Nach Germania-Pleite: Gefahren bei der Flugbuchung

06.02.2019
Nach Germania-Pleite: Gefahren bei der Flugbuchung

Die Fluggesellschaft Germania hat Insolvenz beantragt und den Flugbetrieb eingestellt. Was gilt es bei der Flug-Buchung zu beachten und wo lauern mögliche Kostenfallen?

Geld weg?

germania-logo

Germania hat nun doch einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg gestellt. Die Berliner Fluggesellschaft hatte zuletzt auf einen Geldgeber gehofft und konnte ihren Mitarbeitern sogar die Januar-Gehälter nicht mehr zahlen. Kurz nach dem Insolvenz-Antrag hat die Airline bereits in der Nacht den Flugbetrieb eingestellt.

Was können Sie tun, wenn Sie bereits einen Flug bei Germania gebucht haben und wie sollten Sie zukünftig Flüge buchen?

Unser Tipp für Sie!

American Express Blue Card + 25€ Startguthaben*

- dauerhaft kostenlos inkl. Zusatzkarte
- kein neues Girokonto notwendig
- Amex Offers & (optional) Bonusprogramm Membership Rewards
- kostenloser Online-Reise-Service
- weltweite Verkehrsmittel-Unfallversicherung

American Express Blue Card
Mehr Infos
* Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon müssen Sie Ihre Amex Blue innerhalb Ihres Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Ihr einmaliges Startguthaben über 25 Euro wird Ihnen nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 1 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf Ihrem Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung, die Registrierung für das Angebot und der Kartenumsatz müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um Sie für das Startguthaben zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum können Sie das Startguthaben in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in Ihrem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust des Startguthaben führen.

Insolvenz-Antrag mit Folgen

flugzeug-airberlin-etihad-klein

Haben Sie bereits einen Flug direkt bei Germania gebucht, haben Sie eventuell nur geringe Chancen auf ihr Geld. Ähnlich wie bei einigen Betroffenen nach dem Aus von Air Berlin im Vorjahr könnte ein Chargeback-Antrag bei Visa oder Mastercard auch dieses Mal nichts bringen. Denn mit einer Insolvenzerklärung fließt das ganze Vermögen in die Insolvenzmasse. Kunden können Geld höchstens noch beim Konkursverwalter zurückfordern.

Der Chargeback-Fall ist in der Regel für Fälle von bei Betrug oder einer Fehlabbuchung vorgesehen. Haben Sie jedoch eine Pauschalreise über einen Reiseveranstalter gebucht, sollten Sie sich an diesen wenden, um sich umzubuchen zu lassen oder eine anderweitige Ersatzbeförderung zu erhalten.

Theoretisch können Direkt-Bucher vielleicht auch ihr Geld zurückbekommen (siehe Tweets unten), aber in der Praxis sieht es teilweise wohl anders aus. Die Chancen hängen unter anderem vom Zeitpunkt der Buchung ab. Ist dieser schon lang her, könnte es schwierig werden. Haben Sie den Germania-Flug erst vor kurzem gebucht, sieht es besser aus. Sie sollten sich auf jeden Fall an Ihre Bank werden und alle Hebel in Bewegung setzen - vor allem bei großen Summen. 

Unser Tipp für Sie!

Gebührenfrei Mastercard Gold + * 25 Euro für Kunden-werben-Kunden

- Mastercard ohne Jahresgebühr
- ohne Auslandseinsatzentgelt
- flexible Rückzahlungsmodalitäten
- verlängertes zinsfreies Zahlungsziel
- inklusive Reiseversicherungen**

Gebührenfrei Mastercard Gold
Mehr Infos
* Dieses Angebot gilt nur für geworbene Neukunden. Neukunden sind Personen, die zwischen dem 15.11.2019 und 31.01.2020 erstmals eine Gebührenfrei Mastercard GOLD beantragen und diese bis zum 29.02.2020 mindestens einmal zur Zahlung einsetzen.

Maßgeblich für die Berücksichtigung einer erfolgreichen Empfehlung zum Erhalt der Provision von Tellja GmbH ist der Zeitpunkt der erstmaligen Nutzung der Kreditkarte des Neukunden (Aktionszeitraum). Die Prämie wird ausbezahlt, sofern der Empfohlene die Mastercard GOLD mindestens einmal zur Zahlung (Bargeldabhebungen sind ausgeschlossen) eingesetzt hat.
Die Freundschaftswerbung ist auf die private Nutzung beschränkt. Eine nicht von Advanzia Bank S.A. genehmigte gewerbliche Vermittlung ist ausgeschlossen. Advanzia Bank behält sich daher vor, Personen von der Aktion auszuschliessen, wenn es naheliegt, dass diese einer gewerblichen Vermittlung von Freundschaftsanträgen nachgehen.
Bitte beachten Sie, dass die Tellja GmbH, unmittelbar Ihr Vertragspartner wird und dass die Bedingungen der Tellja GmbH für den Prämienanspruch maßgebend sind.

Flüge buchen leicht gemacht

karte-laptop

Die Buchung von einem Flug im Internet gehört für Verbraucher in Deutschland mittlerweile zum Standard. Viele suchen gerade für Kurztrips nicht mehr extra ein Reisebüro auf. Stattdessen werden Flüge online gebucht. Das geht nicht nur deutlich schneller, sondern kann sogar auch günstiger sein. Doch natürlich ist die Internet-Buchung nicht ohne Stolperfallen, weswegen Sie unbedingt auf das richtige Zahlungsmittel und einige Zusatzkosten achten sollten.

Versichert und abgesichert mit Kreditkarte

Experten raten idealerweise zur Verwendung von einer Kreditkarte zur Buchung von Flügen im Internet. Dafür gibt es zwei zentrale Gründe:

  • sichere Zahlungmit Möglichkeit der Rückabwicklung
  • zusätzliche Versicherungen für Reisen

gebuehrenfrei-mastercard-gold-kreditkarteNatürlich bietet nicht jede Kreditkarte auch Versicherungsleistungen. Besonders bei kostenlosen Kreditkarten fällt dieser Aspekt meist weg. Auch hier gibt es in der Gebührenfrei Mastercard Gold allerdings eine Karte, bei der keine Jahresgebühr anfällt. Darüber hinaus bietet diese Kreditkarte einige Versicherungen:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Reise-Unfallsversicherung
  • Flug- und Gepäckverspätungsversicherung
  • Haftpflichtversicherung für Privatpersonen im Ausland

Vor allem die ersten beiden Versicherungen empfehlen Experten, wenn es um Kreditkarten für Reisen geht.

geldbeutel-mastercard-visacard

Dabei ist es teilweise entscheidend, dass Sie die entsprechende Zahlung auch tatsächlich mit der jeweiligen Kreditkarte tätigen. Sehr häufig ist es bei Versicherungen über Kreditkarten nämlich so, dass diese nur dann gelten, wenn Sie auch mit der Karte bezahlt haben. Schon an dieser Stelle lauert eine erste Gefahr. Manch einer kennt die Bedingungen eventuell nicht genau und denkt versichert zu sein, obwohl dies überhaupt nicht der Fall ist. Hohe Kosten und viel Ärger können die Folge sein.

In anderer Sache bieten Kreditkarten dagegen einen Vorteil, der oft helfen kann – unabhängig von der Karte. Die Rede ist von der sogenannten Chargeback-Möglichkeit. Diese wird auch von Visa und Mastercard angeboten und ermöglicht die Rückbuchung von Zahlungen. Dafür muss es natürlich schwere Gründe geben wie Betrug oder ausbleibende Lieferung geben. Zudem sollten Sie zuvor eine Klärung mit dem jeweiligen Händler versucht haben. Im Falle einer Insolvenz einer Fluggesellschaft, wie vor etwa eineinhalb Jahren bei airberlin, hilft leider auch kein Chargeback mehr.

Kreditkarten-Zahlung im Internet muss kostenlos sein

lufthansa-logo-flugzeug-klein

Sofern Sie eine Kreditkarte von Visa oder Mastercard einsetzen, müssen Zahlungen im Internet grundsätzlich kostenlos sein. Zahlungsgebühren waren bei Online-Reisebüros in der Vergangenheit die Regel. Sie wurden durch eine EU-Richtlinie Anfang 2018 allerdings grundsätzlich verboten. Ausgenommen davon sind sogenannte Business-Kreditkarten. Für die Zahlung mit einer kostenlosen Kreditkarte sollten für Sie also im Internet auch keine Kosten anfallen.

Wenn Sie beispielsweise bei der Lufthansa einen Flug buchen, müssen Sie mit keinerlei Extrakosten für die Kreditkarten-Zahlung rechnen. Vorsichtig sollten Sie allerdings sein, wenn Sie beispielsweise einen Flug ab der Schweiz oder einem anderen Land außerhalb der Euro-Zone buchen. Dann kann je nach Kreditkarte eine sogenannte Fremdwährungsgebühr anfallen, da die meisten Fluggesellschaften immer in der Währung des jeweiligen Abflugortes abrechnen.

Versteckte Gebühren lauern an allen Ecken

kreditkarten-mastercard-visa

Unabhängig davon, ob Sie mit einer kostenlosen Kreditkarte bezahlen oder auf ein anderes Zahlungsmittel setzen, lauern bei der Flugbuchung noch weitere Kostenfallen. Das gilt für die Airline und für Online-Reisebüros. Recht defensiv agieren hier Anbieter wie Expedia. Einige andere Anbieter versuchen dagegen mit allen Mitteln an zusätzliche Gebühren zu kommen. In Extremfällen kosten alle Angebote zusammen einen Preis im mittleren dreistelligen Bereich. Wer alles auswählt, bezahlt am Ende statt 100 Euro für den Flug gleich viel mehr. Natürlich kann man alle Optionen abwählen, doch dies ist nicht nur aufwendig, man übersieht auch schnell einen Haken.

Besonders vorsichtig sollte man im Bereich der Versicherungen sein. Denn diese werden einem bei den allermeisten Online-Reisebüros angeboten. Sie sind meist aber deutlich zu teuer. Mit einer Kreditkarte oder bei einem direkten Abschluss über die Versicherung fahren Sie in der Regel günstiger. Auch die verschiedenen Komfortpakete, die Ihnen angeblich kostenfreie Umbuchungen oder ähnliches bringen, lohnen sich nur selten. Achten Sie bei der Flugbuchung deshalb unbedingt darauf, dass Sie wirklich nur den Flug buchen. Lassen Sie sich nicht von den verschiedenen Zusatzangeboten blenden. In vielen Situationen lohnen sich diese Angebote nicht.

Bildquellen:

Germania-Bilder: flygermania.com
Airberlin-Bilder: airberlin.com
Gebührenfrei Mastercard Gold: kostenlose-kreditkarte.de
Geldbeutel mit Visa & Mastercard: pixabay.com - Manuchi
Lufthansa-Flugzeug: Lufthansa Technik, HAM TS/M
Zwei Karten: pixabay.com - Pettycon