Kreditkarten und die komplexe Bonität

14.05.2018
Kreditkarten und die komplexe Bonität

Bei der Suche nach einer kostenlosen Kreditkare überlegen viele Verbraucher, ob die Bonität ausreicht. Doch es gibt in jeder Situation Lösungen.

Die Bonität ist für viele Verbraucher ein Thema, auch wenn sie eigentlich nur bei wenigen ein wirklich großes Problem ist. Gerade bei Finanzprodukten wie einer Kreditkarte machen sich allerdings viele Menschen Sorgen, dass eine Ablehnung auf Grund einer schwachen Bonität zur Realität werden könnte. Doch wer sich eine Selbstauskunft bestellt und danach bei der Wahl der Kreditkarte die richtigen Schritte geht, muss sich keine allzu großen Sorgen machen. Wir klären auf, wann sich welche Karte lohnt und warum die Beantragung der Kreditkarte bezüglich der Bonität keine Ängste schüren muss.

Unser Tipp für Sie!

Miles & More Blue Credit Card + * je 2.000 Meilen für Zusatzpakete

- 50 Euro Lufthansa Flug-Gutschein
- 2 Euro Kartenumsatz = 1 Meile
- Monatsgebühr mit Meilen bezahlen
- mit Card Control Kreditkartenumsätze jederzeit im Blick
- sicher und kontaktlos per NFC bezahlen

Miles & More Blue Credit Card
Mehr Infos
* Angebot gilt nur bei erfolgreicher Buchung eines Pakets im Aktionszeitraum (01.–31.12.2019). Der Willkommensbonus gilt bei einer Mindestvertragsdauer von 12 Monaten für das beantragte Paket. Bei einer Kündigung des Kartenproduktes und/oder des Pakets in den ersten 12 Monaten der Vertragslaufzeit wird der Willkommensbonus dem Miles & More Meilenkonto wieder abgezogen. Mögliche Pakete: Miles Plus, Travel und Shopping.

Besserer Eindruck durch eine Selbstauskunft

In Deutschland machen sich sehr viele Verbraucher Sorgen um die Schufa – in den wenigsten Fällen ist das allerdings wirklich berechtigt, denn fast immer sind die Sorgen viel größer als die Realität. Die Bonität ist für mehr als 90 Prozent der Deutschen kein Problem im normalen Leben. Das gilt für die Beantragung von Kreditkarten genauso wie für einen Abschluss eines Kredits. Durch die hohe Medienpräsenz des Themas sind die Ängste deutlich größer als sie sein müssten. Die meisten Deutschen haben einen Score-Werte von mindestens 90, ein sehr großer Teil der Bevölkerung sogar von deutlich über 95. Mit einer solchen Bonität ist die Beantragung einer Kreditkarte problemlos möglich und auch ansonsten ist die Schufa im Leben bei solchen Werten kein Problem.

Damit Sie sich erst einmal keine Gedanken mehr um die Bonität machen müssen, sollten Sie eine kostenfreie Selbstauskunft bei Schufa anfordern. Das ist nicht schwer und direkt im Internet möglich. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht auf ein kostenpflichtiges Angebot klicken, sondern die gesetzlich vorgeschriebene kostenlose Auskunft anfordern. Sobald Sie diese erhalten haben, können Sie sich versichern, dass Ihre Bonität tatsächlich kein Problem ist. Darüber hinaus sehen Sie im Detail, in welchen Bereichen die Bonität wie gut ist (hier gibt es Unterschiede) und welche Daten der Schufa über Sie bekannt sind – unter anderem finden Sie zum Beispiel Girokonten oder Kreditkarten in Ihrem persönlichen Datensatz.

Sobald Sie einen Eindruck Ihrer Bonitätswerte haben, können Sie auch sehen, dass die Beantragung einer Kreditkarte meist völlig unproblematisch ist. Im Folgenden möchten wir Ihnen im Detail zeigen, warum es hier aber noch einmal Unterschiede gibt und welche Entscheidung Sie anhand Ihrer persönlichen Bonität treffen sollten.

Unser Tipp für Sie!

American Express Business Gold Card + 150 Euro Startguthaben*

- Gold-Kreditkarte im ersten Jahr beitragsfrei
- für mittelständische Unternehmen & Selbstständige
- inkl. Versicherungspaket & Online-Reise-Service
- inkl. Bonusprogramm Membership Rewards
- inkl. vergünstigter PriorityPass & Sixt Gold Card

American Express Business Gold Card
Mehr Infos
* Nach Kartenerhalt und Belastungen von mindestens 5.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 3 Monate mit Ihrer Karte erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 150 Euro auf Ihr Kartenkonto. Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert waren. Die Gutschrift kann nicht ausgezahlt werden, sondern kann nur mit weiteren Kartenbelastungen verrechnet werden.

Kostenlose Kreditkarten sind leichter zu bekommen

Grundsätzlich ist es so, dass es je nach genauem Typ der Kreditkarte Unterschiede gibt. Zwar veröffentlichen die Kartenherausgeber nicht, welche Bonität sie als voraussetzen, bekannt sind aber die unterschiedlichen Herangehensweisen. Hierbei kommt es nicht nur auf die Bank, sondern auch auf das Produkt an. Dabei zeigt sich eine Regel: Kostenlose Kreditkarten sind gemeinhin leichter zu bekommen als Premium-Kreditkarten. Wenn Sie nicht gerade eine exklusive Kreditkarte möchten, haben Sie auch mit einer durchschnittlichen Bonität meist gute Chancen. Zumindest sofern Sie keine Kreditausfälle oder ähnliches in Ihrer Schufa-Score haben, sind die meisten kostenlosen Kreditkarten vergleichsweise einfach zu bekommen.

Das gilt besonders bei einigen Anbietern, die bei ihren Kreditkarten auch eine Teilzahlungsoption anbieten. Die Logik dahinter ist simpel: Die Herausgeber hoffen, dass Ihre Bonität zwar ausreicht, um die Kartenabrechnung immer zurückzuzahlen. Gleichzeitig besteht die Hoffnung darauf, dass Sie die teure und selten sinnvolle Teilzahlungsoption nutzen, weil es in einem Monat doch knapp wird. Gerade deshalb gibt es sogar die Theorie, dass manche Anbieter Verbraucher mit einer nicht perfekten Bonität solchen vorziehen, die eine bessere Bonität haben. Gerade bei kostenlosen Kreditkarten mit Teilzahlungsoption hat man also auch mit einer Bonität, die nicht unbedingt lupenrein ist, durchaus gute Chancen.

Allen voran zu nennen sind hier auch kostenlose Karten von bestimmten bekannten Anbietern. Gerade Barclaycard ist dafür bekannt, die Barclaycard New Visa nach relativ laxen Kriterien zu vergeben. Eine perfekte Bonität ist für die Beantragung dieser bekannten kostenlosen Kreditkarte, die auch noch kostenfreie Abhebungen erlaubt, nicht notwendig. Doch natürlich ist die Karte von Barclaycard keine alleinstehende Ausnahme. Auch die Deutschland Kreditkarte können Sie beispielsweise bekommen, wenn Sie keine ideale Bonität haben. Sie müssen sich also keine allzu großen Sorgen um Ihre Schufa-Score machen, sondern sollten sich im Ernstfall nach bestimmten kostenlosen Kreditkarten umsehen, bei denen die Bonitätsbewertung etwas lockerer gesehen wird.

Übrigens: Nur weil Sie sich für eine Kreditkarte mit Teilzahlungsoption entscheiden, müssen Sie diese noch lange nicht in Anspruch nehmen. Gemeinhin können Sie nach Beantragung sofort auf die Vollzahlung umstellen oder die Abrechnung per Überweisung ausgleichen – dann erhalten Sie die Kreditkarte zwar einfacher auch mit schwächerer Bonität, müssen deshalb aber keineswegs mit Mehrkosten zurechtkommen.

Kostenlose Kreditkarte komplett ohne Bonitätsprüfung

Während es auf der einen Seite natürlich auch Kreditkarten gibt, bei denen die Bonitätsbewertung deutlich strikter ist, geht es auch in die andere Richtung. Außergewöhnlich schwierig haben Sie es mit einer durchschnittlichen Bonität bei Produkten von American Express. Premium-Kreditkarten wie die American Express Platinum Card erhalten Sie nur mit einer ausgezeichneten Bonität. Auch bei der Gold Card ist die Bonitätsprüfung etwas strikter. Das gilt natürlich genauso für andere Premium-Kreditkarten, etwa die Commerzbank Premium Kreditkarte oder auch das Barclaycard Platinum Double. Für eine solche Karte sollten Sie sich also nur entscheiden, wenn Ihre Bonität wirklich sehr gut ist – sonst könnte es problematisch werden.

Doch es geht auch ganz anders, denn die Schufa-Score spielt kurioserweise nicht einmal bei allen Karten in Deutschland eine Rolle. Die Ausnahme von dieser Regel ist nämlich die bekannte Gebührenfrei Mastercard Gold. Das liegt daran, dass diese Kreditkarte von der luxemburgischen Advanzia Bank ausgestellt wird, die keinen Datenabgleich mit der Schufa vornimmt. Das heißt konkret: Diese Kreditkarte erhalten Sie komplett unabhängig von der Schufa. Heißt das gleichzeitig, dass es diese Kreditkarte ohne jede Bonitätsprüfung gibt? Nein, denn die Advanzia Bank nimmt die Prüfung anhand anderer Kennzeichen vor. Dennoch hat sich herausgestellt, dass die Beantragung dieser kostenlosen Kreditkarte auch dann eine sehr interessante Möglichkeit sein kann, wenn die Bonität ansonsten vielleicht nicht für eine Kreditkarte reicht.

Sofern Sie sich also richtig informieren, finden Sie in jeder Situation eine passende kostenlose Kreditkarte, die Sie auch mit einer mittleren oder „nur“ guten Bonität erhalten. Folgen Sie einfach unseren Tipps und erhalten Sie Ihre Wunschkreditkarte, ohne allzu viele Gedanken an die Schufa zu verschwenden.