Finanzen: Das ändert sich ab April 2019

31.03.2019
Finanzen: Das ändert sich ab April 2019

Ständig treten neue Gesetze und Regeln in Kraft, die Sie als Verbraucher direkt betreffen. Hier sind die wichtigsten Änderungen rund um Kreditkarten, Geld und Finanzen ab April 2019, damit Sie auf dem Laufenden bleiben: Dieses Mal geht es um Mastercards Biometrie-Pflicht, Google+ und Ostern.

Was ändert sich ab April 2019?

Unser Tipp für Sie!

Deutschland-Kreditkarte Gold
+ 30€ Startguthaben*
Deutschland-Kreditkarte Gold
- kein Kontowechsel notwendig
- weltweit kostenlos Geld abheben*
- inklusive Reiseversicherungen
- 5 % Reiserabatt bei Urlaubsplus
Ich möchte mehr erfahren
* Neukunden, die im Aktionszeitraum 01. Februar bis 29. Februar 2020 eine Deutschland-Kreditkarte hier online beantragen und die Kreditkarte bis zum 31. Mai 2020 einsetzen, erhalten innerhalb von sechs Wochen nach dem ersten Karteneinsatz ein Startguthaben i.H.v. 30,- € auf Ihr Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Ausgenommen sind Überweisungen auf das Referenzkonto. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den 2 Jahren vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.

** Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

*** Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

fingerabdruck-smartphone-biometrie-klein

Mastercard: Biometrie-Pflicht

Alle Banken die Mastercard-Karten herausgeben, müssen ihren Kunden ab April 2019 biometrische Verfahren anbieten. Das hat die Kreditkarten-Gesellschaft bereits 2018 angekündigt. Besitzer einer Mastercard können zum Beispiel die Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung nutzen, um ihre Identität bei Einkäufen nachzuweisen. Ihnen sollen aber auch noch andere Wege offenstehen.

Außerdem müssen die Herausgeber von Mastercard-Kreditkarten nicht mehr das Signaturfeld auf der Rückseite anbringen. Sie können dies aber weiterhin tun. Die Entscheidung steht ihnen also offen. Inzwischen werden die meisten Zahlungen sowieso per PIN bestätigt – oder kontaktlos ganz ohne weitere Authentifizierung.

Google+ wird eingestellt

google-logo

Lange wurde es angekündigt, am 2. April soll das soziale Netzwerk tatsächlich für Privatnutzer eingestellt werden. Ab diesem Tag beginnt der Suchmaschinenriese mit dem Löschen der Inhalte. Google entfernt dabei nicht nur Texte, sondern auch Fotos und Videos. Laut dem US-Unternehmen sollten Nutzer ihre Inhalte im besten Fall vor dem 31. März 2019 herunterladen. Google stellt andere Dienste wie Gmail, Google Fotos, Google Drive oder YouTube dagegen nicht ein.

Wichtig dabei: Haben Sie das Icon von Google+ auf Ihrer eigenen Webseite eingebunden, können sie es nun löschen. Außerdem zeigt die Einstellung, dass vor allem Unternehmen besser auf mehrere Netzwerke setzen. Denn Google+ ist ja nicht das erste seiner Art, das aufgibt. Es wird vermutlich auch nicht das letzte sein.

Ostern steht vor der Tür

bunte-ostereier-schale

Zu Ostern verteilen viele Deutsche kleine Geschenke – nicht nur an Kinder. Diese Kleinigkeiten können Sie einfach bei Ihrem regelmäßigen Einkauf im Supermarkt Ihrer Wahl besorgen. Inzwischen können Sie auch quasi im gesamten Lebensmitteleinzelhandel per Kreditkarte bezahlen. Nur einige Edeka-Filialen gehören wohl noch zu den Ausnahmen. Bei Lidl, Aldi Süd sowie Nord, Kaufland, Penny, Rewe und Netto sollten Sie dagegen problemlos per Karte per Visa oder Mastercard bezahlen können.

Zudem ist Ostern für viele Autofahrer der Zeitpunkt gekommen, um die Reifen zu wechseln. Denn die Faustregel O bis O besagt, dass Winterreifen ungefähr von Oktober bis Ostern nötig sind. In der warmen Jahreszeit kommen die Sommerreifen zum Einsatz. Aber aufgepasst: Auch nach Ostern können die Wetterverhältnisse erneut umschlagen, sodass Winterreifen benötigt werden. Übrigens können Sie bei den meisten großen Autohäusern heutzutage per Kreditkarte bezahlen. Informieren Sie sich am besten vorher über die Modalitäten.

Bildquellen:

News-Logo: pixabay.com - Pixaline
Fingerabdruck: MSLGroup Germany GmbH/Mastercard
Google: Google
Ostereier: Phil Date | Dreamstime Stock Photos