Apple Card Start in Deutschland wird realistischer

25.11.2019
Apple Card Start in Deutschland wird realistischer

Schon lange wird darüber debattiert, ob die Apple Kreditkarte denn nun nach Deutschland kommt. Zuletzt zeigt sich: Es wird realistischer!

Die Apple Card könnte unter den kostenlosen Kreditkarten in Deutschland durchaus zu den attraktivsten Optionen gehören. Doch kommt die Karte überhaupt nach Deutschland? Dahinter gab es in den letzten Monaten sehr viele Fragezeichen, denn auch wenn Apple international denkt, gibt es doch einige Zweifel. Eine Kreditkarte in einen neuen Markt zu bringen, ist alles andere als einfach. Nicht umsonst sind die allermeisten Kartenanbieter aus den USA noch nicht auf den europäischen Markt gekommen. Warum sollte das gerade bei der Apple Card anders sein?

Unser Tipp für Sie!

Deutschland-Kreditkarte Gold + Weltweit gebührenfrei Geld abheben*

- kein Kontowechsel notwendig
- weltweit kostenlos Geld abheben*
- inklusive Reiseversicherungen
- 5 % Reiserabatt bei Urlaubsplus
- bis zu 15 % Online-Cashback

Deutschland-Kreditkarte Gold
Mehr Infos
* Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

** Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

Tim Cook bekräftigt Expansion nach Europa

Die Antwort liefert der CEO von Apple, Tim Cook, selbst. In einem Zeitungsinterview gab er preis, dass die Expansion nach Europa weit oben auf der Agenda stehe. Zwar wurde Cook dabei nicht konkreter, sondern sprach generell von dem Kontinent. Dennoch sollte jedem klar sein: Wenn Apple mit der Kreditkarte nach Europa kommt, dann ist auch ein Marktstart im bevölkerungsreichsten Land der Europäischen Union wahrscheinlich. Deutschland könnte die Apple Card also möglicherweise sogar deutlich früher bekommen, als man noch vor einigen Monaten gedacht hätte. Doch wie schnell kann es wirklich gehen?

Regulatorische Hürden beim Start der Apple Card

Sollte die Apple Card schon bald für Deutschland konzipiert werden, heißt das noch lange nicht, dass sie auch bald startet. Weder Apple noch die Partnerbank Goldman Sachs haben bislang eine entsprechende Banklizenz für den deutschen Markt und können somit schon grundsätzlich keine Karte ausgeben. Dazu kommt, dass die konkrete Planung ebenfalls Monate in Anspruch nehmen würde. Dadurch, dass zudem eine gesonderte Konzipierung und Zertifizierung einer Kreditkarte in jedem europäischen Land notwendig wäre, sollte man den Start der Apple Card in Deutschland nicht unbedingt in den nächsten Monaten erwarten – realistischer ist ein Start in wenigen Jahren.

Apple Pay zeigt die Dauer der Internationalisierung gut

Der Zahlungsdienst Apple Pay zeigt bereits gut, wie lange es tatsächlich dauern kann, bis ein in den USA gestartetes Produkt nach Europa kommt. In den Vereinigten Staaten können Kunden Apple Pay schon seit mehr als fünf Jahren nutzen, in Deutschland gibt es den Dienst noch nicht einmal ein ganzes Jahr. Zwar ging es in anderen Ländern schneller, doch ein Start der Apple Kreditkarte sollte man bei einem vergleichbaren Szenario nicht vor 2022 erwarten. Für den Moment gilt also: Die besten Karten aus dem Kreditkartenvergleich wie die Deutschland-Kreditkarte bleiben noch auf absehbare Zeit die beste Option!