Kostenlose Kreditkarte vs. Debitkarte

Kostenlose Kreditkarte vs. Debitkarte

Was sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Kreditkarten und Debitkarten? Der folgende Ratgeber beantwortet die wichtigsten Fragen dazu!

Kostenlose Kreditkarte vs. Debitkarte

Namen und Bezeichnung

Gemeinsamkeiten

dkk-kontaktlosbezahlen-kartenterminal

Umgangssprachlich werden Karten von Visa, Mastercard und American Express (Amex) oft als Kreditkarten bezeichnet. Dabei gibt es allerdings erhebliche Unterschiede.

Denn bei American Express gibt es nur Charge Karten. Die Kartenausgaben werden also an einem festgelegten Datum, in der Regel einmal im Monat, vom Girokonto eingezogen. Bis dahin gibt Amex den Inhabern ein zinsloses Darlehen. 

Anders ist es bei Visa und Mastercard. Diese beiden US-Unternehmen bieten verschiedene Karten-Arten an. Dazu gehören Charge-Karten, wirkliche Kreditkarten (inklusive Ratenzahlung) und Debitkarten. Wie genau sich vor allem die beiden Letzteren (nicht) unterscheiden, lesen Sie in diesem Ratgeber. 

Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zwischen einer Kreditkarte und einer Girocard

Unterschiede

Debit- und Kreditkarten klingen zwar ähnlich, weisen jedoch einige Unterschiede auf (siehe unten). Die konkreten Bezeichnungen finden Sie in der Regel auch auf der Vorderseite der Karte aufgedruckt (siehe Aussehen). 

Aussehen

Gemeinsamkeiten

n26-mastercard-standard-2020

Debit- und Kreditkarten unterscheiden sich meist nicht beim Aussehen. Beide Kartenarten sind im Normalfall genau gleich groß, so wie auch bei diesen Standard-Plastikkarten: 

  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Krankenkassenkarte 
  • usw.

Diese Maße weist das normierte ID-1-Format dieser sowie von Debit- und Kreditkarten auf: 

  • Breite: 85,60 mm (+0,05 mm/−0,06 mm)
  • Höhe: 53,98 mm (+0,12 mm/−0,13 mm)
  • Dicke: 0,76 mm (±0,08 mm)

Es gibt dafür zwar noch weitere Normen und Maße, zum Beispiel für Magnetstreifen. Aber diese Angaben würden zu sehr ins Detail gehen. 

Neben der Form und Größe sehen Debit- und Kreditkarten gleich aus. Auf ihnen sind in der Regel die folgenden Informationen oder Logos zu lesen: 

  • Name
  • Kartennummer
  • Ablaufdatum
  • kartenausgebende Bank
  • Karten-Institut (Visa oder Mastercard)
  • Chip
  • NFC-/Kontaktlos-Symbol
  • CVC
  • Magnetstreifen
  • Unterschrift-Feld

Unterschiede

Der wichtigste Unterschied beim Aussehen sind in der Regel die Aufdrucke. Denn die Karten-Art ist meist direkt auf der Vorderseite zu lesen. "Debit" oder "Credit" steht meist rechts auf der Vorderseite der Karte in der Nähe des Logos von Visa oder Mastercard. Denn diese beide Unternehmen bezeichnen sie nicht umsonst als "Visa Debit" bzw. als "Debit Mastercard". 

Sicherheit

Gemeinsamkeiten

Debit- und Kreditkarten ermöglichen jeweils einen sicheren Einsatz, versprechen Visa und Mastercard. 

Letzterer schreibt dazu: 

"Sicher bezahlen: Im Haftungsfall ganz ohne Risiko.
Die Debit Mastercard ist mit modernen Sicherheits-Features ausgerüstet. Das heißt für Sie: kein Risiko. Denn sollte jemand nachweislich in Ihrem Namen bezahlt haben, bekommen Sie Ihr Geld einfach zurück."

dkk-kreditkarte-schloss-sicherheit

Wollen Inhaber einer Debit- oder Kreditkarte im Internet bezahlen, geben Sie unter anderem Ihre 16-stellige Kartennummer ein. Daneben sind meist noch weitere Angeben wie Name und CVC nötig. Ab 2021 müssen Online-Shopper auch auf die starke Kundenauthentifizierung zurückgreifen. 

Im stationären Handel können Kunden beide Karten inzwischen oft bis zu einer Summe von 50 Euro kontaktlos ohne PIN einsetzen. Diese wird trotzdem zur Sicherheit immer wieder abgefragt. Bei größeren Einkäufen ist die PIN-Eingabe oder Unterschrift dagegen immer nötig.

Bei der kartenausgebenden Bank sowie bei Visa und Mastercard laufen im Hintergrund viele unsichtbare Sicherheitssysteme, welche Ausgaben überwachen und bei einem Missbrauch Alarm schlagen lassen. Im Zweifel wird die Karte notfalls auch gesperrt. 

Unterschiede

Die Sicherheit bei Debit- und Kreditkarten unterscheidet sich laut Visa und Mastercard nicht. Beide basieren grundsätzlich auf demselben System.

Bezahlen

Gemeinsamkeiten

mastercard-kartenvergleich-tabelle2020

Sie können mit Debit- und Kreditkarten grundsätzlich weltweit online und im stationären Handel bezahlen, wenn die jeweiligen Karten akzeptiert werden. Im Internet müssen Sie dafür die nötigen Angaben machen. Im Ladengeschäft stecken Sie Ihre Karte entweder in das Kartenterminal oder halten sie dank NFC-Technologie einfach nah dran.

Haben Sie Ihre Karte bei Apple Pay, Google Pay und Co hinterlegt, können Sie Ihr Smartphone oder Ihre Smartwatch an das kassengerät halten – vorausgesetzt es ist ebenso NFC-fähig. Bei den mobilen Bezahldiensten entfällt im Normalfall die Eingabe der PIN am Kassenterminal. 

Mastercard fasst die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Debit- und Kreditkarten in einer Tabelle zusammen (siehe Bild).

Unterschiede

Beim reinen Bezahlen gibt es meist keine Unterschiede zwischen Debit- und Kreditkarte. Beide bieten dieselben Funktionen. Allerdings wird das Geld zu unterschiedlichen Zeitpunkten vom Konto abgebucht. 

Bezahlen Sie mit Ihrer Debitkarte, wird das Guthaben auf Ihrem Girokonto direkt belastet. Vor allem der Zeitpunkt der Anzeige kann im Online-Banking zwar etwas variieren. Ob dies einige Sekunden, Minuten oder länger dauert, spielt aber im Alltag eigentlich keine Rolle. 

Denn bei Kreditkarten findet die Abbuchung nicht versetzt statt: Eine Charge Card wir nur einmal im Monat belastet. Inhaber erhalten also bis dahin einen zinsfreien Kredit. Bei einer Revolving Credit Card stottern Sie Ihre Ausgaben dagegen in der Regel in Raten ab. Teilweise bietet eine Kreditkarte auch unterschiedliche Abbuchungsweisen. 

Visa erklärt die Debitkarte im folgenden Video (3:40 Min):

Mastercard wiederum erklärt seine Debitkarten wie folgt (25 Sek.): 

Kartenausgabe

Gemeinsamkeiten

Debit- und Kreditkarten werden in Deutschland in der Regel von Banken ausgegeben. Von welchem Institut Ihre Karte ist, erkennen Sie am Logo. Dieses befindet sich meist vorn auf der Karte. 

Kreditkarten sind zwar weiter verbreitet als Debitkarten. Letztere sind aber im Kommen (siehe unten). Am beliebtesten ist immer noch die Girocard. Davon gibt es knapp mehr als 100 Millionen Karten in Deutschland. 

Unterschiede

kreditkarten-mastercard-visa

Zwischen Debit- und Kreditkarten gibt – wie gerade beschrieben – bei der Ausgabe meist keine Unterschiede.

Nur beim Antrag könnte es zu Unterschieden kommen. Denn Kreditkarten werden vor allem an Personen mit guter Bonität ausgegeben. Damit könnten mehr Verbraucher eine Chance bei Debitkarten haben. 

Akzeptanzstellen

Gemeinsamkeiten

Debit- und Kreditkarten können Sie grundsätzlich weltweit bei mehreren Millionen Akzeptanzstellen einsetzen. Je nach Quelle dürfte sich die genaue Anzahl nicht groß unterscheiden, wie die Angaben von Visa zeigen:

"Visa Debit wird in über 200 Ländern und Regionen bei rund 54 Millionen Händlern und an 2,7 Millionen Geldautomaten akzeptiert – überall, wo Konsumenten mit Visa bezahlen können."

"Mit der Visa Classic Kreditkarte bezahlen Sie in mehr als 200 Ländern und Regionen weltweit an 46 Millionen Akzeptanzstellen und können 2 Millionen Geldautomaten nutzen."

debitkarte

Mit der Debit Mastercard können Sie wiederum bei mehr als 53 Millionen Akzeptanzstellen weltweit bezahlen, so das US-Unternehmen.

Die Anzahl der jeweiligen Akzeptanzstellen dürfte in Zukunft sogar noch weiter wachsen. Achten Sie am besten vor dem Bezahlen auf Logos. Wenn Karten von einem der zwei großen US-Kartenanbieter akzeptiert werden, trifft dies in der Regel auch für den anderen zu.

Unterschiede

Die Anzahl der Akzeptanzstellen im stationären und im Online-Handel unterscheiden sich wie oben beschrieben nicht allzu sehr zwischen Debit- und Kreditkarten sowie zwischen Visa und Mastercard. 

Die Anzahl ist in Deutschland in den vergangenen Jahren zwar gestiegen. Aber gerade kleine Händler und vor allem Verkaufsstände setzen vor allem auf Bargeld oder auf die Girocard. Bei den Karten wird Letztere immer noch mehr angenommen im Vergleich zu Debit- und Kreditkarten von Visa und Mastercard. 

Beispiele

Kostenlose Kreditkarten

deutschland-kreditkarte-classic-visa

Um sich ein Bild zu machen, finden Sie folglich eine Liste von kostenlosen Kreditkarten (Auswahl; Stand: 12/2020):

Kostenlose Debitkarten

Bildquellen:

Bezahlkarte mit Euro-Zeichen: pixabay.com | Hnnng
Deutschland-Kreditkarte: kostenlose-kreditkarte.de
N26: n26.com|kostenlose-kreditkarte.de
Schloss: pixabay.com | TheDigitalArtist
Mastercard-Tabelle: mastercard.de
Zwei Kreditkarten: pixabay.com - Pettycon