Lassen Sie sich beraten.

0351 / 647 575 50

Bestellberatung | Mo-So 8-20 Uhr

cardNmore Kartendoppel noch bis 31. August beantragen

18.08.2015

Am 31. August verschwindet eine besonders bei Kunden von Netto beliebte Kreditkarte vom Markt. Das kostenlose cardNmore-Kartendoppel, das aus einer Maestro-Karte und einer MasterCard-Kreditkarte besteht, wird ab September 2015 nicht mehr angeboten. Bestandskunden und Neukunden, die sich bis zum 31. August für die kostenlose Kreditkarte entscheiden, dürfen sich auch weiterhin über die bekannten Vorteile freuen.

Die Anzahl der angebotenen kostenlosen Kreditkarten wächst eigentlich von Jahr zu Jahr immer weiter an. Dennoch kommt es vor, dass Anbieter ihr Sortiment auch wieder ausdünnen, um Platz für neue und noch attraktivere Produkte zu machen. Ein gutes Beispiel dafür ist Barclaycard. Der bekannte Anbieter hat vor einigen Monaten bereits bekanntgegeben, dass er zukünftig keine Kreditkarte mehr in Zusammenarbeit mit British Airways anbietet. Die kostenlose British Airways Kreditkarte ist damit vom deutschen Markt verschwunden. Dasselbe Schicksal erleidet nun auch das cardNmore Kartendoppel, das bislang von Barclaycard gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Netto ausgegeben wurde.

Noch bis zum 31. August beantragen

Wen die kostenlose Kreditkarte allerdings anspricht, der kann noch bis zum 31. August zuschlagen und auch darüber hinaus von den Vorteilen der Kreditkarte profitieren. Das cardNmore Kartendoppel wird zwar ab September nicht mehr angeboten, Bestandskunden dürfen sich danach aber auch weiterhin über den bekannten Support und die starken Leistungen des Kartendoppels freuen. Deshalb kann sich eine Beantragung der gebührenfreien Kreditkarte für viele Kunden auch jetzt noch lohnen, denn die Vorteile sind je nach Einkaufsverhalten enorm groß. Wer seine gesamten Lebensmitteleinkäufe bei Netto abwickelt, kann im Jahr sogar bis zu 100 Euro sparen – nur durch die EC-Karte. Wer darüber hinaus auch die Kreditkarte geschickt einsetzt, kann noch einmal genauso so viel Geld sparen.

10 Euro geschenkt für 2.000 Euro Umsatz

Das dem cardNmore Kartendoppel zu Grunde liegende System ist relativ einfach und daher für jeden Kunden leicht zu nutzen. Mit der Maestro-Karte erhalten Kunden bei jedem Einkauf bei Netto je einen Punkt für jeden Euro Umsatz – bei anderen Händlern werden für Umsätze keine Punkte vergeben. Mit der kostenfreien MasterCard-Kreditkarte erhält man dafür bei jedem Händler je einen Punkt für jeden Euro Umsatz. Dabei spielt es keine Rolle, ob man in einem Ladengeschäft oder bei einem Online-Händler, im Inland oder im Ausland einkauft – Punkte gibt es für jeden Umsatz mit der cardNmore MasterCard. Das kann sich schnell auszahlen, denn bereits für 2.000 Punkte erhält man einen 10 Euro Gutschein bei Netto. Umgerechnet heißt das, dass man für 2.000 Euro Umsatz mit der Kreditkarte bei beliebigen Händlern oder für 2.000 Euro Umsatz mit der EC-Karte bei Netto 10 Euro geschenkt bekommt. Das kann sich sehr schnell lohnen.

Vom Neukundenbonus profitieren

Auch wenn die kostenlose Kreditkarte am 31. August nicht mehr beantragt werden kann, dürfen sich Neukunden bis dahin auch weiterhin über einen attraktiven Neukundenbonus freuen. Wer die gebührenfreie Kreditkarte mit kostenfreier EC-Karte bis zum 31. August beantragt, der erhält bei einmaligen Einsatz innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Karte einen Startbonus von 20 Euro und zusätzlich sogar noch 500 Punkte. Insgesamt hat der Startbonus damit einen attraktiven Wert von 22,50 Euro. Weitere Vorteile des cardNmore-Kartendoppels sind eine flexible Rückzahlung, höchste Sicherheitsstandards und modernste Technik – etwa kontaktloses Bezahlen mit NFC.

  • GooglePlus
  • WhatsApp