TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

05.09.2014
Nur noch bis Ende September: 100 Euro Neukundenbonus bei der netbank

Bildquelle: © Damian Mayhew | Dreamstime Stock Photos

Noch bis Ende September haben alle Neukunden der Hamburger netbank die Chance, sich einen Bonus von 100 Euro zu sichern. Dieser ist allerdings an drei aufeinanderfolgende Gehaltseingänge von mindestens 800 Euro gekoppelt. Die Kontoführung bei der Direktbank ist kostenlos. Sofern eine MasterCard gewünscht wird, kostet diese ab dem zweiten Jahr 20 Euro.

Als eine von wenigen Banken hat die netbank eine Neukundenaktion, die ganze zwei Monate läuft. Das bedeutet, dass Kunden, die sich ihren Bonus noch nicht im August gesichert haben, auch im September noch die Chance haben, 100 Euro abzustauben. Der Neukundenbonus ist bei der netbank allerdings an einige Bedingungen geknüpft. So muss drei Monate nacheinander ein Gehaltseingang von mindestens 800 Euro verzeichnet werden. Dabei ist der Begriff Gehalt von großer Relevanz, denn andere Geldeingänge zählen nicht für den Bonus. Entsprechend müssen Kunden ihr Gehalt auf das Konto der netbank überweisen lassen, ansonsten gibt es keinen Bonus.

Bonus wird als Prepaid-MasterCard gewährt

Relativ eigen sind die Bedingungen der netbank auch in einem anderen Punkt. Während der Neukundenbonus bei den meisten Kunden direkt auf das Girokonto überwiesen wird, vergibt die netbank, sofern die Bedingungen erfüllt wurden, eine Prepaid-Geschenkkarte. Diese wird von MasterCard ausgestellt und hat einen Wert von 100 Euro. Mit der Prepaid-MasterCard kann an jeder Akzeptanzstelle des Kreditkartenunternehmens bezahlt werden, also etwa in ausgewählten Supermärkten, an Tankstellen oder in zahlreichen Online-Shops. Die Prepaidkarte ermöglicht zudem mehrere Zahlungen, um das Guthaben zu verbrauchen.

Kontoführung immer kostenlos

Die Kontoführung ist bei der netbank derweil immer kostenlos. Anders die Girokarte. Diese gibt es nur dann umsonst, wenn regelmäßige Gehaltseingänge verzeichnet werden. Ansonsten kostet die Karte fünf Euro im Jahr. Ähnlich sieht das bei der Kreditkarte aus. Diese gibt es bei regelmäßigen Gehaltseingängen im ersten Jahr kostenfrei. Bleiben die Eingänge aus, fallen 20 Euro Gebühren im Jahr an. Allerdings gibt es eine weitere Ausnahme. Wer mit der MasterCard im Jahr mehr als 4.000 Euro im Jahr umsetzt, für den ist die Kreditkarte immer kostenlos. Wer bis zu 2.000 Euro umsetzt, der muss nur 10 Euro Gebühren bezahlen. Wer sich statt der optionalen MasterCard „Classic“ für das Modell „Platinum“ entscheidet, der muss jährlich 100 Euro Gebühren bezahlen. Bei Umsätzen von mindestens 10.000 Euro im Jahr gibt es allerdings auch diese Karte umsonst.

Überzeugende Konditionen und geringer Dispozins

Die Hamburger netbank überzeugt auch durch weitere positive Eigenschaften. So sind alle gewöhnlichen Bankgeschäfte kostenlos. Geld gibt es an allen Automaten des CashGroup gebührenfrei. Außerdem können Inhaber der optionalen MasterCard, egal bei welchem Modell, Geld an allen Automaten mit MasterCard-Symbol abheben. Dieser Service steht Kunden der Netbank fünf Mal pro Monat kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Kunden der Netbank einen Zins von 0,2 Prozent auf das Guthaben auf dem Girokonto. Wird das Konto einmal überzogen, fallen faire acht Prozent Dispozins an. So gute Konditionen bieten nur wenige Banken im ganzen Bundesgebiet. Außerdem dürfen sich Neukunden über einen kostenfreien Kontoübertragungsservice freuen. Dadurch haben Sie bei einem Kontowechsel keinen Aufwand und können sich ganz entspannt auf den Bonus von 100 Euro freuen. Die Bedingungen sollten für jeden, der vorhat, das Konto aktiv zu nutzen, kein Problem sein.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews