Finanzen: Das ändert sich ab September 2020

06.09.2020
Finanzen: Das ändert sich ab September 2020

Ständig treten neue Gesetze und Regeln in Kraft, die Sie als Verbraucher direkt betreffen. Hier sind die wichtigsten Änderungen rund um Kreditkarten, Geld und Finanzen ab September 2020, damit Sie auf dem Laufenden bleiben:

Finanz-Neuerungen ab September 2020

Corona-News

Kindergeld-Bonus

familie-berater-klein

Viele Eltern dürfen sich über einen Corona-Kinderbonus zusätzlich zum Kindergeld freuen. Die erste Rate von 200 Euro wird automatisch ab dem 7. September 2020 ausgezahlt. Die zweite Rate von 100 Euro folgt im Oktober. Wann genau Eltern den Kinderbonus erhalten, kann etwas variieren.

Corona-Maskenpflicht nun mit Bußgeld

mundschutz-abschwung-boerse

In Deutschland müssen Maskenverweigerer nun in der Regel mindestens 50 Euro Strafe zahlen. Darauf haben sich Bund und Länder Ende August geeinigt. Einige Bundesländer fordern tatsächlich nur eine zweistellige Strafe, andere eine dreistellige. Die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase soll auch vermehrt kontrolliert werden.

Neue Konditionen: ING VISA Card

ing-visa-card

Die ING ändert eine Kondition Ihrer Visa-Karte: Ab dem 1. September 2020 berechnet die Direktbank ein Auslandseinsatzentgelt von 1,99 Prozent. Vorher lag die Gebühr bei 1,75 Prozent. Wird die Karte also außerhalb Deutschlands eingesetzt, müssen Inhaber etwas mehr bezahlen.

Alle anderen Konditionen der ING Visa Card bleiben wie gehabt. Damit ist die Karte weiterhin ein gutes Angebot der größten Direktbank Deutschlands.

Wichtige Termine im September 2020

  • 19. September bis 4. Oktober 2020: Oktoberfest in München – FÄLLT AUS!
  • 20. September: Weltkindertag
  • 22. September: Herbstbeginn
  • 27. September: Welttourismustag