Finanzen: Das ändert sich ab Februar 2019

01.02.2019
Finanzen: Das ändert sich ab Februar 2019

Ständig treten neue Gesetze und Regeln in Kraft, die Sie als Verbraucher direkt betreffen. Hier sind die wichtigsten Änderungen rund um Kreditkarten, Geld und Finanzen ab Februar 2019, damit Sie auf dem Laufenden bleiben:

Geld und Co: Was ändert sich ab Februar 2019?

Unser Tipp für Sie!

Gebührenfrei Mastercard Gold
+ 25 € Werbe-Bonus für beide*
Gebührenfrei Mastercard Gold
- 0 € Jahresgebühr
- 0 € Auslandseinsatzentgelt
- flexible Rückzahlung
- verlängertes zinsfreies Zahlungsziel
- inklusive Reiseversicherungen**
- hohe Abschlusschance
Ich möchte mehr erfahren
* Dieses Angebot gilt nur für geworbene Neukunden. Neukunden sind Personen, die zwischen dem 16.07.2020 - 30.09.2020 erstmals eine Gebührenfrei Mastercard GOLD beantragen und diese bis zum 31.10.2020 mindestens einmal zur Zahlung einsetzen.

1. Maßgeblich für die Berücksichtigung einer erfolgreichen Empfehlung zum Erhalt der Provision von Tellja GmbH ist der Zeitpunkt der erstmaligen Nutzung der Kreditkarte des Neukunden (Aktionszeitraum). Die Prämie wird ausbezahlt, sofern der Empfohlene die Mastercard GOLD mindestens einmal zur Zahlung (Bargeldabhebungen sind ausgeschlossen) eingesetzt hat.

2. Die Freundschaftswerbung ist auf die private Nutzung beschränkt. Eine nicht von Advanzia Bank S.A. genehmigte gewerbliche Vermittlung ist ausgeschlossen. Advanzia Bank behält sich daher vor, Personen von der Aktion auszuschliessen, wenn es naheliegt, dass diese einer gewerblichen Vermittlung von Freundschaftsanträgen nachgehen.

Bitte beachten Sie, dass die Tellja GmbH, unmittelbar Ihr Vertragspartner wird und dass die Bedingungen der Tellja GmbH für den Prämienanspruch maßgebend sind.

Valentinstag am 14. Februar

Wie jedes Jahr findet am 14. Februar der Valentinstag statt. Wollen Sie Blumen kaufen, könnten Sie der Umwelt zuliebe auf heimische Frühblüher setzen. Dazu gehören zum Beispiel Hyazinthen und Primeln. Denn lange Transportwege wirken sich negativ auf die Co2-Bilanz aus. Einige Blumenhändler helfen Ihnen bei der Einschätzung mithilfe von Fair-Trade-Siegeln. Ob Sie beim Anbieter Ihrer Wahl per Kreditkarte bezahlen können, sollten Sie am besten vorher erfragen.valentinstag-statista-infografik

Wollen Sie der Blumen-Industrie nicht unter die Arme greifen oder den Valentinstag selbst vielleicht gar nicht begehen, bereiten Sie Ihren Liebsten doch einfach so eine Freude. Das ist natürlich schon vor oder nach dem 14. Februar möglich. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gedeckten Frühstückstisch oder einer gemeinsamen Unternehmung?

Unser Tipp für Sie!

Deutschland-Kreditkarte Gold
+ weltweit kostenlos abheben*
Deutschland-Kreditkarte Gold
- 0 € Jahresgebühr im 1. Jahr
- weltweit kostenlos Geld abheben*
- inklusive Reiseversicherungen
- 5 % Reiserabatt
- flexible Rückzahlung
- Mobil per Apple Pay & Google Pay bezahlen
Ich möchte mehr erfahren
* Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

** Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

WhatsApp mit Werbung?

whatsapp-logo

WhatsApp könnte ab Februar Werbung in der Chat-Anwendung anzeigen. Denn eine Vereinbarung zwischen dem heutigen Besitzer Facebook und den ehemaligen Gründern Jan Koum und Brian Acton läuft aus.

Letztere hatten sich gegen Werbung in WhatsApp ausgesprochen. Anzeigen könnten nun im Statusbereich auftauchen. Damit könnte Facebook an den "Erfolg" im eigenen Netzwerk und bei Instagram anknüpfen.

Neuigkeiten bei Netflix

fernsehertv-mann-netflix

Neue Netflix-Abos können Sie nicht mehr per iTunes-Rechnung bezahlen. Der Streamingdienst hat dies schon im Januar verboten. Gründe nannte das US-Unternehmen allerdings nicht. Bereits angemeldete Kunden können wohl weiterhin per iTunes-Rechnung bezahlen.

Unverändert bleibt allerdings, dass sich Abos bei der Filme- und Serien-Plattform per Kreditkarte von Visa und Mastercard abschließen lassen.

Übrigens bietet Netflix ab Februar wieder neue Filme und Serien an. Zu den Neustarts gehören unter anderem:

  • Nightflyers
  • Einmal Hexe…
  • Matrjoschka
  • Shadowhunters: The Mortal Instruments
  • Outlander

Bildquellen:

News-Logo: pixabay.com - Pixaline
Infografik: Statista
Whatsapp-Logo: pixabay.com | Danneiva
Netflix: pixabay.com | mohamed_hassan