TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

12.11.2014
Zahlreiche verschiedene Bonusaktionen für Neukunden

Eine kostenlose Kreditkarte ist nicht mehr genug. Diese Aussage gilt mehr als je zuvor. Wer sich heutzutage im Kreditkartenvergleich auf die Suche nach dem perfekten Modell macht, der wird aktiv von verschiedenen Boni beworben. Dasselbe gilt bei Girokonten – die besten Boni gibt es sogar bei Kombinationsmodellen, etwa von der comdirect.

Es gab Zeiten, da freuten Interessierte sich darüber, dass es auf dem Markt kostenlose Kreditkarten gibt. Von einem Bonus für die Beantragung war damals nicht die Rede, die Freude über den Wegfall der Jahresgebühr war für den Moment groß genug. Heute ist die Situation eine ganz andere. Gebührenfreie Kreditkarten sind bei vielen Anbietern längst zur Regel geworden, nur selten wird noch eine Jahresgebühr erhoben. Dasselbe gilt auch für Girokonten, auch bei diesen waren früher Gebühren für die Kontoführung Usus. Ganz anders heute, wer noch Geld für die Kontoführung erhebt, der wird von Kunden verschmäht, immerhin bieten beispielsweise die Direktbanken fast ausschließlich gebührenfreie Girokonten.

Kundenwerbung mit Geld ist ein Novum

Die Vergangenheit zeigt aber auch, dass bereits früher schon aktiv um Kunden geworben wurde. Seien es die Sparkassen und Raiffeisenbanken, die insbesondere junge Kunden durch Malwettbewerbe für sich gewinnen wollten oder größere Banken, die Neukunden interessante Geschenke versprachen. In Zeiten der kostenlosen Kreditkarten ist die Situation aber eine andere, denn über Sachgeschenke freut sich kaum mehr einer. Im Fokus ist neuerdings Geld. Positiv ist das allen voran auch für den Vergleich verschiedener Kreditkarten, immerhin können Interessierte bei Geldgeschenken konkret vergleichen, welche Karte für sie den besten Bonus bringt. Manchmal kann sich sogar eine Kreditkarte mit Gebühren lohnen.

Comdirect und Postbank werben mit 150 Euro Bonus

Als Primus der Branche beim Thema Bonus haben sich im Moment zwei Anbieter etabliert: Die Direktbank comdirect (150 Euro als Geldprämie) und mit der Postbank (150 Euro Gutschein für Amazon) auch ein stationäres Institut. Während Erstgenannte selbstverständlich eine kostenlose Kreditkarte anbietet, fällt bei der Postbank eine Jahresgebühr an. Der Bonus bei der comdirect lohnt sich für Kunden aber auch aus anderen Gründen mehr. So ist auch das Girokonto des Instituts bedingungslos kostenlos – ein Gehaltseingang ist dafür nicht erforderlich. Attraktiv ist darüber hinaus auch das sogenannte Wechselgeldsparen, das die comdirect anbietet. Im Rahmen dessen werden bei jeder Zahlung mit der kostenlosen Visa-Kreditkarte einige Cent als Sondergutschrift gutgeschrieben. Dabei geht es immer um den Betrag, der zwischen dem Zahlungsbetrag und dem nächsten vollen Euro liegt. Wer etwa 9,10 Euro mit seiner Kreditkarte bezahlt, dem schenkt die comdirect 90 Cent. Nicht zu vergessen ist außerdem, dass mit der gebührenfreien Visa-Kreditkarte der comdirect auch die Bargeldversorgung auf der ganzen Welt gesichert ist – und das komplett kostenlos.

Rabatte, Meilen und weitere Prämien

Auf dem Weg zur perfekten kostenlosen Kreditkarte sollten Kunden aber nicht nur auf Geldboni schauen. So gibt es weiterhin Anbieter, die auf andere Kooperationen setzen. Etwa die Deutsche Kreditbank (DKB). Bei der Berliner Direktbank erhalten Kunden nicht nur Rabattgutscheine für die Kontoeröffnung, sie dürfen sich auch über eine wahre Flut an Meilen (bis zu 50.000) im Vielfliegerprogramm der Lufthansa freuen. Partnerschaften mit der Lufthansa haben darüber hinaus auch Cortal Consors und die Commerzbank. Viel falsch machen können Interessierte im Moment aber nicht, denn egal, ob sie auf der Suche nach einer kostenlosen MasterCard- und Visa-Kreditkarte sind, einen satten Bonus gibt es bei fast jedem Institut.

 


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews