Finanzen: Das ändert sich ab März 2021

01.04.2021

Ständig treten neue Gesetze und Regeln in Kraft, die Sie als Verbraucher direkt betreffen. Hier sind die wichtigsten Änderungen rund um Kreditkarten, Geld und Finanzen ab Februar 2021, damit Sie auf dem Laufenden bleiben:

Finanzen: Das ändert sich ab März 2021

Finanz-Neuerungen ab März 2021

Visa-Aktion: 2 % Cashback

Vom 10. März 2021 um 14 Uhr bis 7. April 2021 um 23:59 Uhr können Inhaber einer Visa-Karte wohl wieder von 2 Prozent Cashback profitieren. Diese Geld-zurück-Aktion des Kreditkarten-Anbieter gab es zuletzt im Herbst 2020. 
visa-cashbackaktion-2prozent
Die aktuellen Bedingungen sollen anscheinend wie folgt aussehen: Die Aktion gilt nur für Käufe bis maximal 25 Euro. Der Cashback ist bei insgesamt 50 Euro gedeckelt. In den vier Frühlingswochen könnten Visa-Inhaber also zum Beispiel 100 Zahlungen zu 25 Euro tätigen und damit jeweils 50 Cent, also insgesamt 50 Euro erhalten. 
Mit den folgenden kostenlosen Visa-Kreditkarten können Sie zum Beispiel von dieser Aktion profitieren (Auswahl): 

Online-Kreditkartenzahlungen ab 15. März 2021

Für alle Online-Kreditkartenzahlungen müssen User ab 15. März 2021 zwei Sicherheitsfaktoren angeben, zum Beispiel: 
  • TAN,
  • Passwort oder
  • Biometrie
Für diese sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) können sich Inhaber einer Kreditkarte in der Regel bei Ihrer kartenausgebenden Bank registrieren. 

Wichtige Termine

  • 5. März 2021: Energiespar-Tag
  • 8. März 2021: Internationaler Frauentag
  • 14. März 2021: Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, Landtagswahl in Baden-Württemberg und Kommunalwahlen in Hessen
  • 15. März 2021: Weltverbrauchertag 
  • 15. März 2021: Endgültige Einführung der PSD2-/2FA-Richtlinie
  • 20. März 2021: Frühlingsanfang
  • 28. März 2021: Zeitumstellung