Lassen Sie sich beraten.

0351 / 647 575 50

Bestellberatung | Mo-So 8-20 Uhr

HUK-COBURG trennt sich von VISA Kreditkarte der Bayern LB

04.09.2013

Wie jetzt bekannt wurde, hat sich die HUK-COBURG aus geschäftspolitischen Gründen dazu entschieden, das Kreditkartenprogramm ihrer VISA Karte in Kooperation mit der Bayerischen Landesbank zu beenden. Inhaber einer HUK Kreditkarte der Bayern LB können diese ab dem 31. Oktober 2013 nicht mehr nutzen. Alle offenen Salden werden zum 15. November fällig. Wir informieren über die Details der Kündigung.

Kunden der HUK VISA Kreditkarte – ausgegeben von der Bayern LB – wurden im August durch ein Schreiben darüber informiert, dass ihre Kreditkarten zum 31. Oktober 2013 gekündigt und das Kartenprogramm eingestellt wird. Ab diesem Datum können die Visacards nicht mehr genutzt werden. Offene Kartensalden werden am 15. November 2013 komplett vom hinterlegten Girokonto abgebucht. Das betrifft auch jene, die Ratenzahlung vereinbart hatten, die damit hinfällig wird. Deshalb müssen Inhaber der HUK Kreditkarte spätestens zu diesem Zeitpunkt für ausreichend Deckung auf ihrem Girokonto sorgen.

HUK Kreditkarte zum 31.10.2013 beendet – alle Details

Guthaben, das noch auf der HUK Visakarte verfügbar ist, wird spätestens zum Abrechnungsdatum automatisch auf das hinterlegte Girokonto ausgezahlt. Alle mit der Kreditkarte in Verbindung stehenden Vereinbarungen enden zum 31. Oktober 2013, so auch die mit der Karte verbundenen Versicherungen. Alternativangebote unterbreitet die Versicherungsgesellschaft jedem Hauptkarteninhaber schriftlich. Auch der bei der Bayern LB hinterlegte Freistellungsauftrag für die HUK Kreditkarte endet automatisch zum 15.11.2013.

Welche Alternativen gibt es?

Die HUK-COBURG VISA Kreditkarte wurde in zwei Grundtypen ausgegeben. Die Basisvariante ohne Versicherungen kostete 18 Euro im Jahr und verfügte über die gängigen Kartenleistungen, d. h. bargeldloses Bezahlen und Geldabheben. Kartenguthaben wurde attraktiv verzinst. Eine Alternative zu dieser Karte wäre die Deutschland Kreditkarte, die sogar auf die Jahresgebühr verzichtet. Auch diese Kreditkarte bucht die Umsätze einmal im Monat vom Girokonto ab, bietet Teilzahlung und verzinst Kartenguthaben – und das alles ohne jährliche oder monatliche Grundgebühr.

Zweite Variante der HUK-COBURG Kreditkarte war eine Visakarte mit Versicherung preislich getrennt in Single-Karte (22 Euro) und Familien-Karte (40 Euro). Eine kostenlose Alternative, sofern die Kreditkarte wieder eine Versicherung beinhalten soll, wäre die Gebührenfrei MasterCard GOLD. Das Reisepaket umfasst verschiedene Versicherungsleistungen zum Nulltarif. Die Umsätze werden allerdings nicht vom Girokonto abgebucht, sondern müssen fristgemäß überwiesen werden. Auch die Guthabenverzinsung entfällt.

Fazit zum Ende der HUK-COBURG VISA Kreditkarte

Die HUK-COBURG hat sich aus geschäftspolitischen Gründen zu diesem schweren Schritt entschieden. Sowohl das Unternehmen als auch die Kartenkunden dürften den Entschluss bedauern. Doch wo sich eine Tür schließt, öffnet sich woanders eine neue.


Bildquelle: www.huk-visa.de

  • GooglePlus
  • WhatsApp