Apple Pay: Sparkassen & Genossenschaftsbanken

22.04.2020
Apple Pay: Sparkassen & Genossenschaftsbanken

Mit einer kostenlosen Kreditkarte lässt sich Apple Pay in Deutschland schon länger nutzen. Auch die meisten Sparkassen unterstützen den US-Bezahldienst. +++ UPDATE (04/2020): Apple Pay ist bei den Volks- und Raiffeisenbanken verfügbar +++

+++ UPDATE (04/2020): Apple Pay ist bei den Volks- und Raiffeisenbanken verfügbar +++

update-pinnotiz

Apple Pay sollte eigentlich 2019 bei den Volks- und Raiffeisenbanken starten - nun (im April 2020) ist es wirklich soweit. Zwischenzeitlich war auch von einem Launch im März 2020 die Rede. Auf der offiziellen Seite von Apple werden die VR-Banken aber noch unter "demnächst" gelistet - wie üblich beim Apfel-Konzern. 

+++ Update-Ende +++

Mobile Payment für die Masse

sparkasse-applepay

Seit Sommer 2019 ist bekannt, dass die Sparkassen sowie die Volks- und Raiffeisenbanken (VR) Apple Pay unterstützen wollen - eigentlich sogar noch im selben Jahr. Die Sparkasse hat dieses Ziel erreicht.

Die VR-Banken dagegen nicht. Der Verband hat sich bei seinen Kunden auch mehrfach dafür entschuldigt. Offen war aber wie gewohnt der konkrete Starttermin für 2020. 

02/2020: Apple Pay ab März bei VR-Banken?

vrbanken-applepay

Die Volks- und Raiffeisenbanken (VR) wöllten Apple Pay wohl ab dem März 2020 anbieten, berichtete iphone-ticker.de im Februar 2020.

Eigentlich sollte der Bezahldienst noch im Jahr 2019 starten. Der technische Aufwand soll aber zu groß gewesen sein. Dafür haben die VR-Banken auch viel Kritik eingesteckt:

Denn die Sparkasse hat ihr Ziel immerhin erreicht: sie hat Apple Pay noch 2019 eingeführt. Das Echo darauf war recht positiv, obwohl der Bezahldienst bereits seit Ende 2018 in Deutschland verfügbar ist. 

Unser Tipp für Sie!

American Express Business Gold Card
+ 150 Euro Startguthaben*
American Express Business Gold Card
- Amex Business Kreditkarte
- für Unternehmen & Selbstständige
- bis zu 99 Zusatzkarten möglich
- inkl. Versicherungspaket & Online-Reise-Service
- inkl. Membership Rewards® Bonusprogramm
Ich möchte mehr erfahren
Nach Kartenerhalt und Belastungen von mindestens 5.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften) innerhalb der ersten 3 Monate, erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 150 Euro auf Ihr Kartenkonto. Die Gutschrift erfolgt nach dem Ablauf der ersten 3 Monate auf der darauffolgenden Monatsabrechnung. Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Business Gold Card registriert waren. Die Gutschrift kann nicht ausgezahlt werden, sondern kann nur mit weiteren Kartenbelastungen verrechnet werden.

Unterstützung der Girokarte dauert noch

girocard-logo-nebeneinander

Grundsätzlich soll auch die Unterstützung für die Girokarte – über alle Partnerbanken hinweg – folgen. Dazu erklärte die Apple-Managerin Bailey noch 2019:

„Wir befürworten eine Integration der Girocard. Dazu muss aber noch Arbeit erledigt werden, auch beim Konsortium der Girocard.“

Die Unterstützung der Girokarte soll 2020 folgen. Der konkrete Zeitpunkt ist wie so oft bei Apple allerdings offen.

Apple Pay mit kostenlosen Kreditkarten nutzbar

apple-logo-gold

Dass Apple an einer Zusammenarbeit mit den Sparkassen sowie den Volks- und Raiffeisenbanken interessiert ist, liegt an der Bedeutung der beiden Institute für den deutschen Markt. Wenngleich die beiden Bankengruppen in Hinblick auf kostenlose Kreditkarten im Prinzip keine Rolle spielen, sind sowohl Sparkassen als auch Volks- und Raiffeisenbanken gerade im ländlichen Raum breit vertreten.

Hier haben beide Institute zusammen teilweise einen hohen Marktanteil. Bislang erreicht Apple Pay auf dem deutschen Kartenmarkt eine Abdeckung von etwa 80 Prozent. Dieser Anteil soll durch die Zusammenarbeit mit Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken noch einmal deutlich ausgebaut werden.

Apple Pay ist u.a. mit den folgenden kostenlosen Kreditkarten nutzbar (Stand: 04/2020): 

Potenzieller Markt für Girokarten ist enorm

girocard-bezahlterminal

Doch so wichtig die Partnerschaft mit Volks- und Raiffeisenbanken sowie Sparkassen im ersten Moment klingt, bleibt doch klar: Wirklich relevant werden alle Partner erst recht, wenn auch Girokarten unterstützt werden.

In Deutschland gibt es über 100 Millionen Girokarten und damit mehr als doppelt so viele wie Kreditkarten, geschweige denn kostenlose Kreditkarten. Sobald Apple es also gelingt, auch die Verknüpfung mit einer Girokarte möglich zu machen, wird die Partnerschaft mit den Genossenschaftsbanken und den deutschen Sparkassen wirklich wertvoll. Dann nämlich können wirklich fast alle Deutschen Apple Pay nutzen, wenn sie es denn wollen. Bislang ist dies dafür immerhin schon mit vielen kostenlosen Kreditkarten möglich.

Bildquellen:

iPhone: pixabay.com | mohamed_hassan
Update: pixabay.com | OpenClipart-Vectors
Logos: Sparkasse
News-Logo: pixabay.com - Pixaline
BVR-Bild: bvr.de
Apple-Logo gold: pixabay.com | Tatutati
girocard : girocard.eu