Lassen Sie sich beraten.

0351 / 647 575 50

Bestellberatung | Mo-So 8-20 Uhr

Wenn die schwarze Kreditkarte nicht reicht

28.08.2017

Darf etwas mehr sein? Wie wäre es mit einer wirklich edlen Kreditkarte aus echtem Silber oder Gold? Wem das noch nicht reicht, kann auch eine Kreditkarte aus Platin oder Palladium erhalten. Genau solche Kreditkarten gibt es, doch die wohl wertvollste und bekannteste ist aus Titan. Es gibt auch Alternativen für umweltbewusstere Menschen aus Biokunststoff.

Ganz vorne liegt wohl die Centurion Card von American Express, denn hier ist nicht nur das Limit herausragend. Wer diese Kreditkarte in die Hand bekommt, merkt direkt einen Unterschied, denn sie ist handgefertigt aus echtem Titan und damit dreimal so schwer wie eine übliche Karte. Sie ist in einem schlichten Schwarz mit silbernen Lettern gehalten und hat neben der gewöhnlichen Bezahlfunktion auch noch einen entsprechenden Concierge-Service mit persönlichem Assistenten. Dieser kann zum Beispiel Eintrittskarten für Konzerte beschaffen, welche eigentlich schon komplett ausverkauft sind. Doch diesen Luxus kann nicht jeder erhalten, man muss von der Geschäftsführung des American Express-Unternehmens eingeladen werden. Dies geht aber nur, wenn man bereits seit mindestens 5 Jahres AmEx-Kunde ist. Natürlich müssen auch die Einkünfte passen, unter einem kontinuierlichem sechsstelligen Bereich jährlich kann man kein Kunde werden. Zudem ist die Karte mit einer Jahresgebühr von 2000,- Euro ab dem 2. Jahr gesegnet.

Wer lieber eine wirklich wertvolle Karte besitzen möchte, müsste umziehen. Zum Beispiel nach Russland, denn dort gibt es oder besser gesagt gab es eine limitierte Auflage von Kreditkarten aus echtem Gold mit Diamanten. Doch die Karte gab es nicht umsonst, denn allein die Anschaffungskosten beliefen sich auf satte 65.000 Dollar. Ausgegeben wurde die Kreditkarte von der kasachischen Sberbank, hierbei handelt es sich um eine Visa-Karte. Doch auch in Dubai gibt es eine Karte aus echtem Gold mit Diamanten, allerdings ist es hier eine Mastercard. In den Vereinigten Staaten gibt es eine Kreditkarte, welche nicht komplett aus Gold ist, sondern auch aus Palladium. Auch hierbei handelt es sich um eine Visa-Karte und wird von dem US-Bankriesen J. P. Morgan Chase & Co. ausgegeben. Es gibt weltweit noch andere Banken, die besondere Kreditkarten ausgeben, sei es aus „einfachem“ Silber, Gold oder auch aus Platin. Doch auch wer nachhaltiger denkt, kann sich freuen, denn die ersten Karten aus Biokunststoff gibt es ebenfalls. In Deutschland gibt die Triodos Bank in Zukunft solche Kreditkarten aus.

  • GooglePlus
  • WhatsApp