Visa dominiert den Markt für kostenlose Kreditkarten

09.05.2018
Visa dominiert den Markt für kostenlose Kreditkarten

Wer sich in Deutschland nach kostenlosen Kreditkarten umsieht, der findet allen voran Modelle von Visa. Doch bietet nicht auch Mastercard attraktive Optionen?

Der Markt für kostenlose Kreditkarten bietet viele interessante Optionen. In Deutschland gibt es mittlerweile sogar ein Dutzend sehr attraktiver kostenfreier Kreditkarten. Was dabei auffällt ist allerdings, dass Visa ganz klar mehr Angebote bietet als Mastercard. Unter den bekanntesten Kreditkarten ohne Jahresgebühr finden sich zahlreiche Modelle von Visa, aber nur wenige Modelle von Mastercard. Ist dies ein Problem und gibt es auch Alternativen von Mastercard?

Unser Tipp für Sie!

American Express Business Gold Card
+ 150 Euro Startguthaben*
American Express Business Gold Card
- Gold-Kreditkarte im ersten Jahr beitragsfrei
- für mittelständische Unternehmen & Selbstständige
- inkl. Versicherungspaket & Online-Reise-Service
- inkl. Bonusprogramm Membership Rewards
- inkl. vergünstigter PriorityPass & Sixt Gold Card
Ich möchte mehr erfahren
Nach Kartenerhalt und Belastungen von mindestens 5.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften) innerhalb der ersten 3 Monate, erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 150 Euro auf Ihr Kartenkonto. Die Gutschrift erfolgt nach dem Ablauf der ersten 3 Monate auf der darauffolgenden Monatsabrechnung. Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Business Gold Card registriert waren. Die Gutschrift kann nicht ausgezahlt werden, sondern kann nur mit weiteren Kartenbelastungen verrechnet werden.

Welche kostenlosen Kreditkarten werden von Visa ausgegeben?

Die mitunter wichtigsten kostenfreien Kreditkarten in Deutschland haben allesamt ein Visa-Symbol. Das gilt allen voran für diese attraktiven Karten:

  • Barclaycard New Visa
  • Deutschland-Kreditkarte Classic
  • DKB Visa Kreditkarte
  • ICS Visa World Card
  • Santander 1plus Visa Card

Gerade wenn Sie das erste Mal ins Ausland reisen oder für Ihren Nachwuchs eine Kreditkarte suchen, bieten sich diese Kreditkarte fast immer an. Das liegt daran, dass sie allesamt entscheidende Vorteile bieten und zugleich alle ohne Jahresgebühr daherkommen – ohne jegliche Einschränkungen. Zwar unterscheiden sich natürlich auch diese Kreditkarten von Visa auf den ersten Blick, es wird allerdings sofort klar, dass es sich um die mitunter besten kostenlosen Kreditkarten in Deutschland handelt.

Bei der Barclaycard New Visa liegt das zweifelsfrei daran, dass die Kreditkarte sowohl innerhalb von Deutschland als auch innerhalb der gesamten Euro-Zone kostenlose Abhebungen erlaubt. Sie können also in jedem Land mit dem Euro als Landeswährung ohne jegliche Gebühren an Bargeld kommen. Damit aber noch nicht genug, denn die Karte bietet noch weitere Vorteile. Das gilt auch für die ICS Visa World Card, die allerdings in einer Hinsicht unterschiedlich ist: Mit dieser Karte können Sie weltweit kostenfrei Bargeld abheben, nicht aber in Deutschland. Dieses Modell eignet sich anders als die Barclaycard New Visa also allen voran dann, wenn Sie viel verreisen.

Als die mitunter perfekten Allrounder für Reisen gelten die DKB Kreditkarte und die Santander 1plus Visa Card. Mit beiden Karten profitieren Sie von ganz entscheidenden Vorzügen. Sie heben mit beiden Modellen weltweit kostenfrei Bargeld ab und dürfen sich außerdem darüber freuen, dass bei beiden Kreditkarten keine Fremdwährungsgebühr anfällt. Letztere kann schnell zu einem Kostenfaktor werden, wenn Sie häufig in anderen Währungen als dem Euro bezahlen. Das ist beispielsweise immer dann der Fall, wenn Sie in den USA etwas in US-Dollar bezahlen oder in Thailand auf die Zahlung mit Thai Baht setzen. Besonders spannend ist die kostenlose Kreditkarte der Santander Bank darüber hinaus auch deshalb, weil zusätzlich noch ein Tankrabatt gewährt wird.

Unser Tipp für Sie!

Deutschland-Kreditkarte Gold
+ weltweit kostenlos abheben*
Deutschland-Kreditkarte Gold
- kein Kontowechsel notwendig
- weltweit kostenlos Geld abheben*
- inklusive Reiseversicherungen
- 5 % Reiserabatt bei Urlaubsplus
Ich möchte mehr erfahren
* Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

** Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

Welche kostenlosen Kreditkarten von Mastercard gibt es?

Natürlich ist es aber so, dass nicht ausschließlich nur Visa kostenlose Kreditkarte im Angebot hat. Auch der große Konkurrent Mastercard ist in Deutschland mit einigen Kreditkarten auf dem Markt vertreten. Gerade neuere Angebote von Mobile Banken setzen generell auf Mastercard. Die attraktiven kostenlosen Kreditkarten von Mastercard sind dabei die folgenden:

  • Gebührenfrei Mastercard Gold
  • Fidor SmartCard
  • N26 Kreditkarte

Außerdem gibt es noch weitere Kreditkarten wie die norisbank Top-Giro Mastercard oder die payVIP Mastercard Gold, die kostenlose Mastercard Kreditkarten sind. Dennoch wollen wir uns auf die anderen aufgeführten Karten konzentrieren, da diese bezüglich der Leistungen deutlich attraktiver sind. Bedenken sollten Sie hierbei allerdings, dass es die Kreditkarten von Fidor und N26 genauso wie etwa auch die DKB Kreditkarte immer nur in Verbindung mit einem Girokonto gibt. Sie können diese Karten entsprechend nicht ohne ein Girokonto beantragen und sind somit zumindest in gewissem Maße ein wenig eingeschränkt.

Dafür erwarten Sie bei den drei oben genannten Modellen umfangreiche Vorteile. Die Fidor SmartCard kommt mit einem kostenlosen Girokonto, einem Bonusprogramm und unter bestimmten Voraussetzungen auch kostenfreien Abhebungen daher. Was im ersten Moment ganz gut klingt, kann leistungsmäßig leider nicht mit allen kostenlosen Visa Kreditkarten mithalten. Bei der N26 Kreditkarte sieht die Sache schon ein wenig anders aus. Diese bietet gleich mehrere entscheidende Vorteile: Umsätze in Fremdwährungen sind kostenlos, bis zu drei Abhebungen pro Monat sind ebenfalls ohne Gebühren möglich (unter bestimmten Voraussetzungen sogar fünf) und darüber hinaus gibt es weitere attraktive Leistungen. Das einfache Mobile Banking ist ein weiterer entscheidender Vorteil der modernen kostenlosen Mastercard Kreditkarte.

Unter Umständen noch besser ist die Gebührenfrei Mastercard Gold, die allerdings gewissermaßen ein zweischneidiges Schwert ist. Die Kreditkarte bietet ein umfangreiches Leistungsportfolio, das allen voran aus den folgenden drei Aspekten besteht:

  • Kostenlose Abhebungen
  • Gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • Umfangreiche Versicherungsleistungen

Was im ersten Moment klingt, als wäre es zu gut um wahr zu sein, ist durchaus die Realität. Dennoch kommt die Karte mit einigen Kostenfallen daher. Eine Abhebung muss beispielsweise sofort per Überweisung auf das Kartenkonto ausgeglichen werden, darüber hinaus erfolgt die Abrechnung nicht per Lastschrift. Vielmehr müssen Sie jede Abrechnung per Überweisung begleichen, sonst fallen hohe Zinsen an. Nahezu alle Versicherungsleistungen sind außerdem an den Karteneinsatz gebunden. Sofern Sie aber mit diesen Einschränkungen zurechtkommen, erwartet Sie mit der kostenfreien Mastercard Kreditkarte eine der besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt.

Ist die Unterscheidung zwischen Visa und Mastercard überhaupt wichtig?

Möglicherweise fragen Sie sich auch, ob Sie bei der Wahl einer kostenlosen Kreditkarte überhaupt darauf achten sollten, ob es sich um eine Visa oder eine Mastercard handelt. Die Antwort darauf ist recht klar: Eigentlich nicht. In Deutschland ist die Akzeptanz beider Anbieter mehr oder minder identisch. Das gilt genauso auch weltweit, wo Sie mit einer Visa und Masercard Kreditkarte im Prinzip bei genau gleichvielen Händlern bezahlen und an genau gleichvielen Geldautomaten Bargeld beziehen können. Der Kundenservice der beiden Kartenherausgeber ist identisch, die Haftungsgrenzen liegen ebenfalls bei maximal 50 Euro bei Kartenverlust oder Diebstahl.

Bei der Wahl einer kostenlosen Kreditkarte sollten Sie deshalb Ihren Fokus allen voran auf die Leistungen legen und nicht auf die Unterscheidung zwischen Visa und Mastercard. Zwar bietet Visa insgesamt das attraktivere Portfolio an kostenlosen Kreditkarten, auch die Gebührenfrei Mastercard Gold oder die N26 Kreditkarten können aber inteessante Alternativen sein. Werfen Sie am besten einen Blick in den Kreditkartenvergleich und treffen Sie eine Entscheidung ganz nach Ihren Vorstellungen – die Unterscheidung zwischen Visa und Mastercard können Sie dabei getrost außer Acht lassen.