dm ermöglicht Abhebungen per Mastercard 07.02.2021

dm ermöglicht Abhebungen per Mastercard

Noch mehr Möglichkeiten, um schnell und einfach an Bargeld zu kommen: Die Drogeriekette bietet ab sofort kostenlose Abhebungen für Mastercard-Kunden.

Inhaber einer kostenlosen Kreditkarte kommen immer einfacher an Bargeld. Wenngleich die Akzeptanz von Karten weiter steigt und man nicht mehr viel Münzen und Scheine braucht, ist das ein großer Fortschritt. 

Neben Geldautomaten und Bankfilialen ist das Abheben inzwischen auch bei einigen Händlern möglich. Ein gutes Beispiel dafür ist die Zusammenarbeit von Mastercard und dm.

Drogeriekette erweitert Abhebeangebot

dm-markt-filiale

Die Drogeriekette dm lässt Kunden schon seit mehr als einem Jahr ab dem ersten Einkauf kostenlos Bargeld abheben können. Möglich war das allerdings bis Ende 2020 nur mit einer Girocard. Kreditkarten von Visa, Mastercard oder American Express waren dabei ausgeschlossen. 

Das änderte sich nun im Dezember 2020. denn seitdem sind bei dm auch Abhebungen mit Karten von Mastercard sowie von Maestro möglich. Damit können sich noch deutlich mehr Kunden über die Möglichkeit freuen, gebührenfrei an Bargeld zu kommen. Belastet wird die entsprechende Summe als Zahlung auf dem Kreditkartenkonto.

Kein Mindesteinkaufswert für Abhebungen

kreditkarte-mastercard-visa

Die einzige Voraussetzung, um bei der Drogeriekette an Bargeld zu kommen, ist ein Einkauf bei dm. Einen Mindesteinkaufswert muss man dabei nicht erreichen, sodass beispielsweise ein sehr günstiges Produkt reicht. 

Einzig nach oben gibt es eine Beschränkung: so können maximal 200 Euro im Rahmen von einem Einkauf abgehoben werden. Das Geld gibt es nach der Eingabe der PIN direkt an der Kasse auf der Hand. Genutzt werden kann der Service allerdings auch mehrere Male in einem Monat, sodass man problemlos auch größere Summen an Bargeld bei dm beziehen kann.

Keine Kosten und viele neue Möglichkeiten

n26-mastercard-standard-2020

Besonders wichtig ist es mit Blick auf die neue Option anzumerken, dass für Kunden keinerlei Kosten entstehen. Selbst bei Karten, bei denen Abhebungen sonst Geld kosten, fallen in diesem Fall keine Gebühren an. Das heißt konkret, dass man sich etwa auch bei der N26 Mastercard keine Gedanken um die begrenzte Zahl der kostenfreien Abhebungen im Monat machen muss.

Die Transaktionen bei dm zählen als normaler Umsatz und werden nicht als Abhebung gerechnet. So haben viele Kunden nun nicht nur die Möglichkeit, bei mehr als 2.000 zusätzlichen Stellen an Bargeld zu kommen. Sie sparen potenziell auch noch jede Menge Geld. 

Bildquellen:

dm-Bilder: dm.de
zwei Kreditkarten: pixabay.com - Pettycon
N26: n26.com

Barclays Visa im Restaurant
Anzeige

Jetzt mit Startguthaben

Kostenlose Kreditkarte - Barclays Visa

Barclays Visa - Kostenlose Kreditkarte
  • Ohne Jahresgebühr
  • Ohne Abhebegebühr
  • Mit 50€ Startguthaben*