Noch 2019: Apple Pay für Sparkassen & Genossenschaftsbanken

28.10.2019
Noch 2019: Apple Pay für Sparkassen & Genossenschaftsbanken

Mit einer kostenlosen Kreditkarte lässt sich Apple Pay in Deutschland schon länger nutzen – schon bald folgen auch Karten von Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken. +++ UPDATE (10/2019): Sparkassen bereiten App auf Apple Pay vor +++

Mobile Payment für die Masse?

sparkasse-applepay

In der Vergangenheit Jahren gab es bereits viele Gerüchte zum Start von Apple Pay bei Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken. Seit diesem Sommer ist nun bekannt, dass der Bezahldienst von Apple noch in diesem Jahr bei beiden Bankengruppen Einzug finden wird.

Dies hat die zuständige Apple-Managerin Jennifer Bailey der Deutschen Presseagentur (dpa) mitgeteilt. Zunächst startet der Service allerdings ohne die populäre Girokarte. Diese soll wohl 2020 hinzu kommen. 

+++ UPDATE (10/2019): Sparkassen bereiten App auf Apple Pay vor +++

news-nachrichten-logo

Die Sparkassen bereiten ihre eigene App auf Apple Pay vor. Die Nutzungsbedingungen beinhalten inzwischen Hinweise zum Bezahldienst des iPhone-Bauers. Demnach sollen Kunden Sparkassen-Kreditkarten von Visa und Mastercard für Apple Pay nutzen können.

Sie erstellen damit quasi ein digitales Abbild der Karte. Damit können Kunden online und im stationären Handel bezahlen. Der konkrete Start-Zeitpunkt ist wie gewohnt bei Apple Pay aber noch offen.

+++ Update-Ende +++

Unser Tipp für Sie!

Deutschland-Kreditkarte Gold + Weltweit gebührenfrei Geld abheben*

- kein Kontowechsel notwendig
- weltweit kostenlos Geld abheben*
- inklusive Reiseversicherungen
- 5 % Reiserabatt bei Urlaubsplus
- bis zu 15 % Online-Cashback

Deutschland-Kreditkarte Gold
Mehr Infos
* Mit der Deutschland-Kreditkarte Gold der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Gegebenenfalls können hierbei Gebühren des Geldautomatenbeteibers anfallen. Das heißt, zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, worauf die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat. Derzeit ist dies nur im Ausland (z.B. in Thailand oder den USA) der Fall.

** Die Jahresgebühr von 45 Euro für die Deutschland-Kreditkarte Gold entfällt in den Folgejahren, wenn im jeweiligen Vorjahr ein Jahresumsatz von min. 3.000,– € erreicht wurde. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto.

Unterstützung der Girokarte dauert noch

Grundsätzlich soll auch die Unterstützung für die Girokarte – über alle Partnerbanken hinweg – folgen. Dazu erklärte die Apple-Managerin Bailey:

„Wir befürworten eine Integration der Girocard. Dazu muss aber noch Arbeit erledigt werden, auch beim Konsortium der Girocard.“

Dies deutet darauf hin, dass die Unterstützung der Girokarte zwar folgen soll, dies allerdings noch einige Monate dauern könnte. Vermutlich startet Apple Pay per Girocard frühestens Anfang des kommenden Jahres.

Apple Pay mit den meisten Kreditkarten nutzbar

apple-logo-gold

Dass Apple an einer Zusammenarbeit mit den Sparkassen sowie den Volks- und Raiffeisenbanken interessiert ist, liegt an der Bedeutung der beiden Institute für den deutschen Markt. Wenngleich die beiden Bankengruppen in Hinblick auf kostenlose Kreditkarten im Prinzip keine Rolle spielen, sind sowohl Sparkassen als auch Volks- und Raiffeisenbanken gerade im ländlichen Raum enorm vertreten.

Hier haben beide Institute zusammen teilweise einen hohen Marktanteil. Bislang erreicht Apple Pay auf dem deutschen Kartenmarkt eine Abdeckung von etwa 80 Prozent. Dieser Anteil soll durch die Zusammenarbeit mit Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken noch einmal deutlich ausgebaut werden.

Potenzieller Markt für Girokarten ist enorm

girocard-bezahlterminal

Doch so wichtig die Partnerschaft mit Volks- und Raiffeisenbanken sowie Sparkassen im ersten Moment klingt, bleibt doch klar: Wirklich relevant werden die Partner erst dann, wenn auch Girokarten unterstützt werden.

In Deutschland gibt es über 100 Millionen Girokarten und damit mehr als doppelt so viele wie Kreditkarten, geschweige denn kostenlose Kreditkarten. Sobald Apple es also gelingt, auch die Verknüpfung mit einer Girokarte möglich zu machen, wird die Partnerschaft mit den Genossenschaftsbanken und den deutschen Sparkassen wirklich wertvoll. Dann nämlich können wirklich fast alle Deutschen Apple Pay nutzen, wenn sie es denn wollen. Bislang ist dies dafür immerhin schon mit vielen kostenlosen Kreditkarten möglich.

Bildquellen:

iPhone: pixabay.com | mohamed_hassan
Logos: Sparkasse
News-Logo: pixabay.com - Pixaline
Apple-Logo gold: pixabay.com | Tatutati
girocard : girocard.eu