutzer sehr günstig. Fragen bleiben dennoch viele. Etwa die, wie sich das Unternehmen langfristig finanzieren will. Auch die sekundenschnellen Überweisungen, die vom Smartphone für Summen von bis zu 100 Euro freigegeben ist, kostet Kunden kein Geld. Auch bei der Sicherheit gibt es noch offene Fragen, denn die Versendung von Geld ohne Verifizierung ist nicht gerade die sicherste Variante auf dem Markt. Ob sich Number 26 trotzdem durchsetzen wird, zeigt sich in den nächsten Wochen. Die kostenlose Kreditkarte und die einfache Handhabung sind aber immerhin zwei gute Argumente für Number 26.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews