Barclaycard Visa

Diese Kreditkarte ist bei uns leider nicht mehr verfügbar. Alternativen finden Sie im Kreditkartenvergleich.

Barclaycard Visa | Flexible Teilzahlung

Mit der Barclaycard Visa gibt es eine Neuauflage der ehemaligen Barclaycard New Visa. Sie zahlen dauerhaft keinerlei Jahresgebühr und bekommen, sofern Sie das möchten, bis zu drei Partnerkarten beitragsfrei dazu.


  1. Flexible Ratenzahlung
  2. Gebührenfrei Geld abheben + bezahlen
  3. Kontaktlos bezahlen
  4. Weitere Vorteile der Barclaycard Visa
  5. Vollständig digitaler Antrag

1. Flexible Ratenzahlung

Von Vorteil ist außerdem die flexible Ratenzahlung, mit der Sie die Rückzahlung so nutzen können, wie es Ihnen passt. Voreingestellt ist die Teilzahlung auf 3,5 % des Gesamtsaldos bzw. mindestens 50 € Rate. Eine Erhöhung auf bis zu 10 % des Saldos ist problemlos möglich. Möchten Sie lieber komplett ausgleichen, dann können Sie das per Überweisung oder kostenlosem Soforteinzug erledigen.

Zusätzlich bietet Barclaycard „Mein Zahlplan“ an, mit dem Sie einzelne Umsätze ab 200 € individuell begleichen können. Kaufen Sie sich beispielsweise eine Waschmaschine und bezahlen diese mit der Barclaycard Visa, dann können Sie in Ihrem Karten-Banking festlegen, dass Sie diese Ausgabe individuell nach einem Zahlplan ganz nach Ihren Wünschen zurückzahlen.

Mit einem Zahlungsziel bis zu 59 Tagen bietet die Barclaycard Visa Kreditkarte eine vergleichsweise lange Frist für die monatliche Rückzahlung, ganz gleich ob in Raten oder komplett.

Die flexible Rückzahlung im Überblick:

  • Ratenzahlung per Lastschrift
    • ab 3,5 % bis zu 10 % des Gesamtsaldos, mindestes 50 €
  • Ratenzahlung per „Mein Zahlplan“
    • individuelle Rückzahlung für ausgewählte Umsätze ab 200 €
  • Vollzahlung
    • per Überweisung oder Soforteinzug

nach oben

2. Gebührenfrei Geld abheben + bezahlen

Eine weitere Besonderheit dieser Visa Kreditkarte ist die Gebührenfreiheit in den folgenden Funktionalitäten:

1. Weltweit gebührenfrei Geld abheben
2. Weltweit gebührenfrei bezahlen

Die Bank erhebt weder Gebühren für die genannten Funktionalitäten noch Umrechnungsgebühren bei Einsatz der Kreditkarte im Nicht-Euro-Ausland (Fremdwährung). Es spielt also keine Rolle, wo Sie sich gerade befinden: Mit der Barclaycard Visa bleibt die grundlegende Nutzung für Sie kostenfrei.

Um Inhaber einer Barclaycard Visa Kreditkarte zu werden, ist kein Kontowechsel notwendig. Die Abrechnung der Visa Card erfolgt über Ihr gewohntes Hausbankkonto. Somit bietet Ihnen die Karte einen zusätzlichen finanziellen Spielraum.

nach oben

3. Kontaktlos bezahlen

Wie schon die New Visa bietet die Barclaycard Visa weitere Extras, darunter das kontaktlose Zahlen. Sie halten die Kreditkarte einfach an das NFC-fähige Kassenterminal und in sekundenschnelle bestätigt ein Piep-Ton den Abschluss der Zahlung. Die Eingabe einer PIN oder eine Unterschrift entfällt üblicherweise bis zu einem Rechnungsbetrag von 50 Euro.

nach oben

4. Weitere Vorteile der Barclaycard Visa

  • 5% Rückvergütung auf Reisen bei der Professional Travel GmbH
  • Schutz bei Kartenmissbrauch
  • 24-Stunden-Notfall-Hotline
  • Notfallservice auf Reisen
  • Internet Lieferschutz
  • Online Kundenservice

nach oben

5. Vollständig digitaler Antrag

Für eine schnelle und einfache Beantragung bietet Barclaycard einen vollständig digitalen Antragsprozess mit Legitimation per Video-Ident täglich von 7 bis 22 Uhr. Dadurch sparen Sie sich den Weg zur nächsten Postfiliale. Die elektronische Signatur ersetzt hier die reguläre Unterschrift in Schriftform. Die Schritte der Beantragung sehen demnach wie folgt aus:

  1. Online-Antrag ausfüllen und prüfen lassen
  2. Identitätsprüfung per Video-Ident
  3. Zertifikatsanforderung
  4. Eingabe mobiler TAN/Signatur des Vertrags

Hinweis: Wer möchte, kann den Kreditkartenversand beschleunigen (per Express- bzw. Kurierversand). Gegen ein Entgelt (abhängig vom Aufwand) besteht für Sie also die Möglichkeit, schneller an Ihre Barclaycard Visa Kreditkarte zu gelangen.

nach oben