Deutschland-Kreditkarte - Hanseatic Bank

Die 0 € Visa Card

Deutschland-Kreditkarte - Kostenlose Kreditkarte
  • komplett kostenlose Kreditkartei
  • echte Kreditkarte mit Kreditrahmen
  • kein neues Girokonto nötig
  • papierloser Onlineantrag

i 0 € Jahresgebühr, 0 € Gebühr beim Geldabheben & Bezahlen weltweit, flexible Rückzahlung

Visa hat 1,27 Mio. Akzeptanzstellen in Deutschland – und will mehr 19.02.2024

Visa hat 1,27 Mio. Akzeptanzstellen in Deutschland – und will mehr

Visa hat 1,27 Millionen stationäre Akzeptanzstellen in Deutschland. Dafür hatte der Kreditkarten-Spezialist die Kampagne "digitales Bezahlen bei kleinen Unternehmen" startet. Allerdings will das US-Unternehmen die Anzahl noch weiter ausbauen. Erfahren Sie, wie Visa die Händler dabei unterstützt und welche Vorteile Kartenzahlungen bieten.

Wie oft wird Visa in Deutschland akzeptiert?

Visa hatte im Dezember 2023 genau 1,27 Millionen stationäre Akzeptanzstellen in Deutschland. Das sollen 20 Prozent mehr als im Vorjahr sein, so der Kreditkarten-Experte. Albrecht Kiel von Visa Deutschland sagte:

"Visa wird erstmals an mehr Terminals akzeptiert als traditionelle Bankkarten. Unsere Investitionen zahlen sich zunehmend aus. In diesem Jahr wollen wir erneut bis zu elf Millionen Euro in den Ausbau der Akzeptanz in Deutschland investieren."

Visa fördert digitales Bezahlen bei kleinen Unternehmen

Visa hatte Mitte 2023 mehr als 1 Million Akzeptanzstellen in Deutschland. Daraufhin wollte der Kreditkarten-Spezialist diese Anzahl weiter ausbauen, wie er uns per E-Mail mitgeteilt hat.

Deshalb richtet sich Visa mit der neuen Kampagne für digitales Bezahlen vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Damit will ihnen der US-Riese positive Erfahrungen von Händlern sowie kostengünstige Angebote aufzeigen.

Wie Visa mehr Akzeptanzstellen erreichen will

Visa wollte allein 2023 bis zu zwölf Millionen Euro in den Ausbau der Akzeptanzstellen in Deutschland investieren. 2022 hat der Kreditkarten-Experte die Anzahl bereits um 16 Prozent erhöht. So konnte er sein Zahlungsnetzwerk ausbauen.

2021 hatte Visa in Deutschland "nur" 900.000 Akzeptanzstellen. 2022 waren es mehr als 1 Million Händler, wie die folgende Grafik verdeutlicht:

Grafik: 1 Mio. Visa-Akzeptanzstellen in Deutschland

Warum per Karte bezahlen?

Im Rahmen der Kampagne will Visa KMUs über verschiedene Terminals, Laufzeiten, Gebührenmodelle, Sonderangeboten und Kartenakzeptanz informieren. Denn die Einführung von Kartenzahlungen kann sogar zu einem Umsatzwachstum von bis zu 15 Prozent führen.

69 Prozent der kleinen Unternehmen in Deutschland nahmen 2022 Kartenzahlungen an. Das waren 15 Prozentpunkte mehr als 2021.

Was Visa Händlern anbietet

Bevorzugte Zahlungsmethoden laut Visa Payment Monitor 2022

Der Zahlungsdienstleister EVO Payments ermöglicht Händlern, die bisher nur Girokarten annahmen, ein Jahr kostenlose Akzeptanz von Visa-Karten.

Der Hintergrund: Immer mehr deutsche Kunden wollen per Karte oder mobil per Smartphone bezahlen. Tobias Czekalla, Chef von Visa Deutschland sagt dazu:

"Zwei von drei Verbraucher:innen zahlen am liebsten per Karte oder Smartphone, doch jedes dritte Kleinunternehmen in Deutschland akzeptiert diese Methoden nicht. Wir unterstützen deshalb Unternehmen bei der Erweiterung ihrer Zahlungsmethoden."

Finden Sie Ihre kostenlose Kreditkarte von Visa (oder Mastercard)

Sie haben als Verbraucher noch keine Visa-Card? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Kreditkarte.

Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic können Sie zum Beispiel weltweit ohne Gebühren bezahlen und Bargeld abheben. Beantragen Sie diese kostenlose Visa-Card einfach online!

Bildquellen:

Grafiken: visa.de