Infografik: Mehrheit pro Kartenzahlung

22.03.2019

Die Mehrheit der Deutschen ist für die Kartenzahlung. "Nur" 44 Prozent der Teilnehmer präferieren Bargeld als Zahlungsmittel, zeigt eine aktuelle Infografik.

Karte vor Barem

nfc-kontaktlos-bezahlen

Mehr als die Hälfte der deutschen Verbraucher (52 Prozent) bevorzugt Kartenzahlungen. "Nur" 44 Prozent der Teilnehmer präferieren Bargeld als Zahlungsmittel – eine Überraschung im eher konservativen Deutschland. Das sind zwei Ergebnisse einer repräsentativen Studie von YouGov Deutschland im Auftrag der First Data GmbH. Dabei wurden bundesweit mehr als 2.000 Konsumenten befragt.

42 Prozent der Befragten meinen, dass kontaktloses Bezahlen bequemer ist. 22 Prozent bevorzugen dagegen Münzen und Scheine. Außerdem gaben fast zwei Drittel der Teilnehmer an, dass sie weder Betrug noch Diebstahl fürchten, wenn sie mit Karte oder kontaktlos bezahlen. Dabei schien diese Meinung in Deutschland eigentlich weit verbreitet zu sein.

"Im Gegensatz zu der traditionellen Meinung 'Bargeld ist König', zeigt unsere Studie bei den Verbrauchern eine eindeutige Verlagerung der Präferenz hin zu bequemeren Zahlungsmethoden, nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten DACH-Region", so Jörg Brand, Geschäftsführer für den DACH-Markt, First Data GmbH.

Infografik

Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie in der folgenden Infografik:

infografik-firstdata-unbar

Bildquellen:

Infografik: telecash.de

  • WhatsApp