DKB-News: Covid-Versicherung, App, Debit, u.v.m. 29.07.2021

DKB-News: Covid-Versicherung, App, Debit, u.v.m.

Rund um die Deutsche Kreditbank (DKB) gab zuletzt viele Neuigkeiten. Diese reichen von der Reise-Versicherung inkl. Corona-Erkrankung und Quarantäne sowie der neuen App, der geplanten Debit-Karte und vielem mehr. Wir fassen diese News für Sie zusammen:

Neues von der Deutschen Kreditbank 

DKB versichert Corona-Quarantäne

Vom 15. Juli 2021 bis 12. Januar 2022 beinhaltet das Reiseversicherungspaket der DKB auch eine Quarantänekosten-Versicherung. Laut Berliner Direktbank sind Sie auch geschützt, wenn Sie und weitere Mitreisende "aufgrund einer tatsächlichen oder vermuteten Erkrankung mit dem Coronavirus in Quarantäne" müssen.

Das Reiseversicherungspaket der DKB soll rund um die Uhr bei Notfällen im Urlaub helfen. Allerdings kostet dieser Service auch mindestens 6,90 Euro monatlich. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 12 Monaten.

Die folgenden Reiseversicherungen sind durch das Paket abgedeckt:

  • Quarantänekostenversicherung
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
  • Reise-Assistance-Service

Konkrete Bedingungen

Wie immer müssen Sie vor dem Abschluss und im Notfall aber die konkreten Versicherungsbedingungen beachten. Denn der Schutz gilt nur unter dem oben beschrieben Zeitraum. Sie müssen zudem vor dem 28. Februar 2022 zurückreisen.

frau-rucksack-packen

Zudem müssen Sie die Reise per DKB bezahlt haben. Darunter fallen die folgenden Optionen:

Die Versicherungssumme liegt pro Reise bei insgesamt 3.500 Euro für das Paket Travel oder für das Paket Family & Friends. Vor der Inanspruchnahme der Leistung sollten Kunden immer den DKB-Versicherungsservice kontaktieren. Denn der Schutz kommt in vielen Bereichen (Transport, Unterkunft usw.) nur jeweils bis zu einer bestimmten Summe auf.

Auch Corona-Erkrankung abgedeckt

Das Reiseversicherungspaket deckt auch eine Corona-Erkrankung abgedeckt. Das hat die DKB kostenlose-kreditkarte.de bereits im Juni 2021 bestätigt:

DKB-Leak zur neuen Visa Debitkarte

Durch einen Leak ist seit Juni 2021 bekannt, wie die neue DKB Visa Debitkarte wohl aussehen wird. finanz-szene.de hat den Screenshot (siehe Tweet) eigenen Aussagen zufolge vom "Leser D." zugesandt bekommen:

Demnach reagiert die DKB damit auch das BGH-Urteil, wonach Schweigen nicht als Zustimmung zu Vertragsänderungen gilt. Interessenten müssen die neue DKB Visa Debitkarte also selbst aktivieren. Zudem sollen sie auch selbst entscheiden, ob sie weiterhin die DKB Visa Kreditkarte und die Girokarte nutzen wollen.

202106-neuedkbvisacard-kreditkarte-Brief

DKB ersetzt abgelaufene Visa Card

Im Juni 2021 hat die DKB wie gehabt abgelaufene Kreditkarten weiterhin ersetzt, wie uns wiederum ein Leser von kostenlose-kreditkarte.de mitteilte. Die Berliner Direktbank erwähnte die neue Debitkarte in dem Schreiben jedoch mit keiner Silbe.

Auch der geplante App-Relaunch taucht in dem Brief nicht auf. Diese mobile Anwendung wird bereits eine ganze Weile angekündigt. Seit Ostern 2021 wird sie im Rahmen eines Betatests von einigen Nutzern ausprobiert.

Neue DKB-App in Betatests

20.000 DKB-Kunden testen schon seit kurz vor Ostern 2021 die neue App. Diese native Anwendung soll den sogenannten Webview zeitnah ersetzen, so die Berliner Direktbank. Allerdings wurde die App auch schon länger angekündigt, sodass interessierte Kunden immer wieder nachgefragt haben:

Die neue DKB soll laut Betaversion unter anderem die folgenden Funktionen bieten (Stand: 05/2021):

2021-neue-dkbapp-betaversion

  • Login per Gesichtserkennung
  • Neues Sicherungsverfahren
  • Anzeige des Saldos, der Umsätze und Transaktionsdetails
  • EPA-Überweisungen
  • Freigabe von Onlinezahlungen
  • App- und Karteneinstellungen
  • Anmelden, abmelden, App zurücksetzen
  • Anzeige der Kreditkarten (inklusive Umsätze und Transaktionsdetails)
  • Card-Control-Funktionen (temporäres Sperren, Ländereinstellungen etc.)
  • Englische Sprachoption über die Systemeinstellungen
  • Unterstützung Dark Mode

DKB VISA Debit

dkb-visa-kreditkarte-2019

Visa hat bereits Ende November 2020 angekündigt, dass die DKB im Jahr 2021 eine Visa Debit-Card einführt. Medienberichten aus dem Februar 2021 zufolge könnte die Berliner Direktbank diese neue Karte kostenlos anbieten.

Dafür könnten für die Kreditkarte und die Girocard der DKB wohl Gebühren anfallen. Demnach befinde sich die Bank noch in Beta-Tests dafür. Die Berliner Kreditbank hat inzwischen zumindest offiziell bestätigt, dass eine Debitkarte eingeführt werden soll. Nur wann genau, ist noch nicht bekannt. Ende April war von einer Ausgabe "in den nächsten Monaten an Bestandskunden die Rede (Stand: 05/2021). Die neue Karte könnte jedoch zum Beispiel zeitgleich mit der neuen App vorgestellt werden (siehe oben). 

comdirect-visa-debitkarte

Visa hatte wie beschrieben bereits im November 2020 veröffentlicht, dass die DKB 2021 eine Debitkarte einführt. Bei der comdirect ist diese Umstellung schon im Februar 2021 geschehen. Im Jahr 2021 sollen dann laut Visa noch weitere Bankpartner folgen.

Bezahlen DKB-Kunden aktuell per Visa-Karte (einer sogenannten Charge-Card mit echtem Kreditrahmen), werden die Ausgaben monatlich abgerechnet. Bei einer Debitkarte wird das Geld direkt vom Konto abgezogen. Debitkarten können wie Kreditkarten im stationären und im Online-Handel eingesetzt werden – im Gegensatz zur Girocard. Denn diese wird nur in Ladengeschäften akzeptiert.

Neue DKB-Konditionen seit 1. April 2021

geldautomat-dkbkarte-klein

Die DKB hat einige Konditionen zum 1. April 2021 geändert – hier ein Überblick dazu (Stand: 02/2021):

  • Aufgrund des neuen Tagesgeldkontos (siehe unten) entfallen dann die Guthabenzinsen für die DKB-VISA-Card
  • Für das Einzahlen von Bargeld an DKB-Automaten fallen 1,5 Prozent des Betrags an (min. 2,50 Euro; max. 15, Euro)
  • Erfassung oder Änderung von beleghaften Überweisungen und Daueraufträgen kosten 2,95 Euro (SEPA-Überweisungen im Online-Banking bleiben kostenfrei)

Negativzinsen

dkbvisacard-konto-klein

Die DKB hat Negativzinsen in Höhe von 0,5 Prozent eingeführt. Dies gilt allerdings nur private Neukunden seit dem 3. Dezember 2020 und ab einem Guthaben von mehr als 100.000 Euro. Die Gebühr fällt also wirklich nur für das Guthaben über dieser Grenze an. Der durchschnittliche Privatkunde der Berliner Direktbank dürfte also nicht betroffen sein. 

Die Deutsche Kreditbank folgt damit Konkurrenten wie der ING, der comdirect oder N26. All diese Onlinebanken haben zuletzt ein sogenanntes Verwahrentgelt eingeführt, wenn auch zu teilweise leicht unterschiedlichen Konditionen.

Neues Tagesgeld-Konto

Zudem bietet die DKB ebenfalls seit dem Dezember 2020 ein neues Tagesgeld-Konto ohne Jahresgebühr in Kombination mit dem DKB-Cash an. Interessenten können das neue Konto wie gewohnt vollständig digital eröffnen.

Der variable Zinssatz von 0,01 Prozent bis 100.000 Euro ist natürlich nicht viel, aber mehr als bei den meisten anderen Konten. Denn bei dem Kreditkarten-Konto der DKB Visa Card entfallen die Guthabenzinsen zukünftig.

Optionale Versicherungen

Bereits seit dem Herbst 2020 können DKB-Privatkunden optional drei Versicherungspakete mit den folgenden hinzubuchen:

  • Internet
  • Shopping
  • Reisen

Ein Unterschied zu ähnlichen Angeboten anderer Banken: Der Versicherungsschutz greift nicht nur bei Bezahlung per DKB-Kreditkarte. Haben Kunden ein Paket abgeschlossen und wollen auf die Leistung zurückgreifen, können Sie auch die DKB Girocard einsetzen oder per Überweisung bzw. Lastschrift bezahlen.

Vollautomatisierter Online-Konsumentenkredit

dkb-logo-2020

Ebenfalls seit diesem Herbst bietet die DKB einen der ersten deutschlandweiten, vollautomatisierten Online-Konsumentenkredit an. Die Berliner Direktbank verspricht, dass der papierlose Sofortkredit innerhalb weniger Minuten beantragt, bewilligt und ausgezahlt werden kann.

Damit unterscheidet sich dieses Angebot von teilautomatisierten Online-Krediten anderer Baken. Denn Kunden können dabei zwar online Formulare ausfüllen. Aber die endgültige Entscheidung über die Vergabe treffen immer noch Menschen.

Die Konditionen des vollautomatisierten Online-Konsumentenkredits:

  • Laufzeit: bis zu 120 Monate
  • Effektiver Jahreszinssatz: 3,19 Prozent
  • Nettodarlehensbetrag: zwischen 2.500 und 30.000 Euro

Bildquellen:

DKB-Bilder: DKB
Debit Visa: unsplash.com | @code_mnml
comdirect: comdirect.de

Deutschland-Kreditkarte jetzt mit Bonus

Kostenlose Kreditkarte - Visa Card

Deutschland-Kreditkarte - Kostenlose Kreditkarte
  • Ohne Jahresgebühr
  • Ohne Abhebegebühr
  • Bis 90€ Bonus* und mehr

* 70 € Startguthaben** + 20 € Prämie = 90 € Bonus

** siehe Aktionsbedingungen auf Produktseite der Kreditkarte