Lassen Sie sich beraten.

0351 / 647 575 50

Bestellberatung | Mo-So 8-20 Uhr

Wüstenrot bietet die richtige Kreditkarte für jedermann

15.10.2014

Die Wüstenrot Bank ist eines von mehreren Instituten in Deutschland, das seine Kunden mit mehreren verschiedenen Kreditkarten versorgt. So gibt es eine kostenlose Visa-Kreditkarte als „Startprodukt“. Diese ist komplett kostenlos und erlaubt 24 gebührenfreie Abhebungen im Jahr. Aber auch für Vielzahler gibt es gute Angebote, denn für sie lohnt sich insbesondere das Bonusprogramm.

Auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte werden immer mehr Kunden bei der Wüstenrot fündig. Wie bei den meisten anderen Direktbanken gibt es eine Kreditkarte bei Wüstenrot auch nur dann, wenn gleichzeitig das Girokonto des Instituts beantragt wird. Das gebührenfreie Girokonto dient dabei als Verrechnungskonto für die Kreditkarte. Sollten Kunden es darüber hinaus nicht nutzen, macht das nichts, denn das Konto ist ohne Einschränkungen gebührenfrei. Das gilt auch für die kostenlose Kreditkarte „Visa Classic“. Bei dieser entfällt die Jahresgebühr sowohl im ersten Jahr als auch in den Folgejahren. Nachteile entstehen dem Kunden dadurch nicht.

Weltweit kostenlos an Bargeld kommen

Egal ob sich Kunden für das Classic Modell oder eine Premiumvariante entscheiden, bei der Wüstenrot gibt es für jeden Inhaber einer Kreditkarte 24 gebührenfreie Abhebungen pro Jahr. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Geld an einem Automaten in Deutschland oder an einem anderen Platz der Welt abgehoben wird. Ab der 25. Abhebung fallen mit der kostenlosen Kreditkarte genauso wie mit den teureren Modellen faire 0,99 Euro pro Vorgang an. Für Zahlungen und auch Abhebungen in Fremdwährungen wird allerdings eine pauschale Gebühr von 1,5 Prozent erhoben. Diese ist im Vergleich mit anderen gebührenfreien Kreditkarten allerdings relativ gering.

Attraktives Bonusprogramm für Vielzahler

Die kostenlose Visa-Karte ist nicht unbedingt für jeden Kunden die beste Lösung, denn auch die teureren Modelle bieten bei richtiger Nutzung entscheidende Vorteile. Die Kreditkarte gibt es etwa in Gold mit denselben Vorteilen wie bei der kostenlosen Kreditkarte, darüber hinaus wird allerdings ein Bonusprogramm geboten. Dieses kann sich für Kunden schnell lohnen, denn die 29 Euro Jahresgebühr, die erst ab dem zweiten Jahr anfallen, amortisieren sich bereits ab 4.000 Euro Jahresumsatz. Die Staffelung des Bonusprogramms verläuft dabei wie folgt: Für mindestens 2.000 Euro Umsatz gibt es einen Bonus von 10 Euro, bei 4.000 Euro und mehr wird die Jahresgebühr erstattet, ab 7.500 Euro erhalten Kunden 50 Euro, bei Jahresumsätzen von mehr als 10.000 Euro gibt es sogar 100 Euro als Bonus. Inhaber der goldenen Kreditkarte erhalten darüber hinaus Zugriff auf attraktive Versicherungsleistungen, die bei der kostenlosen Kreditkarte nicht inkludiert sind.

Bis zu 250 Euro Bonus im Jahr

Wer besonders viel Geld mit seiner Kreditkarte ausgibt, der sollte sich definitiv auch das Premiummodell der Wüstenrot Visa-Kreditkarten anschauen. Bei diesem kommt zu den genannten Stufen noch eine weitere hinzu. So gibt es ab mindestens 25.000 Euro Umsatz einen Bonus von 250 Euro. Dadurch lässt sich die Jahresgebühr von 79 Euro relativ einfach amortisieren. Im ersten Jahr ist übrigens auch die Premiumkreditkarte komplett kostenlos. Inkludiert ist zudem ein ausgeweitetes Versicherungspaket, das auch wichtige Versicherungen wie eine Reiserücktrittsversicherung enthält. Eine Partnerkarte kostet bei allen Kreditkarten der Wüstenrot immer dasselbe wie die Hauptkarte. Bei der kostenlosen Kreditkarte ist entsprechend auch das Partnermodell komplett kostenlos.

  • GooglePlus
  • WhatsApp