TelefonBestellberatung unter 0351-64757550 (Mo-Sa 8-20 Uhr, So 8-18 Uhr)

09.02.2015
Schwarze Kreditkarte bietet Neukunden ein Startguthaben

Schwarze Kreditkarte mit 20 Euro Startguthaben

Neukunden der Schwarzen Kreditkarte dürfen sich ab sofort über ein kleines Extra freuen. Ein Startguthaben von 20 Euro gibt es noch bis Ende April, sofern die Bedingungen für die Gutschrift erfüllt sind. Doch ist bei den wenigen Voraussetzungen schnell machbar.

20 Euro Startguthaben für alle Neukunden

Die Aktion „20 Euro Startguthaben“ hat heute begonnen und läuft noch bis 30.04.2015. Den Aktionsbedingungen zufolge müssen Interessenten lediglich die Schwarze Kreditkarte im Aktionszeitraum beantragen. Sobald sie in den Briefkasten flattert, sollte die MasterCard wenigstens einmal, und sei es die nächste Tankrechnung, der Wocheneinkauf oder eine Online-Bestellung, genutzt werden. Die Bank verzichtet hier bewusst auf eine Angabe von Mindestumsätzen oder ähnlichem, um jeden Interessenten in den Genuss der Gutschrift kommen lassen zu können. Die Erstnutzung sollte innerhalb der ersten vier Wochen nach Kartenerhalt passieren. Mit Beantragung im Aktionszeitraum und Nutzung binnen der vier Wochen sind bereits alle Bedingungen für das Startguthaben erfüllt. Die 20 Euro werden kurze Zeit später auf dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben.

Einfache Kreditkarte überzeugt mit Transparenz

Als einfache, edle, kostenlose Kreditkarte überzeugt die Schwarze Kreditkarte vor allem durch ihre Einfachheit. Keine teuren Versicherungen, keine Jahresgebühren, keine unverständlichen Bonus-Programme – bezahlen, Geld abheben, Unabhängigkeit genießen. Dafür steht die Schwarze Kreditkarte mit all ihren Leistungen.

Jedem Kunden steht ein individuelles Kreditlimit zur Verfügung. Wem das nicht reicht, der kann die Karte entweder mit Geld aufladen und so den Verfügungsrahmen erweitern oder mit der Bank über eine Anpassung des Limits sprechen. Auf Guthaben gibt es bei der Schwarzen Kreditkarte übrigens ab 500,01 Euro Zinsen.

Abgerechnet wird über das bestehende Konto, das bedeutet niemand ist verpflichtet, sich ein neues Girokonto bei der Bank zu eröffnen. Im Antrag wird das eigene Hausbankkonto angegeben und die Umsätze der Schwarzen Kreditkarte werden einmal im Monat ratenweise oder komplett von diesem Konto abgebucht. Für Ratenzahlungen erhebt die Bank wie auch andere Anbieter aus dem Kreditkartenvergleich Zinsen. Die Vollzahlung hingegen ist zinsfrei und damit auch günstiger.

Da es sich um eine MasterCard handelt, kann die Schwarze Kreditkarte weltweit genutzt werden. In sämtlichen Geschäften mit MasterCard-Akzeptanz sowie an jeglichen Geldautomaten mit diesem Logo können Inhaber der Karte Umsätze tätigen oder Geld abheben. Flexibilität und Unabhängigkeit quasi zum „Nulltarif“ und jetzt sogar mit 20 Euro Startguthaben – Das zeichnet die Schwarze Kreditkarte aus.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews