Kostenlose Kreditkarten mit Reise-Versicherungen

Kostenlose Kreditkarten mit Reise-Versicherungen

Extra-Schutz im Urlaub: Welche kostenlosen Kreditkarten bieten Reise-Versicherungen an und wie genau sichern diese Ihren Urlaub ab.

Kostenlose Kreditkarten mit Reise-Versicherungen

Eine kostenlose Kreditkarte ist meist perfekt, um im In- und Ausland zu bezahlen und an Bargeld zu kommen. Bei einigen sind sogar Abhebungen kostenfrei und auch die Fremdwährungsgebühr entfällt. 

Allerdings bieten nur ein paar kostenfreie Karten auch Versicherungsleistungen an - vor allem fürs Reisen. Dieser Extra-Schutz spielt wiederum bei Premium-Kreditkarten eine größere Rolle, zum Beispiel bei American Express. Doch wie relevant sind entsprechende Reise-Versicherungen wirklich und was muss man konkret beachten?

Welche kostenlosen Kreditkarten Reise-Versicherungen anbieten

Die folgenden kostenlosen Kreditkarten bieten Reise-Versicherungen an (Stand: 07/2021):

deutschland-kreditkarte-classic

Teilweise sind die Reise-Versicherungen direkt in den Konditionen mit inbegriffen. Allerdings gibt es auch dabei Unterschiede: Je nach Anbieter muss die Reise anteilig oder vollkommen mit genau dieser Karte bezahlt worden sein. Bei einigen Karten sind die Reise-Versicherungen jedoch optional und müssen extra hinzugebucht werden. 

Welche Versicherungen genau bei welcher kostenlosen Kreditkarte enthalten sind, erfahren Sie schnell und einfach auf den jeweiligen Produktseiten (siehe Karten-Links). Einige Karten bieten sehr umfassende Leistungen an. Andere lassen jede einzelne Versicherungen gesondert hinzubuchen. Damit können sich Kunden ihren perfekten Schutz zusammenstellen. 

Welche Reise-Versicherungen gibt es?

Experten sind sich darüber einig, dass man auf bestimmte Versicherungen auf Reisen auf keinen Fall verzichten sollte. Das gilt erst recht für Fernreisen, aber grundsätzlich auch für kürzere Reisen. Besonders relevant sind dabei üblicherweise drei Versicherungen (Stand: 07/2021):

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung (sowie Abbruch-Versicherung)
  • Mietwagenvollkasko-Versicherung

Im Folgenden werden die einzelnen Versicherungen noch einmal ausführlicher erläutert:

familie-versicherung-schirm

Die Auslandsreise-Krankenversicherung sorgt dafür, dass man auch dann finanziell für Behandlungen abgesichert ist, wenn die deutsche Krankenversicherung nicht mehr greift oder nicht im nötigen Umfang. Diese bietet nämlich beispielsweise bei Reisen in die USA, nach Fernost oder nach Australien nur noch einen absoluten Basisschutz. Bei schwierigeren Behandlungen könnten also enorm hohe Kosten anfallen. Fälle zeigen immer wieder, dass teilweise junge Leute auf Reisen ohne Krankenversicherung nach schwierigen Operationen mit hohen Schulden leben müssen. Genau dies soll eine Auslandsreise-Krankenversicherung verhindern. Daher ist diese für jede (Fern-) Reise ein Muss. In dieser Versicherung sollte auch ein Rücktransport im Krankheitsfall enthalten sein. Denn dieser ist häufig ebenfalls sehr teuer und muss sonst aus eigener Tasche bezahlt werden.

mann-laptop-flughafen-klein

Nicht ganz so groß sind die finanziellen Risiken in Hinblick auf eine Reiserücktrittskosten-Versicherung. Konkret deckt diese all die Fälle ab, in denen man auf Grund von Krankheit oder einem Unfall eine bereits bezahlte und nicht mehr stornierbare Reise nicht antreten kann. Gerade Flugtickets werden meist im Voraus bezahlt, oft auch Hotels und Pauschalreisen. Wer hierfür keine Reiserücktrittskosten-Versicherung hat und die Reise wegen eines schweren Unfalls oder einer spontanen Erkrankung nicht antreten kann, bleibt sonst auf den Kosten sitzen. Die meisten Versicherungen dieser Art enthalten zudem auch eine Reiseabbruch-Versicherung. Diese tritt während der Reise in Kraft, wenn eine Krankheit oder ein Unfall dazwischen kommt.

autopanne-frau

Die Mietwagenvollkasko-Versicherung ist eine nicht zwingend erforderliche Versicherung auf Reisen. Denn nicht auf jeder Reise ist ein Mietwagen nötig. Doch wer dies tut, darf auf die Versicherung auf keinen Fall verzichten. Gerade im Ausland ist nicht immer die Haftpflicht für Unfälle mit einem Mietwagen enthalten. Auch einen Maximalbetrag im Hinblick auf einen Teil- oder Vollkaskoschutz gibt es teilweise nicht. So entstehen bei einem möglichen Unfall teils hohe finanzielle Risiken. Zwar kann man eine Versicherung fast immer auch beim jeweiligen Mietwagenanbieter abschließen, häufig sind die Versicherungen hier aber deutlich teurer.

Einige kostenlose Kreditkarten bieten auch die Versicherungen an (Stand: 07/2021): 

  • Gesonderte Reiseunfall-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Geldbörsen-Versicherung
  • Flugverspätungs-Versicherung
  • Quarantänekostenversicherung

Sparen mit Versicherungen über Kreditkarten

gebuehrenfrei-mastercard-gold-2020schraeg

Es gibt mit der Gebührenfrei Mastercard Gold, der payVIP Mastercard GOLD und der TF Mastercard Gold nur drei kostenlose Kreditkarten, die auch Versicherungsleistungen inklusive anbieten. Damit können Reisende jedoch viel Geld sparen. Das liegt daran, dass die Jahresgebühr jeweils entfällt. Für andere Kreditkarten mit Reise-Versicherungen bezahlen Sie extra drauf (Stand: 07/2021). 

tf-mastercard-gold-kreditkarte-2020

Im Gegensatz zu einem Direktabschluss der jeweiligen Versicherungen ergeben sich so oft große Ersparnisse. Denn wer alle drei genannten Versicherungen unabhängig von einer Karte abschließt, bezahlt im Monat meist mindestens 25 Euro bzw. 300 Euro oder mehr im Jahr. Entsprechend kann sich durch eine der zwei oben genannten Kreditkarten besonders für Vielreisende eine große Ersparnis ergeben. Aber auch wer nur einmal im Jahr verreist, kann von ihnen profitieren. Schauen Sie sich am besten die Konditionen der kostenlosen Kreditkarte sowie der Versicherungen an. 

Genauer Blick in Bedingungen

Leider ist die Sache bei Versicherungen allerdings generell nicht ganz einfach. Denn jede Versicherung legt andere Schwerpunkte. Das gilt nicht nur, aber besonders für die Versicherungspakete von Kreditkarten. Hier ergeben sich in Hinblick auf drei Aspekte meist relevante Unterschiede:

  • Deckungssumme
  • Selbstbeteiligung
  • Ausschlüsse

reiseversicherung-handblase

Die Deckungssumme ist einer der wichtigsten Aspekte bei einer Reiseversicherung. Während die Auslandsreise-Krankenversicherung in den allermeisten Fällen mit einer hohen Deckungssumme daherkommt, gibt es auch hier im Detail Unterschiede, etwa bei bestimmten Leistungen. Problematisch kann die Deckungssumme auch bei der Mietwagen-Vollkaskoversicherung sein. Denn viele Versicherungen decken im Vollkasko-Bereich meist nur Summen von 50.000 bis 80.000 Euro ab. Da die Mietwagenanbieter hier vielfach den Neuwert anlegen, kann die Deckungssumme besonders bei Luxusautos, aber teilweise auch schon bei modernen Kombis, zu einem Problem werden. Hier ist ein genauer Blick auf die Details sehr wichtig. Dasselbe gilt für die Reiserücktritts-Kostenversicherung, bei der die Deckungssumme meist nur zwischen 3.000 und 10.000 Euro liegt. Das dürfte für teure Urlaube (vor allem mit einer großen Familie) oft zu wenig sein.

Bei der Selbstbeteiligung sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kreditkarten teils noch größer. Hier gibt es einzelne Karten, die ohne auskommen, bei anderen fallen dagegen 20 bis 30 Prozent Selbstbeteiligung und zudem oft Mindestbeträge an. Das gilt erst recht für die Mietwagenvollkasko-Versicherung sowie die Reiserücktritts-Versicherung. Bei der Auslandsreise-Krankenversicherung ist eine Selbstbeteiligung eher die Ausnahme, kommt teilweise aber dennoch vor. Hier sollte man immer auch die Mindest- und Maximalbeträge der jeweiligen Selbstbeteiligung unbedingt im Blick haben.

karte-laptop

Gefährlich sind allerdings bestimmte Ausschlüsse bei den Versicherungen. Besonders häufig kommt es vor, dass Voraussetzung für den Versicherungsschutz die Zahlung der jeweiligen Reise mit der Kreditkarte ist. Dabei ist manchmal die vollständige Zahlung der Reise notwendig. Manchmal reicht auch eine Teilzahlung und in wenigen Ausnahmefällen ist der Karteneinsatz für die jeweilige Versicherung auch gar keine Voraussetzung. Hinzu kommen weitere Ausnahmen, etwa für bestimmte Reiseländer.

Fazit: In jedem Fall ist es bei Versicherungen im Allgemeinen und Versicherungen von Kreditkarten im Besonderen sehr wichtig, dass Sie die Bedingungen genau studieren. Nur so erkennen Sie auch, ob die kostenlose Kreditkarte Ihrer Wahl für die geplanten Reisen passt. 

Bildquellen:

Titelbild: pixabay.com | Tumisu
Deutschland-Kreditkarte Classic: kostenlose-kreditkarte.de
Familie & Schirm: pixabay.com | Tumisu
Mann mit Laptop: pexels.com - bruce mars
Autopanne: Anankkml | Dreamstime Stock Photos
Gebührenfrei Mastercard Gold: kostenlose-kreditkarte.de
TF Mastercard Gold: kostenlose-kreditkarte.de
Reiseversicherung: pixabay.com | Tumisu